Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Balkontür mit Sicherheitsverglasung, was würdet ihr wählen?

30.05.2015, 12:49
Hallo zusammen,

wir haben eine Garage am Haus angebaut, auf dieser wird ein Balkon entstehen.
Das Dach ist knapp 2,2 m über unserem Garten, also nicht sehr hoch und zumindest erreichbar, wenn auch nicht ganz einfach. Zur Straße sind es gut 3,5 m Höhe ohne das Geländer das noch kommt.
Wir wohnen direkt am Feld, sehr sehr ruhige Feldrandlage, auch nicht all zu gut einsehbar von außen. Auch keine öffentliche Straße in der Nähe nur unsere Privatstraße für 6 Häuser.

Daher habe ich als Hintertür der Garage und Werkstatt eine Balkontür mit Schloss, zusätzlichen Beschlägen und A3 Verglasung gewählt. Immerhin stehen da auch alles Werkzeuge.

Nun kommt eine Balkontür zum Balkon im Obergeschoß.
Da es ja nicht all zu leicht zugänglich ist bin ich nicht sicher. Nehme ich hier auch A3 Glas oder reicht hier A1? Immerhin ist der Preisunterschied auch nicht ganz unwesentlich bei einer großen Tür.

Was würdet ihr machen?
 
Balkontür, Glas, Sicherheit, Tür Balkontür, Glas, Sicherheit, Tür
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
16 Antworten
moin..
30 Jahre Berufserfahrung in dieser Branche ,haben mich gelehrt..nicht das Minimum und auch nicht das Maximum ..immer den goldenen Mittelweg .
Ist Deine Balkontür durch Pilzkopfverriegelung ,zusätzlichen Schliessern gesichert? Dann reicht der Mittelweg ! Ein Einbrecher geht selten über die Zerstörung vom Glas ,macht viel zu viel Lärm .Schwachstelle ist überwiegend ,die Verriegelung!!
HIER ein Interessanter Bericht

 

Ja 7 Pilzkopfverriegelungen und im Kunststoff ein massiver Kern aus Metall.
Lärm würde ja keine Rolle spielen, hier wohnt ja keiner der es hört außer uns.

 

zu der rein mechanischen Sicherheit, gehört auch eine Elektron. Überwachung...
z.B. von CONRAD... wenn Du da nichts selbst machen kannst.... im
Netz nach Anbietern in Deiner Nähe schauen... !
ODER 2-3...grössere WAU-WAUs... Hunde sind meines Erachtens die erste Wahl,
bei Tag und Nacht's ! must allerdings Einzäunen.....
Gruss.....

 

froschn  
Letztes Wochenende habe ich von der Kripo erfahren, daß man sich direkt bei der Polizei kostenlos und neutral zum Thema einbruchhemmende Sicherheitsmaßnahmen beraten lassen kann.
Frag doch einfach mal dort nach. Die kommen sogar auf Wunsch raus und schauen sich alles vor Ort an, um Dich zu beraten.

 

Ekaat  
Die Einbruchsicherung von Hazett kann ich nur bestätigen. Zwei Wochen, bevor ich mein Haus bezog, machten sich ungebetene Gäste an der Terrassentür zu schaffen. Das hörte der Riesenschnauzer von nebnan und machte Radau. Außer ein paar Kratzern an der Tür ist nichts passiert.
Allerdings hilft auch die beste Verglasung nichts, wenn nicht Panzerglas gewählt wurde: Ein kurzer knackiger Schlag mit einem Fäustel, und das Glas war einmal. Bei so einem Knall horcht man als Nachbar zwar auf, ist danach alles ruhig, guckt man weiter DSDS oder das Programm der Wahl, bzw. blättert im Buch eine Seite weiter.
Ich habe an meiner Terrasssentür einen Beschlag, der dreifach verriegelt und von innen und außen geschlossen werden kann. Der Grund: Sollte mein Haustürschloß einmal streiken, kann ich ums Haus herum gehen und durch die Terrassentür Eingang zu den heimischen Penaten finden.

 

Danke zusammen.

@froschn
Kripo hat bei uns so einen Service der war auch da und hat tatsächlich gefragt was denn A1 und A3 Glas wäre. Auch was VSG Glas ist wusste er nicht. Also sorry von denen nehme ich keine Tipps. Hab nix gegen die Polizei und arbeite auch öfter mit denen, aber das war nicht gut.

@Ekaat
Musste mal bei der Feuerwehr eine Balkontür öffnen, wir wussten nicht das es A3 Glas ist erst später. Mit 5 kg Hammer, Ramme und Axkt kein Durchkomen, war richtig gut. Erst nach 5 bis 10 Schlägen hatten wir ein kleines Loch, nicht mal groß genug für meine Hand. Mussten die Scheibe mit dem Fahrzeug raus reißen.
Der Eigentümer erklärte es sei A3 Glas, sehr beeindruckend.


Hund haben wir, einen Husky. Aber die ist ja auch öfter mit uns unterwegs.
Alarmanlage auch, über das Homematic System. Garten ist komplett umzäunt und der Balkon um den es geht ist ja knapp 2 m hoch. Alarm geht an und bekomme eine Mail.
Aber meiner Meinung nach soll erst gar keiner rein kommen.

Sicherungsstufe ist WK2 also 7 Pilzkopfverriegelungen.
Nur welches Glas?

 

um nochmal auf den Anfang zu kommen .hatte Dir oben den Link für Deine Belange gesendet !
Du musst jetzt natürlich noch unterscheiden .ob Du ..DURCHWERFHEMMENDES.. oder ..DURCHBRUCHHEMMENDES ...Glas einbauen lassen willst
Das erstere geht nach einer gewissen Zeitspanne/Schlageinwirkung zu Bruch .
Das zweitere überlebt bei Schlageinwirkung extrem lange
Kein Einbrecher hält sich solange mit seinen Einbruchsbemühungen auf .
Er wird immer den leichten,schnellen Weg bevorzugen
Um Dein Haus (Fenster /Türen/ Kellerfenster /Eingangstür/ Kellertür ) Einbruchhemmend ,nicht Einbruchsicher ! zu machen,musst Du sämtliche Eingänge ,dementsprechend absichern,nicht nur Deine Balkontür .Am sichersten sind noch ausgeschäumte Alurolläden mit Hochschiebesicherung ,die bei Abwesenheit kurz runtergelassen werden können .DAS schreckt die MEISTEN Einbrecher ab !

 

Ekaat  
Man müßte dann alle Fenster, die ebenerdig sind, mit A3 ausrüsten. Bei mir wären das ca. 15m²! Zu teuer!

 

froschn  
Zitat von sunzi00

@froschn
Kripo hat bei uns so einen Service der war auch da und hat tatsächlich gefragt was denn A1 und A3 Glas wäre. Auch was VSG Glas ist wusste er nicht. Also sorry von denen nehme ich keine Tipps. Hab nix gegen die Polizei und arbeite auch öfter mit denen, aber das war nicht gut.
Hmmm...das darf natürlich nicht sein. Ich habe vergangenes Wochenende mit zwei Kripobeamten gesprochen, die offensichtlich mehr Ahnung hatten...

 

Zitat von greypuma
Um Dein Haus (Fenster /Türen/ Kellerfenster /Eingangstür/ Kellertür ) Einbruchhemmend ,nicht Einbruchsicher ! zu machen,musst Du sämtliche Eingänge ,dementsprechend absichern,nicht nur Deine Balkontür .Am sichersten sind noch ausgeschäumte Alurolläden mit Hochschiebesicherung ,die bei Abwesenheit kurz runtergelassen werden können .DAS schreckt die MEISTEN Einbrecher ab !
Also das steht auf dem Plan.
Beide Terrassentüren die wir haben sind mir eh nicht geheur und klemmen ganz schön, obwohl ich diese zig mal versucht hab zu stellen (sonst klappt es auch). Und Das Küchenfenster wird nächstes Jahr getauscht wenn die Außendämmung drann ist.
Wird gemacht, aber nicht auf einmal, das wäre mir zu teuer.
Zum Glück haben wir wesentlich mehr Fenster oben (Hanglange) und da wird gegen VSG oder A1 getauscht, aber später, alle bis auf die Balkontür sind ohne Leiter (4 m) nicht erreichbar und das fällt sogar bei uns auf.

Die Balkontür kommt ja auch nur jetzt schon drann weil wir den Balkon erst angebaut haben, da war bisher nur ein Fenster. Und so sportlich das ich durch das Fenster auf meinen Balkon komme bin ich nun auch nicht :-)

Rolläden tausche ich auch gerade Stück für Stück gegen Alu-Geschäumte Rolläden auf Putz. So wie ich die Fassadendämmung erweitere.

 

Zitat von sunzi00
Also das steht auf dem Plan.
Beide Terrassentüren die wir haben sind mir eh nicht geheur und klemmen ganz schön, obwohl ich diese zig mal versucht hab zu stellen (sonst klappt es auch). Und Das Küchenfenster wird nächstes Jahr getauscht wenn die Außendämmung drann ist.
Wird gemacht, aber nicht auf einmal, das wäre mir zu teuer.
Zum Glück haben wir wesentlich mehr Fenster oben (Hanglange) und da wird gegen VSG oder A1 getauscht, aber später, alle bis auf die Balkontür sind ohne Leiter (4 m) nicht erreichbar und das fällt sogar bei uns auf.

Die Balkontür kommt ja auch nur jetzt schon drann weil wir den Balkon erst angebaut haben, da war bisher nur ein Fenster. Und so sportlich das ich durch das Fenster auf meinen Balkon komme bin ich nun auch nicht :-)

Rolläden tausche ich auch gerade Stück für Stück gegen Alu-Geschäumte Rolläden auf Putz. So wie ich die Fassadendämmung erweitere.
Hier noch ein Interessanter LINK über das Gewicht von einigen Glassorten(Einbruch) wäre beim Kauf von NEUEN Fenstern zu beachten ,verstärkte FLÜGELRAHMEN ein MUSS ,ansonsten wirst Du nur beim EINSTELLEN sein und das OHNE Erfolg .Viele RAHMEN und FLÜGEL sind nicht für das Gewicht geeignet

 

Habe mir nun meine Lösung zurechtgelegt.
Vorab ich nutze das Homematic System zuhause als Hausautomatisierung.
Der Balkon liegt etwas höher und ist nur vom Garten aus erreichbar, sonst Mauer über 4 m hoch. Wähle ich A1 Glas, das ist immerhin nicht mit einem Schlag zu zerstören. Vermutlich so schwer das ein Einbrecher verwundert ist und geht (hoffentlich).

Vorgesehen ist auch ein Vorbaurolladen Alu-Geschäumt, elektrisch.
Um die Garage, auf der der Balkon ist, sind Bewegungsmelder des Homematic Systems. Schreibe ein Programm das den Rolladen schon schließt wenn um die Garage Bewegung ist. Bis jemand dann oben ist sollte er unten sein, immerhin ist etwas Höhe zu überwinden, das dauert auch kurz. Zumindest macht es das zusätzlich schwerer. Natürlich nur wenn Alarm aktiv, sonst sperre ich mich ja aus wenn unser Hund durch den Garten läuft.

Denke damit kann ich leben.

Vielleicht schreibe ich ein zweites Programm das bei keiner Bewegung auf dem Balkon für z.B. 10-15 min den Rolladen wieder öffnet. Auf jeden Fall kommt an das Fenster noch ein Schließkontakt der, wenn Alarm scharf, öffnen meldet (Akustisch und Mail). Für längere Abwesenheit (z.B. Urlaub ) noch ein zusätzliches Schloß an der Laibung, so ein klappteil, Abus hat sowas glauge ich.

 

Vielen Dank für die umfangreichen freundlichen Vorschläge der Community Mitglieder :!

 

Dem schließe ich mich mal an, vielen Dank an alle für Tipps und Anregungen!!!!

 

Zitat von sunzi00
Dem schließe ich mich mal an, vielen Dank an alle für Tipps und Anregungen!!!!
Moin..
manch einer braucht nen ..kleinen..Anstoss

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht