Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Begrenzungsdrahtfehler - 150

21.07.2015, 10:01
Geändert von lexerroboter (21.07.2015 um 10:35 Uhr)
mein Indigo kam nach 1 Woche Reparatur zurück (war völlig verwirrt) und mäht wieder. Super. Neue Software ist drauf. ok.
- Aber: wenn er mal stehen bleibt wegen einer Welle o. ä. und ich ihn wieder aufwecken muss,
zeigt er immer Begrenzungsdrahtfehler - 150, zurück in Station an.
Vor der Reparatur ist er dann nach dem Code weitergefahren, nun geht nichts mehr.
Ich muss ihn zurück tragen. Dann macht er erst weiter. Nervig.
- Ich würde übrigens gerne den nervigen code deaktivieren!! Geht das?

- Noch ein altes/neues Problem: er bleibt stehen und lässt sich nicht mehr einschalten, an der Station hat er dann das Datum vergessen. Oh je. Ich glaube, die Reparatur war nur z. T. ein Erfolg.
 
Indego Indego
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
18 Antworten
Funny08  
Ich geb das mal an die Experten weiter, bitte hab ein wenig Geduld.

 

update: gerade hat er den kartierten Garten vergessen. Nicht zu glauben. Weg!
Neu kartiert. Mal sehn, wie lange er sich den merkt.
Das Ding ist kaputt repariert worden. Bloss gut, dass ich Urlaub habe.

 

wo bleibt der Experte?

 

Hallo lexerroboter,
in dringenden Fällen, bitte die Indego Hotline anrufen. Unsere Experten sind hier nicht 24/7.

Service Hotline
Bei Fragen zum Reparatur- und Ersatzteilservice
: 0711/400 40 480
: 0711/400 40 481

Montag - Freitag: 08 - 20 Uhr
Samstag: 08 - 16 Uhr

Anwendungsberatung
Bei Fragen rund um unsere Produkte und Anwendungen
: 0711/400 40 480
: 0711/400 40 482

Montag - Freitag:08 - 20 Uhr
Samstag: 08 - 16 Uhr
Sonntag: 10 - 16 Uhr

 

Hallo lexerroboter,
in diesem besonderen Fall solltest Du Dich bitte nochmal mit dem Service in Verbindung setzen und den Mäher abholen lassen. Bitte eine Fehlerbeschreibung von allem beilegen.
Einen Code kann man nicht deaktivieren.

Viele Grüße
Das Bosch-Experten-Team

PS: Nicht 24/7, aber schon sehr oft!

 

Hallo,
ich wollte ihn nicht schon wieder in die Reparatur geben (nach gerade mal 2 Wochen!).
Das dauert ja alles. Wieso ist der Indego so schlampig programmiert? Sonst wäre er ein tolles Gerät, die software aber scheint von Anfängern gemacht (Rechtschreibung im Menü!).
Was ist Fehler 150? Weiss das kein Experte hier?
Ich war ein paar Tage im Ausland und immerhin - er hat sich den Garten 1 die paar Tage gemerkt

 

Hallo lexerroboter,
die Fehlermeldung deutet auf einen Fehler im Zusammenhang mit dem Begrenzungsdraht hin, was mehrere Ursachen haben kann.
Also lass bitte den Indego noch einmal abholen.
Sorry für die Umstände!
Halt uns bitte auf dem Laufenden.

 

Hallo
ich hab mich jetzt auch mal angemeldet und hoffe ich bekomme hier ein paar Antworten.
Ich hab mit vor 1 1/2 Wochen auch einen Indego 1000 zugelegt.
Bis jetzt war auch alles gut. Den Großteil meine Gartens mit Draht verlegt ca. 130m.
Alles Toll!
Nun sollte mein Vorgarten hinzukommen. Noch mal ca. 50m Begrenzungsdraht.
Karte löschen und neu Kartieren. Immer wieder Fehler 150 !
Das erste mal hatte er es fast geschafft!!!! Bis der Fehler kam!
Dann immer wieder neue Versuche! Mal schafft er 30m dann 60m und mal nur 10m bis zum Fehler.
Dann habe ich den Vorgarten wieder raus genommen und er hat es geschafft.
Was kann man falsch machen? Was diesen Fehler verursacht!
Ich weiß nicht mehr weiter.
Vielleicht kann jemand helfen.

 

Hallo alb99,
schade, dass deine Beweggründe für die Anmeldungen nicht die schönsten sind.
Der Experten-Meldung entnehme ich, dass es nicht so einfach ist, eine Ursache für den Fehler 150 zu finden.
Bitte kontaktiere dazu den Service.

Service Hotline
Bei Fragen zum Reparatur- und Ersatzteilservice
: 0711/400 40 480
: 0711/400 40 481

Montag - Freitag:08 - 20 Uhr
Samstag:08 - 16 Uhr

Anwendungsberatung
Bei Fragen rund um unsere Produkte und Anwendungen
:0711/400 40 480
:0711/400 40 482

Montag - Freitag:08 - 20 Uhr
Samstag:08 - 16 Uhr
Sonntag:10 - 16 Uhr

 

Hallo MathiasD,
danke für deine Antwort. Ich werde mich mal mit dem Service in Verbindung setzen.
Das Ergebnis werde ich euch dann alle mitteilen.

 

So nun war Bosch bei mir!
Sogar jemand aus England der sich mit der Hardware und Software auskennt.
Der Fehler 150 ist ein Problem mit der Landestation wo auch die Begranzungskabel dran sind.
Hier gibt es ein Problem mit dem Wiederszand des Begranzungskabel.
Liegt der Wiederstand bei knapp 5 Ohm so kann es zu den Abbrüchen kommen.
Liegt der Widerstand über 5 Ohm so schaltet die Landestation in die nächst höhere Stufe und alles läuft wieder.
Also als Notlösung mehr Kabel ran.
Da das aber ein Fehler der Ladestation ist wird diese jetzt ausgetauscht.
Dieser Fehler ist nun mehrfach schon bei anderen Kunden aufgetaucht und Bosch muss nun Handel.
Ab Montag soll es auch ein Software Update für die Mäher geben.
Und an der App wird auch gearbeitet!

 

Kathrin  
@ alb99
Vielen Dank für die Info!

 

Super, vielen Dank für deine Info alb99! Bin ja gespannt, was mit dem Softwareupdate noch alles umgesetzt wird, es gibt ja noch viele Ecken, an denen geschraubt werden müsste!

 

ich verzweifle langsam.
Nach der nun schon 2. Reparatur des Gerätes (innerhalb weniger Wochen) erneut Probleme.
Der Mäher hatte nach der 2. Reparatur gerade mal einen Tag durchgehalten,
dann ging es wieder von vorne los.
Er bleibt ständig stehen, selbst winzige Kirschkerne stoppen ihn sofort.
Das ist absolut nutz -und sinnlos. Ich muss ihm etwas 20 mal am Tag neustarten
(Code eingeben). Dieser (nicht deaktivierbare) Diebstahlschutz ist das Hauptproblem.
Könnte man ihn abschalten (wie bei anderen, besser konstruierten Robotern), wäre
zumindest diese Problem gelöst.
Es ist ja schon fast alles ausgetauscht an dem Roboter. Was nun?

 

Ein Tip aus dem Forum hat die (vorübergehende) Lösung gebracht -

- Der Indego hat in den Vorderrädern zwei Magnetkontakte, sobald er durch eine Unebenheit leicht angehoben wird, reagiert dieser Kontakt und meldet ein Hindernis. Ich habe beide Kontakte ganz leicht deaktiviert, hier zu muss man die Vorderräder abschrauben und den kleinen runden Metallstift in der Halterung des Vorderrads rausnehmen und auf dem Kontakt am Gehäuse mit Klebeband fixieren. Seitdem ist der Indigo nicht mehr stehen geblieben. -

Das kann allerdings nicht die Endlösung sein. Peinlich für Bosch.
Eigentlich müsste ich dieses unausgereifte Gerät zurückgeben.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht