Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bankraub

22.03.2015, 18:24
Geändert von schnurzi (22.03.2015 um 18:28 Uhr)
Heute Morgen wurde in Calbe ( 5 Km) von uns eine Bank gesprengt und die Polizei kahm erst eine halbe Stunde Später, laut Zeugenaussage, er Wohnt gerade Rüber , genau eine halbe Stunde, da ja hier eine Kürzung vorhanden ist mit der ganzen Polizei Geschichte, ich wollte euch nur mal die Info geben und die drüber Wohnen Haltet durch ist ja nur ein Loch im Fußboden, ja danach brauchen sie wirklich ein paar Perfekte Handwerker und das Beste sie sind zu Fuß entkommen, was soll man dazu SAGEN (Eine Halbe Stunde) ??????????????
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	10313379_1016676455026385_6568261651303661879_n.jpg
Hits:	0
Größe:	24,2 KB
ID:	32744  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
7 Antworten
Schnurzi ist dein Geld jetzt weg
Was das Eintreffen von der Polizei angeht , so kann dies durch die längere Wartezeit verschiedene Punkte haben . Da ich selbst bei der Polizei meinen Dienst gemacht habe, weiß ich wovon ich spreche
Es gibt Situationen im Dienst , da ist es nicht immer möglich gleich am Einsatzort zu sein. Hat verschiedene Faktoren ..

Wenn der Einsatz kommt ist man nicht immer voll besetzt in der Diensstelle.. Oder der Einsatz wird ohne Sonderrechte angewiesen ...
Personalmangel oder einfach taktische dienstliche Belange ..
Man muss dabei auch unterscheiden welche Stelle dafür geneldet wird .. Nicht alles geht über eine Leitstelle vor Ort ..

 

Nachtrag : bin ja auch in der heutigen Zeit noch ehrenamtlich in einem Dezernat tätig , da kommt es immer wieder vor , dass etwas passiert und durch gerade eine andere Sache , man nicht innerhalb von Minuten an dem neuen Einsatz sein kann .
Also nicht immer auf die Polizei schieben wenn sie mal später kommen )..
Ist menschlich ausgeraubt hätten sie das Objekt sowieso , denn sie wussten ja nicht wie lange die Beamten zum Tatort brauchen ..

 

Zitat von Holzkunst
Nachtrag : bin ja auch in der heutigen Zeit noch ehrenamtlich in einem Dezernat tätig , da kommt es immer wieder vor , dass etwas passiert und durch gerade eine andere Sache , man nicht innerhalb von Minuten an dem neuen Einsatz sein kann .
Also nicht immer auf die Polizei schieben wenn sie mal später kommen )..
Ist menschlich ausgeraubt hätten sie das Objekt sowieso , denn sie wussten ja nicht wie lange die Beamten zum Tatort brauchen ..
Alles Richtig, aber hier wurde sehr sehr viel eingespart, es gibt im Moment nur 2 Polizisten für eine Stadt und 4 Dörfer, na es gibt ja noch ein Staat der passt auf. Nun ich hab heut Morgen um 5 Uhr noch geschlafen + 6 min. Anfahrt Passt nicht, aber mit dem Geld , na da könnte man drüber Reden (Spaß)

 

Dann lebst du ja echt in einer gefährlichen Region schnurzi ...
So wenige für so ein großes Gebiet ..
Da waren wir 82 bei der Bewachung von Kohl und Carstens ja das hundertfache ..

Leider ist es seit Jahren überall so , es werden Dienststellen geschlossen oder zidammengelegt, weil teils finanzielle Mittel oder beamten fehlen ..

 

Nachbarin haben sie vor Jahren die Unschuld geklaut, da kam überhaupt keine Polizei

 

Zitat von Holzkunst
Nachbarin haben sie vor Jahren die Unschuld geklaut, da kam überhaupt keine Polizei
Du bist doch da. Da brauchen die keine Polizei mehr

 

........ ,,,,,,,,, <- für Schnurzi ein paar Satzzeichen damit der Text lesbarer wird.
Den Rest darfst behalten :-)

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht