Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Balkon Holzfliesen zuschneiden

13.05.2013, 14:42
Hallo zusammen,

ich hätte da eine Frage wegen meines Balkons:
Ich habe Holz-Fliesen von Tchibo verlegt - haben ein einfaches Steck-System, insofern Idioten-sicher :-)

Mein Bakon ist aber leider nicht rechtwinklig, sondern eher Trapez-förmig, sodass ich links und rechts jeweils ein Eck übrig habe, für das ich eine Fliese zuschneide müsste.

Kann mir einer von euch sagen, wie ich das am besten vermesse und mit welcher Art Säge ich das zugeschnitten kriege? Meint ihr, im Baumarkt könnte ich mir das auch zuschneiden lassen, wenn ich es vorher ordentlich vermesse?
 
Balkon, Holzfliesen, zuschneiden Balkon, Holzfliesen, zuschneiden
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Moin.

Ich hätte die Fliesen mit einer Handkreissäge aufgesägt, damit wird ein gerader, sauberer Schnitt erziehlt.
Hierbei ist aber auch ein bisschen Erfahrung und ein gutes Sägeblatt erforderlich.

Ebenso geht es mit einer Stichsäge, jedoch muss man hier viel feinfühliger Arbeiten.
Stichsägernutzer neigen zu maritimen Mustern. Ich auch....

Es geht auch mit einem Fuchsschwanz, auch hier ist ein scharfes Blatt entscheident.

Egal mit was du sägst:
Mache einen Bogen um Schrauben in der Fliese, das finden die Blätter wenig schön.
Oder entferne diese vorher.

Ausmessen kannst du das alles mit einem Zollstock.
Wie du den nutzt weißt du sicherlich
Ansonsten: Fragen!


Ich glaube kaum, dass ein BM dir den Zuschnitt abnimmt.
Dafür sind die großen Kreissägen nicht ausgelegt.
Geh lieber zu einer Zimmerei oder Schreinerei, die werden das erledigen. Wenn du Glück hast gegen ein paar Mark in die Kaffeekasse.

 

Hallo Tackleberry,

vielen Dank für deine Hilfe!
Ja, mit dem Zollstock bin ich total firm :-)

Mein Problemchen liegt eher bei den Winkeln ...
Hast du da noch einen Tipp für mich?

Vielen Dank!

 

Kauf oder bau dir eine Schmiege um die Winkel zu übertragen.

 

Die hätte ich mit einer Schmiege übertragen.
Notfalls tut das auch der zöllige.

Oder du misst wie folgt, ich würde jedoch Variante 1. empfehlen.

|---------------------|
| |
| |
| |
|----------------------------|
_________________|

Stell dir vor:
Links ist der Bestand, die durchgezogene Linie ebenfalls.
Rechts ist die Schmiege.

Jetzt misst du an der unteren und an der oberen ------ Linie.
Jeweils an den AUßenkanten der Fliese.
Die gemessenen Maße überträgst du auf die Einzupassende und sägst alles überflüssige weg.

 

Vielen Dank, ihr beiden!
Auf den ersten Blick kapiere ich das zwar noch nicht ganz, aber ich probiers erstmal aus, bevor ich weitere blöde Fragen stelle :-)

 

Eine Variante wäre die "Diagonalenmessung" mit einer Schnur. Um einen Nagel eine Schnur knoten und mit einem Bleistift bewaffnet aus den "geraden" Ecken heraus die Abstände zu den schrägen Ecken messen, jeweils aus 2 geraden Ecken heraus -dadurch hast Du den Schnittpunkt aus beiden Ecken und so eine schiefe Ecke genau angezeichnet.

Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken.

 

Tausend Dank, Pfanni - das klingt doch schön einfach!

 

Woody  
Noch eine Möglichkeit wäre aus Karton eine Schablone zuschneiden, genau passend in dieses schiefe Eck.
Den Winkel kannst aber wie schon gesagt mit dem Zollstock als Schmiege zweckentfremdet übertragen.

 

Oder du hast einen 90° - Winkel. Dann mißt du dir den Überstand aus, und überträgst den auf die zu schneidende Fliese...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht