Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bandsäge - Anfangsschwierigkeiten

13.04.2016, 12:53
Maggy  
Heute kam die so heiß ersehnte Bandsäge. Leider war der Paketdienst etwas heftig damit umgegangen, aber der Absender hatte zum Glück alles super gut verpackt, da kann sich mancher Versand was von abgucken, vorbildlich!.
Also Paket ausgepackt
dann Staubsaugeranschlußdeckel eingepaßt (ging ganz leicht)
dann Sägetisch angebaut (ging ganz leicht)
dann das lose im Gehäuse drinnen liegende Sägeband versucht zu montieren. In den letzten Tagen habe ich so oft den Wissensartikel Bandsäge hier im forum gelesen, daß ich jetzt schon Wort für Wort auswendig weiß. Also, Bedienungsanleitung vor mir, Holzpauls Wissen im Kopf, das Sägeband aufgelegt, mit Hand gedreht, ging ganz gut, aber ich hatte das Gefühl das Band eiert leicht. Nochmal im Internet mir Fotos angeguckt, gelesen, daß alles stimmt, wenn das Band nicht von selbst runterspringt, also Motor an - es läuft, keine Störgeräusche nichts, erste Freude kommt auf. Das Band läuft leicht rechts. Da hier eine Kunststoffeinlage kaputt gegangen war, ist statt dessen ein breites Klebeband. Da läuft das Band sehr nah dran vorbei.
Kleinen 8mm dicken alten Holzrest hergenommen und versucht Stern zu sägen. Ui, das ging aber flott - ich war sofort begeistert. Dann aber, weil ich noch keine Kurven sägen wollte, Motor aus, Holz vorsichtig raus gezogen und von anderer Seite wieder beginnen wollen, springt der Motor nicht an. Klappe auf, ich merke irgendwo schleift etwas. Ich versuche wieder das Sägeband gut aufzulegen und mit der Hand die Rolle zu drehen, aber sie dreht sich jetzt nicht mehr so gut und läuft auch von alleine nicht weiter. Unten schleift es mehr, oben weniger. Eigentlich hatte ich mehr das Gefühl, die Rolle will wieder ganz leicht zurück. Nun traue ich mich den Motor nicht mehr einschalten - weiß aber momentan nicht weiter (mein Mann leider auch nicht).
Was könnt Ihr mir bitte als nächsten schritt raten?
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0356.jpg
Hits:	0
Größe:	72,9 KB
ID:	40165   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0355.jpg
Hits:	0
Größe:	57,8 KB
ID:	40166  
 
Bandsäge, Sägeband, Sägetisch Bandsäge, Sägeband, Sägetisch
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
31 Antworten
Maggy  
Der Rest der Bilder:
Band aufgelegt oben
Bandführung unten
mein Holzrest
erster Versuch Stern
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0354.jpg
Hits:	0
Größe:	92,3 KB
ID:	40167   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0357.jpg
Hits:	0
Größe:	78,1 KB
ID:	40168   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0353.jpg
Hits:	0
Größe:	66,2 KB
ID:	40169   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0352.jpg
Hits:	0
Größe:	55,7 KB
ID:	40170  

 

Dog
Liegt das Band sauber in der unteren Bandführung? Die obere seitliche Bandführung hat auch etwas viel Luft, und den Verschleißeinsatz solltest du bald gegen ein Eingepasstes Holz oder Hartschaumplatte ersetzen.

 

Maggy  
Liegt das Band sauber in der Bandführung?
Da ist eine große Metallrolle, die hat vorne eine abgesenkte Kante, aber das Band, denke ich muß mittig liegen.
Das Klebeband wird selbstverständlich wieder durch die Kunststoffplatte ersetzt. Ich wußte ja schon, daß das kaputt ist, aber ohne Säge konnte ich das im Voraus schlecht kaufen. Daran liegt aber sicherlich nicht mein Fehler beim Aufbau.

 

Dog
Kannst du genaue Fotos beider Laufrollen und der unteren Bandführung machen?

Den Einsatz brauchst nicht unbedingt kaufen, die gehen eh immer mal kaputt.

 

Maggy  
Ich versuch es so gut wie es geht zu fotografieren. Bilder kommen bald.

 

Pedder  
Hallo Maggy,
unterhalb vom Sägetisch befindet sich eine zweite Bandführung, analog zu oben. Die beiden Bolzen müssen etwa 1-2 mm Luft zum Sägeband haben. Auf dem 2. Foto (Sägetisch mit Klebeband) scheint es so, als würde unterhalb des Tisches das Band nicht in den Füherungen laufen.
Die untere Bandführung ist durch ein >Kippblech gesichert, das Du zur Seite drücken mußt.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	5680_dscn5194_1.jpg
Hits:	0
Größe:	68,2 KB
ID:	40172  

 

Maggy  
Danke, ich geh gleich runter und kontrolliere das.

 

Dog
1-2 mm seitlicher Abstand der Bandführung ist viel zu viel. Vorallem bei engeren Radien verdreht sich das Blatt enorm.

 

Hallo zusammen,
Aber selbst wenn die Führung nicht perfekt eingestellt ist sollte doch der Motor anspringen.
Meine Bandsäge hat in den Türen einen Sicherheitsschalter eingebaut wenn die nicht richtig zu sind dann sagt die zu mir.......nix da....

 

Pedder  
Hier kommt noch ein Foto mit Beschreibung.
Ja, ich gebe Dog recht, fahr die Bolzen näher an das Band heran.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Schirmfoto_2016-04-13_013701.jpg
Hits:	0
Größe:	121,6 KB
ID:	40174  

 

Pedder  
Ich habe gar nicht mitbekommen, dass der Motor nicht anspringt, sorry. Auch die Einhell-Bandsäge läuft nur an, wenn beide Türen richtig geschlossen sind.

 

Dog
Na zusammen bekommen wir Maggys Säge schon zum laufen, das gute Stück sieht ja aus wie neu und ich denk da ist lediglich was verstellt.

 

Hast Du villeicht das Band zu sehr gespannt?
Zum Testen vielleicht mals das Band runter nehmen und einschalten, dann siehst Du zumindest ob es am Motor/Schalter liegt.

 

kjs
sieht echt noch super aus! Ich tippe auch auf einen Sicherungsschalter der nicht richtig betätigt wurde weil ein Deckel nicht ganz richtig drauf sitzt.
Je mehr Sicherungen die Dinger haben desto eher hat man Ärger.......

 

Pedder  
Auf dem Bild Nr. 3 von Maggy ist zu erkennen, dass die Türverriegelung waagerecht steht. In diesem Fall ist die Tür nicht geschlossen und der Motor läuft nicht an. u
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Schirmfoto_2016-04-13_023417.jpg
Hits:	0
Größe:	16,5 KB
ID:	40175  

 

Geändert von Pedder (13.04.2016 um 16:39 Uhr)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht