Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Baustellenradio für die grüne 18V li Serie

29.08.2014, 07:46
Gute Musik ist doch eine tolle Sache. Und ich finde diese
Baustellenradios von Bosch, Makita und Co. klasse.
Ich habe allerdings von den 18V li grün 8 Akkus und möchte
kein weiteres Akkusystem dazu kaufen.

Wird es bald ein Baustellenradio für die grüne 18V One vor All Serie
geben?
Sonst glaube ich werde ich mir das Makita kaufen, das wäre aber schade!!!!
Bewerten: Bewertung 4 Bewertungen
64 Antworten
Bisher gibt es von Bosch nur von der Blauen Serie Geräte:
http://www.bosch-professional.com/de...-101315-ocs-c/

Von Grün Radios egal mit welcher Volt Zahl ist bisher noch nichts zu hören gewesen. Aber vielleicht kommt ja ein Gerät?

 

Funny08  
Also wenn ich mich richtig erinnere gab es einmal vor Jahren hierzu die Aussage unseres Experten, dass es keine Heimwerker Version geben wird, da die meisten zu Hause arbeiten und dort meist Radios vorhanden sind.

Schön wäre es schon, aber ob der Markt hier groß genug wäre. ..

 

Zitat von Funny08
Also wenn ich mich richtig erinnere gab es einmal vor Jahren hierzu die Aussage unseres Experten, dass es keine Heimwerker Version geben wird, da die meisten zu Hause arbeiten und dort meist Radios vorhanden sind.

Schön wäre es schon, aber ob der Markt hier groß genug wäre. ..
Dann wäre es wenigstens schön, wenn man einen Adapter für Blaue Radios auf die Grünen Akkus anbieten könnte.. Würde ja schon (fast) reichen !!!

 

FHO
Zitat von BoschDoIt
Gute Musik ist doch eine tolle Sache. Und ich finde diese
Baustellenradios von Bosch, Makita und Co. klasse.
Ich habe allerdings von den 18V li grün 8 Akkus und möchte
kein weiteres Akkusystem dazu kaufen.

Wird es bald ein Baustellenradio für die grüne 18V One vor All Serie
geben?
Sonst glaube ich werde ich mir das Makita kaufen, das wäre aber schade!!!!
Das kann ich dir nur wärmstens empfehlen :-)
Und wenn du daran basteln willst, findest du bei youtube einen Tüftler der vom Boxen-Tausch bis hin zum USB Anschluss schon alles mögliche gemeistert hat.

 

Ich waere auch dafuer, meine Antwort war nur, wird nicht angedacht! Kundenorientiert ist zwar etwas anders, aber bitte! Bleib ich halt bei meinem Makita BMR.....
Schade Bosch, Chance vertan!

 

Ich denke die Einschätzung dass Hobby-Heimwerker so erwas nicht brauchen grundlegend falsch. Angenommen das grüne Radio gäbe es und es wäre robust, relativ Wassergeschützt, würde mancer so eines kaufen und auch beim Campen, grillen, auf dem Wochenendgrundstück etc. Nutzen wollen. Wer Akkuheckenscheren loswird, wird auch ein Radio verkaufen können. Es wäre definitiv ein Hingucker und die üblich zu kaufenden Radios aus dem MediaMarkt sind meist zu filigran und für Outdoor nicht geeignet. Und für Baustellen ohnehin nicht.

Sodann: Ein Radio in der Werkstatt, der Scheune oder der Garage ist immer geschickt. Ich hab sogar nen ausgedienten kleinen transportablen Farbfernseher in der Werkstatt. Beim Arbeiten läuft der meist zur Unterhaltung.

Ob nun auf Basis der 18V Li-Serie oder mit fest eingebautem Li-Akku wäre mir egal aber definitiv ein Must-Have.

 

Und was sollte es kosten????

 

Wolfman  
Kann als alternative jedem das 10,8 V Radio empfehlen. Ich find´s Klasse

 

Ist es auch, habs selber.
Das Problem sind aber die nicht kompatiblen Akkus (die Grünen passen nicht, könnten aber m.W.n. umgebaut werden).

 

Wolfman  
Ladegerät kann soweit ich weiß aber verwendet werden von der grünen Reihe

 

Die sind absolut gleich.
Die Unterschiede (also warum nicht kompatibel) liegen in der mechanischen Kodierung.
Sprich das Akkuoberteil dürfte unterschiedlich sein.
Also muss irgendwo was weg oder man tauscht das Oberteil (aber ohne Gewähr).

Bosch rät davon natürlich ab, da die Akkus für unterschiedliche Anwendungen ausgelegt sind, aber bei einem Radio dürfte das wohl egal sein.

 

Wolfman  
Zitat von Hermen
Die sind absolut gleich.
Die Unterschiede (also warum nicht kompatibel) liegen in der mechanischen Kodierung.
Sprich das Akkuoberteil dürfte unterschiedlich sein.
Also muss irgendwo was weg oder man tauscht das Oberteil (aber ohne Gewähr).

Bosch rät davon natürlich ab, da die Akkus für unterschiedliche Anwendungen ausgelegt sind, aber bei einem Radio dürfte das wohl egal sein.
Stromverbrauch ist ja minimal bei einem Radio

 

Man bekommt in der Bucht das Schnell-Ladegerät 1130 mit einem 2 amp. Akku für ~ 35€. Damit hat man die Transportstabilität des Radios mit wenig Geldaufwand abgedeckt.
Und zusätzlich noch ein Schnell-Ladegerät für die Grünen 10,8 Volt Akkus.

 

Zitat von woern63
Man bekommt in der Bucht das Schnell-Ladegerät 1130 mit einem 2 amp. Akku für ~ 35€.
Die Kombi find ich nur mit ca. 55 €. Schreib mir mal bitte den Link per PN.

 

Jetzt nur Gefunden:
Akku Lader für 23 € oder Preisvorschlag und den 2 Amp Akku für 23 €.
Bin aber selber z.Z. noch auf 3 Schnell-Lader am steigern, mal schauen was es gibt.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht