Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Baumarkt vs Holzfachhandel

21.01.2010, 19:44
Bei mir sind mehrere Projekte geplant.
Dabei benötige ich mehrere Holzplatten wie zb Spanplatten,etc.

Früher habe ich dies immer beim Praktiker gekauft.
Qualität ist mir allerdings sehr wichtig.
Deswegen bin ich am überlegen,ob ich in Zukunft nicht lieber
in einem holzfach-handel[http://www.holzlandjung.de] gehe.

weiß jemand ob ich in diesen Fachmärkten nur für die Beratung extra zahle,oder ob ich auch hochwertigere Holzplatten bekomme?

klar bin ich bereit für bessere Qualität auch [etwas]mehr zu bezahlen.
weiß jemand,wie viel teurer so ein Fachmarkt im vergleich mit Baumärkten ist?
 
Baumarkt, Beratung, holz, Holzfachhandel, Kaufberatung, Tipps Baumarkt, Beratung, holz, Holzfachhandel, Kaufberatung, Tipps
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
43 Antworten
Susanne  
Hi Bob,

ist für Dich der Zuschnitt ein Entscheidungskriterium?

Nach meiner Erfahrung geben sich die Fachbetriebe oft beim Zuschnitt mehr Mühe, und exakter Zuschnitt spart natürlich Nachbearbeitungszeit.
Neulich bin ich allerdings auch im Baumarkt ausgesprochen positiv überrascht worden… Und dabei hatte ich viele kleine Einzelteile in Auftrag gegeben…

Ich fürchte, das ist individuell verschieden? Was meint denn die Community?

Dass die Holzqualität besser oder anders wäre, würde mich wundern. Tatsächlch hat mein Fachmarkt allerdings eine ungleich größere Auswahl. Wenn ich etwas Besonderes suche, fahre ich gleich dort hin.
Wenn ich nur Standardware und -maße benötige, fahre ich meist in den Baumarkt, schon weil der näher ist (Sprit und Zeit kosten schließlich auch! ;-)

Schöne Grüsse,

Susanne

 

hmmm....also der Zuschnitt ist jetzt nicht entscheidend.
Lasse ich eigendlich nie machen.
Das mach ich lieber selbst

Und vom Preis her?
Ist da der Baumarkt sehr viel günstiger als der Fachmarkt?

Beratung zb benötige ich [fast]nie.
Meistens weiß ich was ich brauche.

Ist die Auswahl in jedem Baumarkt gleich gut oder gleich schlecht?
oder gibt es Baumärkte die sich auf Holz spezialiesiert haben?

 

Als reine Bezugsquelle für Material nehme ich auch meist den Baumarkt, allerdings geht es um verspielte Gestaltungen oder besodere Elemente , dann profitiere ich doch gelegentich von den Tipps im Fachhandel. Allerdings gibt es ja jetzt auch diese page - evtl. spar ich mir da den Weg zum Fachhandel demnächst

 

Ich denke, das kann man so allgemein nicht sagen.

Angebote gibt es hier und da und "Mist" ebenso.

Da würde ich individuell vergleichen. Die Auswahl und Fachberatung hängt sehr vom Personal ab, ich glaube aber sie ist im Fachmarkt professioneller.

 

Ja, das ist auch meine Erfahrung, Auswahl und Beratung sind im Fachmarkt professioneller. Wenn es also um Spezialwünsche geht und man eine Beratung braucht, beispielsweise zur weiteren Behandlung des Holzes, dann lohnt sich der Weg zum Fachmarkt. Allerdings muss der auch noch eine überschaubare Entfernung haben. Wenn du erst einen halben Tank verfahren musst, um dort zu sein, relativiert sich das Problem wieder. Bei 0815-Projekten ist sicher der Baumarkt die schnellere und preiswertere Adresse. Gruß Petra

 

Da stimme ich mal mit ein... Also wie Susanne schon schreibt, für Standardware kann man locker in den Baumarkt gehen. Manchmal hat man sogar glück und trifft auf einen Mitarbeiter der sich auch wirklich für die Materie interessiert und der Zuschnitt ist ganz schnell und gut erledigt. Wenn man sich allerdings in ein Tropenholz verliebt hat, empfehle ich auf jeden Fall einen Fachhandel, auch wenn der Baumarkt vielleicht auch mal was im Angebot hat. Der Fachhandel bietet hier die deutlich bessere Beratung vor allem was auch Pflege und Weiterbehandlung betrifft...

Andere Meinungen?

 

ok danke euch aber die wichtigste frage ist immer noch offen:ist der preis viel höher als in baumärkten????

von der entfernung her ist das kein entscheidungsgrund,
da baumarkt und fachgeschäft sogut wie nebeneinander
sind.

 

Also ich schätze im großen und ganzen sind die Fachmärkte einen Tick teurer, allerdings kann man hier mit dem Verkäufer als Stamm-Kunde oder bei größeren Mengen einfacher und umgänglicher Handeln als im Baumarkt.

 

ok danke dir.ich denke,da werd ich mir mal nen holzfachmarkt ansehen,wie da so die preislage ist ;-)

 

Gerne!

Du kannst ja, wenn Du magst, mal kurz Bescheid geben welche Erfahrung Du dann gemacht hast :-)

 

ok werd ich machen,dauert nur noch ein bischen;-)
in den nächsten 3 wochen wird vor allem wände und fußboden verputzt :-)

 

Ohje, das klingt ja nach Arbeit^^

Vielleicht kommt ja das ein oder andere Projekt dabei raus? ;-)

 

ja mit sicherheit :-)
die sommer-wochenenden werden so schnell nicht langweilig ;-)

 

Bei mir hat bisher der Baumarkt gereicht. Ich kann aber auch sagen, dass gerade in der Holzabteilung im "Baumarkt meines Vertrauens" kompetentes Personal steht. Bei größeren Posten ist preislich wahrscheinlich der Fachmarkt vorzuziehen. Dort gibt es dann sicher einen größeren Spielraum. Beim Zuschnitt gibt es nichts gegen (in meinem Fall) den Baumarkt zu sagen. Kostenlos und sehr genau. Allerdings sind die Möglichkeiten sehr eingeschränkt.

 

naja die qualität eines baumarktes fällt und steigt auch mit dem personal was dort arbeitet.manche baumärkte verramschen allerdings auch ihre waren.
hauptsache billig.da bleibt die qualität auf der strecke-allgemein nicht holz gemeint-.
war vor kurzem im praktiker.nur billig-kram.
will demnächst mal in den obi und hercules baumarkt.
denke obi wird genauso sein.
beim hercules-baumarkt hab ich noch hoffnung.

wenn die alle nach dem prinzip geiz ist **** handeln,
werd ich wohl im fachmarkt einkaufen gehen-nicht nur beim holz-
mach ich ja bei farbe schon lange so,und war immer sehr zufrieden.

 

Geändert von bob_der_baumeister81 (25.01.2010 um 01:02 Uhr)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht