Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bauprojekt Kinderzimmer... Gut aber günstig

17.11.2015, 11:12
Hallo liebe Gemeinde.
Das Kinderzimmer planen wir gerade um, wodurch angefügt Skizze (ohne Maßangaben) für einen Selbstbau entstanden ist.
Zu sehen ist ein Bett mit Regalen und einem bettkasten.
Das ganze hat in etwa eine breite von 280cm, eine tiefe von 110-120 cm und eine Höhe von 70cm.

Welches Material würdet ihr empfehlen um die Kosten so gering wie möglich zu halten?
Eine grobe überschlagung bei Verwendung von 18mm multiplex ergab ca 250 Euro fürs plattenmaterial.

Ist mdf oder OSB für ein solches Projekt empfehlenswert?

Vielen Dank und liebe grüße
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0567.jpg
Hits:	0
Größe:	57,4 KB
ID:	37000  
 
Bett, Bettkasten, Kinderzimmermöbel, MDF-Platte, Multiplexplatte, OSB Platte, Regal Bett, Bettkasten, Kinderzimmermöbel, MDF-Platte, Multiplexplatte, OSB Platte, Regal
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
89 Antworten
Was fahrt ihr immer auf das Multiplex ab?! OSB würde ich nicht nehmen, wegen der Oberfläche,... Gibt zwar ein geschliffenes aber das ist teuer...
MDF gehts zwar, aber ob das billiger ist?
Mein letztes Bett habe ich aus MDF und Fichtenleimholz gemacht, findestdu in meinen Projekten. Und 250€ ist eh schon billig...

 

Maggy  
Ich würde für ein Kinderbett kein Multiplex nehmen. Fichtenbretter sind kaum teuer und wirken doch viel schöner.

 

Warum würdest du kein multiplex dafür nehmen?

Was genau meinst du mit Fichtenbretter?

 

1. Coole Idee und tolle Zeichnung von deinem Vorhaben.
2. Hier wurde Leimholz aus Fichte gemeint. Ist günstig gegenüber anderer Holzarten aber sehr empfindlich, da es doch sehr weich ist.
Dafür eine bessere Optik als Multiplex.
Multiplex besteht aus mehreren Schichten verleimtes Hartholz. Ist unempfindlicher... ist aber wesentlich teurer.
Unterm Strich musst du für dich abwägen, zwischen Kosten und Qualität und Optik.
3. 250 Euro für das Bett empfinde ich als wenig. Bei einem hiesigen Möbelladen bist du bei einem solchen Aufbau locker drüber und da würde aus furnierter Spanplatte bestehen...
4 MDF --> Mitteldichtefaserplatte finde ich neben OSB die optisch schlechteste Lösung.
5. Meine Empfehlung, wenn der Geldbeutel schmal ist wäre ebenfalls wie meine Vorredner Fichte Leimholzplatten verwenden ;-)

 

Geändert von Harry2300 (17.11.2015 um 12:35 Uhr)
kjs
wenn die Oberfläche keine Rolle spielt sind geschliffene Verlegeplatten das billigste aber sehen auch entsprechend aus.

 

Dog
Wenns unbedingt MPX sein soll reicht aber auch 15er....
Wenns eh angepinselt wird 19er Rohspan.
Wenn ihr nach der Kinderbettzeit (sind ja nur paar Jahre) das Holz weiter verwenden wollt dann Fichte Leimholz oder 3 Schichtplatten.

 

Vielen Dank schon mal für eure Meinungen.



Bei leimholz (ob nun Fichte oder Buche) sehe ich halt das "Problem" der Plattengrößen. Da müssten dann sicher ein paar zusammengeleimt werden.



OSB kam mir auch nur in den Sinn, weil ich mal irgendwo OSB-möbel gesehen habe, welche garnicht mal so schlecht aussahen. Deren Oberfläche war super glatt und war farblich dem Raum angepasst.



Die 250 Euro sind allerdings nur das Holz. Wer weiß was dann noch an Beschlägen und Co dazu käme.



200 wäre ich bereit für dieses Projekt (lattenrost nicht eingerechnet) zu investieren.

 

Geändert von clubjack (17.11.2015 um 13:04 Uhr)
Woody  
Unser Baumarkt (Hornbach) bietet die Leimholzplatten in einer Maximallänge von 2,50m an. Das reicht doch allemal für dein Vorhaben.

Ich würde die Platten im Baumarkt zuschneiden lassen, so ist Maßgenauigkeit garantiert.

OSB für den Innenbereich als Möbel gibt es tatsächlich, ich hab meine Vorzimmermöbel von einem Tischler maßanfertigen lassen. Platten sind glatt lackiert. Preis war allerdings happig.

 

Die Längen würden passen.
Allerdings sind die doch meistens nur 60cm breit... Ich brauche aber auch 70cm.

Aus dem Kinderbett alter ist er schon raus. Deshalb ja diese Planung

 

Dog
Schon was vom Zuschnittservice gehört?

 

Zitat von Nublon
Schon was vom Zuschnittservice gehört?


Können die auch dranleimen?

 

Dog
Was sollen die an großen Zuschnittplatten noch dran leimen? 2,50 x 5,0 m werden ja groß genug sein.

 

Als Leimholzplatte?

 

Dog
Ja als Leimholzplatte.

 

Hab ich noch nie gesehen.
Gab's im baumarkt immer nur als einzelne Platten.
20-60 x 80 - 250 cm

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht