Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bandsäge gefällig?

24.07.2014, 16:30
Habe mal nach 'ner Bandsäge Ausschau gehalten und bin dabei auf folgenden Eigenbau gestoßen: Klick mich...

Ich bin immer wieder erstaunt, auf welche Lösungen manche Leute kommen. Was passiert wohl wenn hier das Sägeblatt abspringt...
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
17 Antworten
Ich frage mich, wozu das Vierkantrohr dienen soll? Soll der daran befestigte Nubsi eine Art Führung für das Sägeblatt sein? Wenn schon Eigenbau, dann die Bandsäge von Matthias Wandel, wobei Matthias selbst gesagt hat, dass man nicht davon ausgehen sollte, dass ein Eigenbau billiger ist als eine gekaufte Bandsäge.

 

[QUOTE=Mopsente;707363]Habe mal nach 'ner Bandsäge Ausschau gehalten und bin dabei auf folgenden Eigenbau gestoßen: Klick mich.../QUOTE]

Ich verstehe nur noch nicht, wie man die bedienen können soll. Aus Sicherheitsgründen müsste diese Säge während des Betriebes in einem geschlossenen Raum stehen...

 

Zitat von Jan_M

Ich verstehe nur noch nicht, wie man die bedienen können soll. Aus Sicherheitsgründen müsste diese Säge während des Betriebes in einem geschlossenen Raum stehen...
Ganz einfach: Du musst zum Ein-/Ausschalten einfach links am auslaufenden Sägeblatt vorbei greifen und die Bohrmaschine ein- bzw. ausschalten. Es empfiehlt sich hier die Benutzung in vollständiger Schnittschutzkleidung!

Und ja, das Vierkantrohr soll eine Art Führung darstellen - ist sogar höhenverstellbar.

 

Zitat von Mopsente
Ganz einfach: Du musst zum Ein-/Ausschalten einfach links am auslaufenden Sägeblatt vorbei greifen und die Bohrmaschine ein- bzw. ausschalten. Es empfiehlt sich hier die Benutzung in vollständiger Schnittschutzkleidung!

Und ja, das Vierkantrohr soll eine Art Führung darstellen - ist sogar höhenverstellbar.
das geht aber nicht, weil ich mich während des Betriebs gar nicht in dem Raum aufhalten kann und eine Fernbedienung mit Roboterzuführung ist nicht vorgesehen...

 

was die Leute alles bauen... und auch noch zum VK anbieten ....?
zum EIN und AUS- Schalten brauchst nen Benjamin, der auf der Rückseite rumwusselt !
das einzig event. brauchbare ist die am Vierkantrohr befestigte Führungskulisse für
das Sägeband !...alles andere wäre etwa so, als wenn ein starker Elektromäher ohne Schutz-
Einhausung im Garten benutzt wird !
Wer sich selbst Verstümmeln will, kauft so ein Trumm , oder braucht nur Einzelteile zum
Fertigbauen !
Gruss...

 

Die Führungskulisse würde nurwas taugen, wenn da auch Seitliche Führungen dabei währen.... und selbst dann fehlt noch die untere Führung. Ich frage mich, wie man den Bandlauf einstellt. Nicht auszudenken, was passiert, wenn da mal das Band reisst.....

 

wir würden sagen, wer das Ding gebaut hat ,muss noch etwas üben.

 

Mir fällt dazu spontan nur AUTSCH ein!

 

Gegen diese Suizidsäge wirkt russisches Roulette ja mal extrem langweilig. Werde wohl ausnahmsweise nicht mitbieten. Soviel Nervenkitzel beim Heimwerken halte ich nicht aus.

 

Wobei für einen Euro kann man das Material vielleicht gut gebrauchen ;-)

 

Woody  
Das hab ich mir auch schon gedacht Pfanni....

 

Ach Du hats das erste Gebot abgegeben?

 

Woody  
Ich???? Nö, 1€ ist das Startgebot. Hat leicht schon jmd. geboten? Ich schau mir das nicht nochmal an, einmal reicht

 

Funny08  
Evtl hatte der Erbauer zuoft SAW geschaut ? Oder seine Witwe verkauft nun.... ähm egal

 

Da hat ja echt schon einer geboten....

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht