Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bau von Werbeschilder

25.11.2013, 14:46
Ich mochte für das nächste Jahr 2 Werbeständer selberbauen. Am liebsten aus Holz.Und von innen beleuchtet mit Schriftzug BIERGARTEN an 2 Seiten. Bitte mal um Vorschlage.
Leider ist die Perspektive nicht richtig,bitte das zu entschuldigen.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	001.jpg
Hits:	0
Größe:	36,1 KB
ID:	23196  
 
Werbeschilder Werbeschilder
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
13 Antworten
puwo67  
Für die Schrift würde mir auf Anhieb das oder das hier einfallen.

Die Buchstaben allerdings durchfräsen und dann mit einer Plexiglasscheibe abdecken.

Vielleicht kannst du noch ein paar Angaben machen:

- Zum Aufstellen oder Wandmontage
- Größe der Aufsteller (Höhe und Breite)

 

Hallo puwo 67 Freistehende Montage höhe ca 1,50 m Breite ca 0,30 m.

 

Woody  
Ich könnte mir gut so eine Art Kiste mehr hoch als breit vorstellen. Seitenwände wie puwo schon vorschlägt mit ausgesägtem Schriftzug. Dahinter Plexiglas (farbig?) und LED-Beleuchtung. Als Highlight statt eines Deckels einen Einsatz und Bepflanzung, Buxkugel vielleicht. Vorteil: das ganze wird schwer genug, dass es nicht beim leichtesten Wind umfällt.

 

Entschuldigung Woody ich meinte 1,50m Hoch

 

Janinez  
ich finde, woody´s Vorschlag hat was...........

 

Woody  
Zitat von JoachimMichels
Entschuldigung Woody ich meinte 1,50m Hoch
ja eh.........

 

Hallo,
Biergarten-Werbeschild aus Holz, da ist mir gleich die Idee in den Sinn gekommen....

Du baust dir wie du es vor hattest, eine Kiste aus Holz.
Die Front, wo "Biergarten" drauf stehen soll, schneidest du die Buchstaben aus (ich würde das mit ein Laser machen)
Hinter der Front klebst du eine Acrylplatte ca. 5mm (transparent) hinter der Platte klebst du nun eine Spiegelfolie, die Richtung Acrylplatte spiegelt.
Nun noch eine LED Leiste rechts und Links der Acrylplatte und fertig...
Wenn du LED-Leisten nimmst, die noch Lauflicht haben und ein Farbwechsler, dann kommt das richtig gut....

Im Anhang eine Grobe Zeichnung

EDIT: huch der Vorschlag kam ja schon in ähnlicher Form
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	biergarten.png
Hits:	0
Größe:	293,4 KB
ID:	23233  

 

Geändert von PapaBaer (27.11.2013 um 13:56 Uhr)
Danke dir ,aber kann mann Holz läsern.

 

puwo67  
Zitat von JoachimMichels
Danke dir ,aber kann mann Holz läsern.
Ja, das geht. Hat dann allerdings einen braunen rand an den Schnittkanten, die Brandspuren.

Was mir noch eingefallen ist: Willst du die Aufsteller (farbig) Lackieren? Dann besteht noch die Möglichkeit, die Seiten mit der Schrift in mehreren Teilen zu fertigen und die Schrift mit einer Deku auszusägen. Danach die Platten verleimen, schleifen und lackieren.

(Ist ja vermutlich keiner hier, der eine Deku mit 1,5 m Ausladung hat.)

Oder mal ein Tipp von den Profis hier: Ginge das mit einem sog. Rundsägeblatt die Buchstaben herauszusägen ohne das Brett zu teilen?

 

Vom Preis her sehr Teuer. Werde erst mal probieren an Restholz

 

Munze1  
Wenn das Teil 1,50 m hoch ist, sollten die Buchstaben auch eine angenehme Grösse haben, um sie mit einer Stichsäge auszuschneiden. So würde ich das machen.......

 

Hallo Munze 1 Das habe ich auch schon gedacht.

 

Zitat von JoachimMichels
Danke dir ,aber kann mann Holz läsern.
Ja kann man und wie puwo67 schon gesagt hat, es gibt einen braunen Rand an der Schnittstelle. Je nach Holz ist dieser mehr oder weniger stark ausgeprägt. Kann man aber wegschleifen.
Der braune Rand ist auch abhängig von den Einstellungen im Laser... Ich freue mich schon, wenn das Lasercentrum in Essen aufmacht

NACHTARG:
Habe gerade ein Foto vom Kunden bekommen, will ich euch zu dem Thema nicht vorenthalten. da sieht man was man mit einem Laser machen kann
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20131128_135559.jpg
Hits:	0
Größe:	47,4 KB
ID:	23265  

 

Geändert von PapaBaer (28.11.2013 um 14:00 Uhr)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht