Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bambusgeländer befestigen?

19.03.2011, 16:16
Geändert von Gummibeer (19.03.2011 um 16:23 Uhr)
Huhu,
nachdem ich gr. Probleme mit meinem Laptop habe, gehe immerzu offline und alles ist weg, hoffe ich nun das ich mal wieder was schreiben kann.

Wir haben einen freistehenden Keller nachdem wir das alte Wochenendhaus abgrissen haben und wollen den für die Enkelkinder als Spielfläche herrichten.
Die entscheidung über die Fließen oder doch nicht ist noch nicht gefallen.
Nun will meine Tochter Bambusrohre als Geländer befestigen, nur wie.
Muß ja außen
an der Wand sein da oben drauf Holzbalken sind die im Moment mit abgedichtet wurden mit Schweißbahnen.
Wie kann man die befestigen. Die Seitenwand ist 5 m lang und mit Styropor gedämmt , sonst ist noch nichts weiterer dran.
Das gr. Problem wird der Eingang zum Keller der ja nicht die Fläche der Wand hat, wo man etwas befestigen könnte.
Da der in der gesamten Höhe aus dem Boden schaut kann man ihn auch nicht ohne Sicherung für die Kinder lassen.
Vielleicht hat jemand eine Idee oder etwas ganz anderes Vorschläge sind Willkommen.
Werd mal ein Foto machen zur besseren Vorstellung.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Keller 004verkl. 800.jpg
Hits:	0
Größe:	450,4 KB
ID:	3764  
 
Bambusgeländer, Befestigung, Handlauf Bambusgeländer, Befestigung, Handlauf
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Hallo Gummibeer

Ich würde Dir die Befestigung der Pfosten mit "Pfostenträger" empfehlen.
An der Seite bekommst Du wegen des Styropors keinen ordentlichen Halt.

Also vermutlich die Pfostenträger durch die Schweißbahn hindurch befestigen.
(Bei Holz durchschrauben / Bei Stein einzementieren)
In jedem Fall Dichtflächen mit Dachlack abdichten/dicht streichen.

Die Pfostenträger gibt es in verschiedenen Formen.
Mit Dolle zum einzementieren.
Als Aufschraubhülse für die Balken.

Ich würde auf jeden Fall zum Preisvergleich zum Baumarkt einmal bei Ebay.de
reinsehen. Das wird sich trotz Versandgebühr schnell rechnen.

Ich weiß nicht so recht, ob Bambus in unseren Breiten so das Richtige ist.
Letztendlich ist es nur Gras mir sehr begrenzter Beständigkeit im Freien.

Grüße om Bastelfuchs

 

Wie hoch ist das ganze? Laut den Platten etwas über 1,5m? Dann würde ich die Wände erstmal verputzen und dann schöne Holzpfeiler von unten bis über die Decke ziehen und daran das Geländer befestigen. Durch die große Auflagefläche des Balkens am Styropor, kannst Du komplett durchbohren und die Balken an der Wand andübeln. Zusätzlich könnte man noch kleine Fundamente für die Hölzer gießen.
Im unteren Bereich der Balken können Latten angeschraubt und Rankpflanzen gesetzt werden.

 

Funny08  
Ich würde vorne wo es runter in den Keller geht und auf dem Vordach ein Geländer runter bis Höhe Kellereingang machen, die Seitenwand wasserdicht Verschalen und dann die freie Seite mit Erdreich auffüllen und mit Rasen beflanzen ( wäre aber schlecht zu Mähen) - oder an die Seite mit Pallisaden so 3-4 Stufen a 40 cm wenn die Kinder nicht zu klein sind, könnten sie da auch spielen und man könnte sich da auch mal hinsetzen usw.
ich hab mal 2 Skitzen gekritzelt, wie ich das meine - hoffe es ist einigermaßen verständlich
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Gimmi1.jpg
Hits:	0
Größe:	98,8 KB
ID:	3767   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Gimmi2.jpg
Hits:	0
Größe:	113,9 KB
ID:	3768  

 

Danke für eure Antworten, werd das mal mit meinen Männern besprechen
(Mann u. Schwiegersohn, nicht das ihr denkt ich hätte mehrere,lach)
Ricc die Idee find ich super mit den Holzpfeilern, hätte von mir sein können .....
Funny auch dein Vorschlag ist super, mal sehn was sie dazu sagen.
Weitere Vorschläge werd ich dankend entgegennehmen.

 

Bastelfuch es sind richtig dicke Bambusrohre 10cm Durchmesser ich denke mal das die schon lange halten werden.

Wenn ich da an meinen Balkon denke wäre es wohl auch besser gewesen ich hätte Bambus genommen und kein Holz. Nach dem ersten Jahr trotz inpägnierung war er total kaputt.Das Holz ist schwarz obwohl es tauchimprägniert war.Der Winter hat sein übriges getan und die Dachlawinen haben das ganze Geländer ausgerissen. Der Frühling kommt
, denke schon über ein Metallgeländer nach obwohl es mir gar nicht gefällt.

 

Also es gibt richtig tolle Geländer aus VA, aber der Preis..... Ich würde schon ein wenig das Natürliche behalten und Holz verwenden. Damit bist Du auch flexibler. Da mal ein Vogelhäuschen anschrauben, einen Sonnenschirm befestigen oder oder oder...

 

Hallo Gummibeer

Bambus als Geländer im Freien habe ich in unseren Breitengraden noch nicht gesehen. In Asien machen die ja sogar Baugerüste draus. Allerdings schmeißen die dann nach vertigstellung Hausbau weg. Wird schon seine Grund haben, das die das so machen.

Hoffentlich wird´s nicht wie beim Balkon. Ich denke da so an haltbarkeits Zeitraum von größer 20 Jahren.

Das mit dem Imprägnieren ist so ne Sache.

Das Mittel sind meißt nur Salze.
Und wenn 14 Tage vorher auf dem Baum noch die Vögel gebrütet haben,
dann kann man sich ausrechnen wie nass das Holz noch ist.
Dann wird das Holz mal für ne halbe Stunde in die Salzlösung getunkt.
Logisch, das die Eindringtiefe nicht besonders ist.

Ich habe schon Schalungsbretter auf dem Dach vernagelt und wurde dabei vom
austretenden Wasser nass gespritzt.
Von Trocknungsschwund will besser garnichts schreiben. Das Dach mußte halt
fertig werden.

Deutlich bessere eindringtiefen hat vorgertrocknetes Holz, welches dann Kesseldruck Imprägniert wird. Und dann halt streichen.

Von verschiedenen Holzarten mal ganz abgesehen.

Wäre schön, wenn Du Uns von Deinen Erfahrungen mit Babus schreiben würdest.


Grüße aus Oberfranken

PS:
Was machst Du denn an den offenen Enden der Babusröhren rein?

 

Geändert von Bastelfuchs (20.03.2011 um 20:34 Uhr)
Zitat von Bastelfuchs
.....
Ich weiß nicht so recht, ob Bambus in unseren Breiten so das Richtige ist.
Letztendlich ist es nur Gras mir sehr begrenzter Beständigkeit im Freien.

Grüße om Bastelfuchs
Hallo Bastelfuchs,

Lies das mal. Habe vor Jahren schon mal einen Bericht gesehen, was man so alles aus Bambus machen kann. Hut ab vor dem Gras, kann ich da nur sagen.

 

Geändert von michael690 (20.03.2011 um 22:01 Uhr)
Bastelfuchs ich werde berichten wie es mit dem Bamus wird.

Die Ideen fanden unsere Männer gar nicht so schlecht, danke nochmal.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht