Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Beim Waldspaziergang entdeckt - Insektenwohnung auch für den eigenen Garten?

09.06.2010, 16:31
...meine Familie und ich haben bei einem Waldspaziergang eine gute Tat für Bienen entdeckt. Da stellt sich die Frage ob man was ähnliches in den eigenen Garten aufstellen kann, natürlich kleiner und in entsprechender Entfernung? Hat da jemand schon etwas in der Hinsicht gemacht? Gibt es Vorschläge zum Material etc? Danke!
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	waldbienen_001.jpg
Hits:	50
Größe:	84,0 KB
ID:	1804   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	waldbienen_002.jpg
Hits:	67
Größe:	62,7 KB
ID:	1805  
 
Bienen, Eigenbau, Garten, Insektenhotel, Insektenwohnung Bienen, Eigenbau, Garten, Insektenhotel, Insektenwohnung
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
15 Antworten
An Mopedrolf

Ja, sowas kann man sich ganz leicht selbst bauen, hab es letztes jahr im Sommer für den eigenen garten gebaut und war sofort der hingucker wenn besuch kam (da kam gleich die frage was ist das und b es gekauft oder selbst gebaut ist und wenn man sagt das man es selbst gebaut hat ist das natürlich super).
hier der link zu meinen insektenhotel:http://www.1-2-do.com/de/projekt/Insektenhotel-klein-aber-fein/1077/
hier noch ein paar nützliche links:

ich hoffe ich konnte dir helfen und wünsch dir viel spass beim bauen und beim beobachten der nützlinge und achja das mit der entfernung würd ich mir keine sorgen machen du kannst das insektenhotel ruhig in der nähe der terasse oder beim weg aufstellen, die nützlinge sind eh ganz brav und die bienen überhaupt (ich sprech aus erfahrung)

Lg Imker22

 

Susanne  
Lieber Rolf,

wir haben schon einige schöne Insektenhotels in unseren Projekten – schau doch mal:


,

Viele Grüße,
Susanne

 

...mir ist nun klar geworden, warum denn in die Ferne schweifen, denn es ist doch alles in diesem 1-2-do vorhanden. Danke für Eure Hinweise!

 

Hallo, lieber Mopedrolf, hier auch von mir noch eine kleine Anregung aus meinem Garten.
Liebe Grüße Petra
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	497_9759.JPG
Hits:	32
Größe:	123,4 KB
ID:	1849   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	497_9762.JPG
Hits:	29
Größe:	129,4 KB
ID:	1850  

 

ja, bin zufällig mit einem Imker befreundet und weiß, daß man sogenannte Bienenhotels aus Ton überall kaufen kann und sie sind echt klasse!

 

Hallo,
warum sollte man sich in den eigenen Garten so ein Insektenhaus stellen?
Selbst in der freien Natur sehe ich wenig Sinn.
Die Insekten sind doch pfiffig und bauen ihre Unterkünfte doch selber.

In unserer Siedlung ist ein Imker, seine Bienen sorgen schon für die Befruchtung.

Gruß Daniel
P.S. Unabhängig von meinem Ansichten, gefallen mir die vorgestellten Bauten dennoch sehr gut.

 

an danielduesentrieb

naja das stimmt eigentlich schon, die Insekten bräuchten eigentlich keine Unterstützung von uns Menschen aber es gibt Insekten die auf gewisse Plätze angewiesen sind und da diese Plätze durch die Industrie und Zivilisation fast nicht mehr gibt, stellen halt Gemeinden und Privatpersonen solche Unterstützungen auf um die Insekten zu unterstützen. Und es stimmt nicht ganz, die Bienen bestäuben ca. 80% der einheimischen Pflanzen aber es gibt Pflanzen die Bienen nicht bestäuben und kommen Insekten wie die Schmetterlinge, Hummeln usw. also macht es schon einen sinn die solche Insektenhotels im Garten aufzustellen.

Und die Nützlingshotels wenn man sich vorher gut informiert können auf mehrere Insektenarten zugeschnitten werden also es macht sinn sowas im Garten aufzustellen, denn man lockt so mit Insekten an die nicht nur für die Bestäubung im Garten sorgen sondern auch die schädlinge beseitigen, nicht nur weil man Insekten unterstützt sondern weil man auch gleich einen Blickfang

mfg Jörg

 

war heut bei meinem Dad im Garten

hab mal ein Bild gemacht:
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	hotel.jpg
Hits:	32
Größe:	124,5 KB
ID:	2016  

 

Interessant sind auch Hummelkästen etc. Speziell wenn man auch Obst und Gemüse im Garten anbaut.
Zu einem schönen Bienen und Insektenhaus sollte man aber immer auch eine entsprechende Beflanzung kombinieren.

Falls jemand noch Tipps hat wie man gut Marienkäfer ansiedeln kann. Ich bin für jeden dieser Blattlausvertilger dankbar.

 

Susanne  
Hi Bonsaijogi,

vielen Dank, das ist ein besonders hübsches Insektenhotel! :-)
Wir überlegen auch gerade, eines zu bauen. In diesem Sommer machen uns die fleissigen Bienen und Hummeln viel Freude in unserem kleinen - aber eifrig blühenden - Stadtgarten.

Hi Joerg24,

ein Hummelkasten? Wie sieht soetwas aus?
Zur Marienkäfer-Ansiedlung fällt mir nur ein, dass Blattläuse Marienkäfer anziehen?
Aber wenn ich Dich richtig verstehe, dann hättest Du gern MEHR Marienkäfer und WENIGER Blattläuse... ;-)
Da bin ich auch gespannt. Weiß jemand Rat?

Liebe Grüße

Susanne

 

Zitat von JOERG24
Falls jemand noch Tipps hat wie man gut Marienkäfer ansiedeln kann. Ich bin für jeden dieser Blattlausvertilger dankbar.
Eigentlich kommen sie von selbst ... ansonsten muß man nachhelfen

150 Siebenpunkt-Marienkäfereier für 11 EUR Art. Nr. 2016

Eigentlich sind sie für den Innenbereich gedacht ...

 

An Sonja

Hummelkästen kann man sich ganz einfach selbst machen. dazu braucht man nur ein Apidea Begattungskästchen (das bekommt man um 18? beim Imkerfachhandel Neubersch, hier der Link:http://www.imkereifachhandel.at/werk...ungskasten.php) und Füllmaterial und Farbe. Werd mich die Woche in meine Bienenaktuell Sammelmappe hineinwerfen (hoffentlich komme ich da noch raus) und werd mich darüber schlau machen und mich dann wieder hier melden, sollte wer interesse haben und auch Fragen dazu einfach ne Nachricht schicken ich werd so schnell wie möglich antworten.

mfg Imker22
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1611.jpg
Hits:	18
Größe:	5,5 KB
ID:	2024   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Apidea.JPG
Hits:	17
Größe:	27,4 KB
ID:	2025  

 

Susanne  
Hallo Imker22,

herzlichen Dank!
Und wenn Du noch mehr Informationen zu diesem spannenden Thema hast: Darüber würde ich mich sehr freuen.
Die Insektenhotels scheinen sich in der Community ja wirklich wachsender Beliebtheit zu erfreuen! :-)

Liebe Grüße

Susanne

 

Susanne  
Liebe Imker22,

hast Du eine Erklärung dafür, weshalb schon jetzt die Bienen und Hummeln aus unserem Garten verschwunden sind?
Soweit ich weiß, sind gerade Hummeln relativ kälteresistent. Bis September/Oktober hatte ich auf jeden Fall mit den fleissigen Gartenbesuchern gerechnet..?

Bis wann sollten Hummel-, Bienen- und Insektenhotels eigentlich aufgestellt sein?

Viele Grüße

Susanne

 

Hallo Susanne!
Ich denke nicht, dass es so eine große Rolle spielt, bis wann man das Insektenhotel aufgestellt hat- viele Viecher werden nicht in das frische Holz gehen. Bei mit zu Hause sind einzelne Baumstämme erst nach 3-4 Jahren "bezogen" worden- allerdings waren das keine präparierten.
http://de.wikipedia.org/wiki/Insektenhotel
Hier ist noch mal schön beschrieben- warum das so ist.
Ein Hoch auf wiki !!!
Und außerdem sieht so ein Hotel ja auch ohne Gäste schön aus.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht