Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bekommt man mit der Oberfräse hier eine Kopie hin?

09.11.2013, 21:20
Kann man mit der Oberfräse von diesem Musterstück , siehe Bild, eine 1:1 Kopie machen.
Größe ist A4.
Einen Baum habe ich schon ausgesägt, nun müssen noch Einige folgen. Ich frage mich wie man die inneren spitzen Winkel kopieren soll...
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	tannenbaum.jpg
Hits:	0
Größe:	11,8 KB
ID:	22958  
 
basteln, Oberfräse, Weihnachtsbaum basteln, Oberfräse, Weihnachtsbaum
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
20 Antworten
puwo67  
Die spitzen Winkel kannst du nicht kopieren. Der kleinste Radius, den du erreichen kannst, ist der Radius des Kopierfräsers, den du verwendest.

Du kannst aber ja die Bäume kopieren und nur die inneren Spitzen nachsägen, spart ja auch eine Menge Arbeit.

 

Mit einem Bündigfräser würde die Kopie funktionieren, allerdings nicht in die Spitzen hinein weil die Stärke des Fräsers dem im Wege steht.

ich musste für einen Fastnachtsumzug 20 Holzschwerter und 20 Trinkflaschen (Asterix/Obelix - Deutsch/Französische Freundschaft) herstellen.

Ich habe zwei Originale angefertigt und auf meinem Frästisch mit einem einfachen Bündigfräser (Anlauflager unten) ratzfatz angefertigt. Allerdings habe ich bei den Originalen schon darauf geachtet, dass keine Ecken/Radien kleiner als mein 6mm Bündigfräser war.

 

Ich hab bisher noch keinen Kopier^H^H^H^H^H^HBündigfräser mit weniger als 9,5mm Durchmesser gesehen, aber das heißt nicht, dass es keinen gibt. Die inneren Spitzen musst du wohl von Hand nacharbeiten.

Aus welchem Material und wie dick sind die Bäume? Kannst du vielleicht zwei oder drei auf einmal sägen?

 

Geändert von Fernton (09.11.2013 um 21:59 Uhr)
Zitat von Fernton
Ich hab bisher noch keinen Kopierfräser mit weniger als 9,5mm Durchmesser gesehen, aber das heißt nicht, dass es keinen gibt.
...
... klickst Du hier: -KLICK-

 

Danke, warum schreib ich Dussel auch Kopierfräser, wenn ich Bündigfräser meine

 

Zitat von Fernton
Ich hab bisher noch keinen Kopierfräser mit weniger als 9,5mm Durchmesser gesehen, aber das heißt nicht, dass es keinen gibt. Die inneren Spitzen musst du wohl von Hand nacharbeiten.

Aus welchem Material und wie dick sind die Bäume? Kannst du vielleicht zwei oder drei auf einmal sägen?
Das Material ist Fichte 18mm stark. und ich muß etwa 20 Stück herstellen...

 

Danke allen für Eure Tipps und Hinweise...

 

Kopier- und Bündigfräser sind im Prinzip ja gleich.
ENT bietet z.Bsp. Bündigfräser mit 6mm an (den habe ich auch wenn ich mich recht erinnere, muss mal suchen ... )

 

Zitat von Linus1962
Kopier- und Bündigfräser sind im Prinzip ja gleich.
Ich dachte bisher immer, der Bündigfräser hat ein Kugellager und der Kopierfräser nicht. Hmm.

Aber den 6mm Bündigfräser muss ich mir mal auf die Merkliste setzen.

 

Zitat von Fernton
Ich dachte bisher immer, der Bündigfräser hat ein Kugellager und der Kopierfräser nicht. Hmm.
...

Das ist im Großen und Ganzen auch so (wenn auch nicht immer).

Die "umgangssprachlich" genannten Kopierfräser haben i.d.R. eine Spitze/Schneide am Boden um damit auch einstechen zu können und oftmals nur einen Anlaufring (kein Kugellager) ...

... aber im Prinzip machen beide das gleiche.

 

Kennt einer von Euch ein gutes Oberfräsen Lehrbuch oder eine gute Internet Seite?

 

Der Klassiker auf Deutsch ist sicherlich

Henn, Guido: Handbuch Oberfräse
ISBN-10: 386630949X

 

Zitat von Fernton
Der Klassiker auf Deutsch ist sicherlich

Henn, Guido: Handbuch Oberfräse
ISBN-10: 386630949X
Ein Klassiker also ist das wohl empfehlenswert.... Uiiii, ist aber auch happig teuer....

 

  • Handbuch Oberfräse von Guido Henn (incl. DVD)
  • Router Magic von Bill Hylton (englisch)
  • Woodworking with the Router von Bill Hylton (englisch)
Diese drei Bücher sind laut Experten die besten auf dem Markt. Habe diese drei und zwei weitere und kann das nur bestätigen.
Internetvideos zum Thema OF gibt es von Holzwerken TV und einige von Heiko Rech.
z.B. hier klicken

 

Geändert von Holzpaul (09.11.2013 um 23:34 Uhr)
Zitat von BoschDoIt
Ein Klassiker also ist das wohl empfehlenswert.... Uiiii, ist aber auch happig teuer....
...aber jeden Cent wert! (IMHO) :-)

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht