Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Balkon mit Bankirai Dielen reinigen

01.06.2016, 19:02
Geändert von sky86 (01.06.2016 um 19:20 Uhr)
Hallo zusammen.
Wir haben Zuhause einen Balkon bei dem der Boden mit Bangkirai Dielen ausgelegt ist. Diese Dielen würde ich gerne in naher Zukunft wenn das Wetter es zulässt reinigen. Im laufe der Zeit hat sich dort einiges an Grühnspahn bzw. Moos angesammelt. Hat jemand eine Idee wie ich das Vernünftig reinige und womit ich danach das Holz bearbeite, damit es Wetterbeständig bleibt?
 
Balkon, Balkonboden, Bangkirai, Holzbehandlung Balkon, Balkonboden, Bangkirai, Holzbehandlung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
11 Antworten
Woody  
am effektivsten mit Hochdruckreiniger und danach einölen. Es gebit spezielles Bangkirai-Öl.

 

Kann man ohne Probleme mit dem Hochdruckreiniger dran? Würde dadurch das Holz nicht etwas splittern?

 

kjs
Habe bisher nur Decks aus Zedernholz und Fichte/Tanne mit dem Hochdruckreiniger bearbeitet und bei beiden Holzsorten gab es keine Probleme. Nur an Stellen an denen das Holz verrottet war geht es ab aber das weiß man besser gleich damit man es rechtzeitig repariert.
Das ist ja ein Hochdruckreiniger und kein Wasserstrahl Schneider.......

Aber besser eine Woche aussuchen in der es nicht regnet damit Du es vor dem Ölen austrocknen lassen kannst.

 

Genau das gleiche Problem hatten wir dieses Jahr auch auf unserem Balkon. Da wir keinen hochdruckreiniger zur Hand hatten, haben wir den Boden kurzerhand mit Schrubbern (mit kräftigen Borsten) und einem Reinigungsmittel gegen Grünspan/Moos/Algen gereinigt. Das war zwar extrem mühsam, hat sich aber gelohnt. Nach ein paar Tagen Trocknung das Holz mit einem speziellen Bangkirai-Öl behandeln und fertig

 

Vielen Dank schon mal für die Antworten. Habe bald Urlaub und werde dann das Projekt "Balkon reinigen" mal in Angriff nehmen.

 

Ich habe vor ein paar Wochen unsere Blumenkübel mit dem Hochdruckreiniger perfekt von Moos und Gräue gereinigt und ein paar Tage später eingeölt. Hat einwandfrei funktioniert. Für Bodenflächen gibt es ja auch die Terrassenflächenreiniger, die auf die HDR Lanze aufgesteckt werden. Das hat auf unserem Betonboden sehr gut geklappt und geht sicher auch auf Holz.

 

kjs
Zitat von chief
Für Bodenflächen gibt es ja auch die Terrassenflächenreiniger, die auf die HDR Lanze aufgesteckt werden. Das hat auf unserem Betonboden sehr gut geklappt und geht sicher auch auf Holz.
Die Dinger sind genial! Unser Nachbar hat nach 30 Jahren Nutzung seine gepflasterte Abstellfläche damit gereinigt. Alles Moos und Schmutz sind weg und man sieht plötzlich daß das nicht braun-graue Steine sondern rote sind.

 

Wolfman  
Oder nimmst eine Bürste, falls ein Hochdrückreiniger zuviel Sauerei macht

 

Chiefs Flächenreiniger kann ich empfehlen. Klappt auch bei Douglasie. Dreckfräse ist deutlich zu stark, kann Fasern aus dem Holz reissen!

Schrubber ist ne gute aber mühsame Alternative. Hab das neulich gemacht, als es sh schon getegnet hat. Da schwimmt der Algenbelag dann auch gleich vom Regen weg.

 

Ich habe für den Kärcher eine Softreinigungsbürste, die spritzt kaum seitlich, geht aber gut.

 

Vielen Dank für die vielen Antworten. Ich werde mich dann jetzt bald mal daran begeben und werde berichten wie ich es gemacht habe.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht