Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Badezimmer-Fliesen geklebt oder gemörtelt (Bild)?

22.11.2015, 20:19
Hi,

wir demontieren gerade ein Badezimmer in unserem zukünftigen Haus. Könnt ihr mir anhand des folgenden Bildes (mit der abgeplatzten Fliese) sagen, ob die Fliesen wohl geklebt oder gemörtelt sind?

Denn wenn geklebt, müsste man die doch mit einem herkömmlichen Stemmhammer auch selbst runter bekommen, oder?


Ich habe noch ein zweites Bild angehangen: Hier sieht man Bodenfliesen eines Zimmers. Kann man auch hier anhand des Bildes ableiten, ob es sich hier wohl um geklebte oder gemörtelte Fliesen handelt?

Danke für eure Meinung.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0167.jpg
Hits:	0
Größe:	58,0 KB
ID:	37122   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0170.jpg
Hits:	0
Größe:	67,3 KB
ID:	37123  
 
Badezimmer, Fliesen, Fliesenkleber Badezimmer, Fliesen, Fliesenkleber
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
16 Antworten
beim ersten bild denk ich die sind gemörtelt - beim anderen kann es so nicht erkennen da mußt du wohl eine mal killen.
mE. erkennt man beim kleber teilweise noch die rillen vom zahnspachtel und das ist hier nicht der fall

 

Bild 1 schaut ganz nach dickbettmörtel aus.
Bild 2 dürfte nur gut geklebt sein.

 

Stimme meinen Vorschreibern zu. Allerdings was macht den Unterschied?


Bohrhammer mit nem Flachmeisel - noch besser gekröpfter Fliesenmeisel - drauf und loslegen. Gleich ob Mörtel oder Fliesenkleber, geht beides. Fliesenkleber hat den Nachteil, dass man eher den Gips darunter beschädigt und vor dem Neuverlegen abziehen sollte, bei Mörtel gehen die Fliesen nur schwer ab und man kann auch leichter ein Mörtelstück raushämmern. Aber auch das lässt sich relativ leicht wieder ausflicken.

 

Haben das heute auch mal einem Fliesenleger vor Ort gezeigt. Der rät uns die Fliesen aus dem 1. Bild (Badezimmer rundrum) zu überkleben, da vermutlich Mörtelbett.

Die Bodenfliesen aus Bild 2 (Kinderzimmer) meint er, könnten geklebt sein, aber sicher war er sich auch nicht.

 

Wenn die Fliesen fest sind, spricht gegen ein Überkleben lediglich, dass der Fliesenkleber reichlich teurer ist. und Du brauchst eventuell Verlängerungen für die Armaturen, die Dir ggf. ein Sanitärmann gegen Rechnung machen muss (falls Du Dich nicht selbst rantraust). Hast Du einen Elektro-Durchlauferhitzer im Bad? Auch hier müssten evtl. die Anschlüsse um 1 cm verlängert werden.

Wenn die Fliesen gut vom Mörtel abgehen, würde ich eher abschlagen und lose stellen abziehen. Der Fliesenleger hat hierzu wenig Lust und das verstehe ich, er bekommt das unschöne Geschäft nicht adäquat bezahlt und muss noch Fliesen entsorgen.

Kinderzimmer: Da würde ich auf jeden Fall abschlagen. Zum einen geht das am Boden ganz gut eventuelle Löcher abzuziehen und ggf. mit Nivellierspachtel glatt zu bekommen. Danach entscheidet Ihr, ob Ihr weiterhin Fliesen dort wollt, oder ob nicht ein anderer Bodenbelag sinnvoll wäre. Aber die alten Fliesen zu überfliesen bringt nur Nachteile - Stolperfalle an Tür durch unterschiedliches Niveau ...

 

Ob geklebt oder gemörtelt ist für das entfernen gleich. Ich habe am Samstag mein Bad begonnen zu renovieren besser gesagt erstmal abzureissen. Da waren sowohl geklebte und gemörtelte Fliesen aber mit nem ordentlichen Abbruchhammer mit 5 Joule kein Problem. Ich weiss nicht wieviel du abzureissen hast aber überlege mal ob du nicht nen Schuttcontainer kommen lässt. Ist ne Menge Zeugs...
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20151121_170301.jpg
Hits:	0
Größe:	279,0 KB
ID:	37159   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20151121_170249.jpg
Hits:	0
Größe:	294,3 KB
ID:	37160  

 

Die Installationstechnik und Elektrik im Bad soll sowieso komplett neu gemacht werden bei dieser Gelegenheit (zB Kupferrohre von '89). Daher wird mir der Installateur diese sowieso in Rechnung stellen. Selbst kann ich diesen Part nicht übernehmen.

Das Argument des Fliesenlegers war primär, dass man hinter den Fliesen wieder nur den nackte Putz hätte, den man erst wieder ausgleichen und begradigen müsste, bevor man die eigentlichen Fliesen klebt. Auf vorhandene Fliesen könne man leicht aufbauen, da der Untergrund schon plan ist. Für mich klingt das erstmal einleuchtend.

Einen Bauschuttcontainer von 7m³ wollte ich sowieso besorgen. Alleine für die Wand und die Bodenfliesen fällt ja schon eine Menge an.

Was meint ihr brauche ich für Gerät, um die Bodenfliesen adequat runter zu bekommen, und dabei der Fußbodenheizung nicht zu nahe zu kommen? Stemmhammer mit Flachmeißel? Wieviel Watt mindestens?

Und wie zerstöre ich am besten die erste Fliese, um im Fall der Fälle (falls doch gemörtelt) nicht mehr Fliesen als notwendig zerstört zu haben?

 

Geändert von membersound (23.11.2015 um 23:16 Uhr)
Willst du nur die Fliesen weg machen oder den Mörtel dann auch? Ich würde einen Schlaghammer nehmen je nachdem wieviel du weg machst also nur Fliese oder mit Mörtel. Danach würde ich die Grösse/Leistung des Schlaghammers wählen. Dazu ein breiter Meissel ca. 40-50mm. Für Fliesen gibt es gebogene ist etwas ergonomischer. Um einen ebenen Untergrund zu bekommen könntest du auch Rigips draufkleben. Dann ist der Untergrund perfekt eben.

 

Ach so. Ich habe einen Hammer mit 1600 Watt. Aber das ist schon viel da teicjt schon um die 1000-1200 Watt. Verstehe ich richtig darunter ist ne Fussbodenheizung?? Ui, fast überlesen...dann würde ich vorsichtig von Hand beginnen also mit Hammer und Meißel um zu schauen wieviel Material darunter ist bis die Heizung kommt. Dann möglichst flach mit Schlaghammer abnehmen. Ist das eine elektrische Fussbodenheizung oder mit Warmwasser?

 

Wenn der Boden geklebt ist, könntest Du die Fliesen auch mit nem Handmeisel und Fäustel abbekommen. Da bleibt der Boden in der Regel heil. Habe das auch schon mit einem Spaten gemacht. Am besten unter die Ecke hauen und Fliese anheben.

Erste Fliese herausmachen? Den Schlaghammer in eine Fuge dreschen lassen, bis die Fliese abspringt. Der Rest ist dann einfach.

Zum planen Untergrund: Sind die Wände bis oben gefliest oder nur zum Teil? Wenn nur zur Hälfte, dann setz am Boden ein schmales Brett an und zieh pber dieses und die obere Wand Haftputz auf. Da hast Du in kurzer Zeit auch eine schön plane Wand. Den Rest kann der Fliesenleger mit dem Fliesenkleber glatt abziehen beim Verlegen.

Cib - ich bekomme Mitleid. So sahen vor 20 Jahren unsere Bäder auch aus ... Die Backsteinwand ist super. Willst Du diese nicht sauber ausfugen und so stehen lassen? Könnte mir vorstellen, in einem Badezimmer tolle Wirkung.

 

@Cib: Rigips hatte ich auch schon mal angedacht. Aber dann könnte ich das Rigips auch direkt über die Badezimmerfliesen kleben.

Die Wände im Badezimmer sind bis zur Decke gefliest, und sollen es später auch wieder sein.

Es handelt sich um eine Warmwasser-Fußbodenheizung. Normalerweise ist die ja tiefer im Estrich eingelassen. Da dürfte doch eigentlich mit einem Flachmeissel am Stemmhammer nichts passieren, wenn man ihn nicht mutwillig senkrecht in den Estrich rammt, oder?

Wobei ich mich immer noch Frage, ob sich der Aufwand lohnt: die 2 Zimmer zu insgesamt 20m² sollen mal Kinderzimmer werden, daher kommt vrsl nur Vinyl in Frage. Hatte auch schon überlegt, dieses über die vorhandenen Fliesen mit vorherigem Ausgleich zu überkleben, statt die Fliesen zu entfernen. Die Niveauanhebung dürfe dabei mit PVC auch nicht alzu groß sein...

 

Geändert von membersound (24.11.2015 um 01:16 Uhr)
Janinez  
oh je Cib , das sieht ja nach irre viel Arbeit und Dreck aus..........................................

 

@Rainerle, das sind leider keine Klinker sondern Hohlziegel und die sind nicht so schön. Wenn es Klinker wären würde ich sie stehen lassen aber so gefällt mir das nicht.
@Janinez das kannst du laut sagen. Der Trost ist dass alle Abbrucharbeiten fast abgeschlossen sind. Jetzt geht es an den Aufbau. Elektrik ist schon vorbereitet, die alte natürlich vorher raus, sind teilweise noch Flachkabel unterputz verlegt gewesen. Jetzt noch neue Wasserzu- und abläufe. Dann wird alles mit Rigips zugemacht und nur die Nassbereiche mit Alumosaik verfließt. Ansonsten kommt überall ein Putz drauf, Schnecke hat sich aber noch nicht entschieden

 

Janinez  
Bin gespannt, wie es fertig aussieht.......................................... ..........................

 

Wir auf jeden Fall hier eingestellt Janinez, dauert aber noch ne Weile

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht