Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bad ohne Fliesen...naja fast - Möglich?

16.08.2015, 12:34
Hallo,

unser Wasserschaden...Die Versicherung zahlt den Schaden in der Dusche, aber irgendwie, da ja gekloppt und rausgerissen wird kommt man irgendwie zu der Einsicht: der Rest des Badezimmers könnte dann gemacht werden. Mir kam mir die Überlegung.
Fliesen, müssen die sein?

Denke im Duschbereich (eine Fliesenreihe nach der Dusche auch noch, ja und evtl ein oder zwei Reihen um die Wann herum. Aber alles andere und dann bis zur Decke hochgefliest? Muss das noch sein.
Boden: evtl Cklickvinyl oder Laminat (für Feuchträume)?

Was statt Fliesen bis obenhin? Was gibt es was evtl auch Wasserfest ist ode rnicht so Wasserempfindlich, wenn mal ein Tropfen ran kommt.

Womit habt ihr gut Erfahrungen?

Waschbecken...muss es da Fliesen sein? WC mit Fliesen umranden?

Wie ihr seht suche ich nach Möglichkeiten abseits von nur Fliesen. Weiß aber nicht, was heutzutage möglich ist und denke vieles kann ich auch alleine machen.

Danke
 
Badsanierung, Dusche, Feuchtraumrenovierung, Fliesen, Laminat, Toilette Badsanierung, Dusche, Feuchtraumrenovierung, Fliesen, Laminat, Toilette
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
17 Antworten
moi..das GANZE
ist nun 11 Jahre !! her und noch immer keine Fliesen an den Wänden.
Nassbereich Dusche ist noch genauso dicht ,Wände haben nicht geschimmelt .
WICHTIG ,nach jedem benutzen Duschen /Wannenbad LÜFTEN .
Es entsteht bis zu 85% Luftfeuchte und die muss jedesmal RESTLOS bis 30/40% reduziert werden (Absaugung,Badentlüfter)
Nun sind die Kinder raus und nächstes Jahr wird das ganze neu gestaltet .

 

Woraus besteht eure Wände?
Lehmputze?

Denke statt Bodenfliesen raus, nehme ich Clickvenyl und über die Fliesen legen. Habe einmal Fliesenboden entfernt, Sauerei bis zum geht nicht mehr


Edit: Aufs ganze klicken,,,kapiert

 

Geändert von Klamich (16.08.2015 um 13:01 Uhr)
Zitat von Klamich
Woraus besteht eure Wände?
Lehmputze?

Denke statt Bodenfliesen raus, nehme ich Clickvenyl und über die Fliesen legen. Habe einmal Fliesenboden entfernt, Sauerei bis zum geht nicht mehr


Edit: Aufs ganze klicken,,,kapiert
Wie Du vllt.gesehen hast ..Rigipsplatten und noch nicht einmal Feuchtraumplatten!
Es kommt dabei natürlich auf KORREKTE Arbeitsausführung an .
Bei Fragen bin ich gerne behilflich

 

Munze1  
Anstatt Fliesen einen schöne Glasplatte, verleiht dem Bad ein frisches modernes Aussehen.

 

Munze1  
Gibt es laminiert, sandgestrahlt, oder gar mit eigenen Bildern dahinter.

 

Es gibt doch auch Latexfarbe, bzw. Latex als Zusatz für Wandfarbe. Danach ist die Wand auch naß abwaschbar.

 

Ich suche und suche und komme zu Kalkputz und marmorputz oder zu Terrastone Mineralputze und nen Blog wie man das alles Wasserabweisen bekommt (Badewann, Becken und WC) aber keinen der sowas verkauft.

Denke aber immer mehr, wenn ich das alles sehe: 60*90 Fliesen oder so in die Dusche und saudicht herstellen lassen und den Rest des Badezimmers eben so und Click Vinyl. Schon alleine das nicht rausreißen des Fliesenbodens macht 1000 Euro aus, wenn es der Fliesenleger macht.

Latex...muss ich auch mal schauen.

 

In letzter Zeit werden ja Glasplatten mit Motiv immer beliebter. Schaut nicht schlecht aus. Ich mag Fließen im Bad aber trotzdem lieber. Gefällt mir einfach besser.

 

Google mal nach Dampfbadbeschichtung

 

Ich hab seit 8 Jahren nur an den notwendigen Stellen weiße Fliesen 60x30 an der Wand:
- 2 Reihen hochkant an der Badewannenarmatur (freistehende Badewanne)
- Nur so viel wie die Duschkabine ist und keinen Millimeter mehr (Duschkabine mit Glastüren)
- 2 Reihen hochkant am Waschbecken
- 2 Reihen vom Klo (Einbauspüle)

Beim Baden und Duschen wird leider oft der Boden geflutet und ich bin froh, dass der Boden dort komplett mit 30x60 Feinsteinzeug gefliest ist.

 

Janinez  
Du kannst die Wand einfach verputzen, streichen und an den Stellen, die nass werden können mit Elefantenhaut überstreichen.................

 

Hallo,
habe vor einiger Zeit mal etwas über Keramik beschichtete Tapeten gesehen. Diese wurden sogar direkt in der Dusche angebracht.
Fand ich persönlich richtig interessant und werde es für mein zukünftiges Bad mal genauer beleuchten.

Gruß

 

Janinez  
da muss ich mal googeln das hört sich ja interessant an, aber wie ist das mit den Stößen?...

 

Das weiß ich leider auch nicht mehr. Aber irgend ein Patent wird es da geben.
Nur teuer war es glaube.
Andererseits waren wir letztens im Fliesenzentrum und die schicken gehen da ab 35 Euro los und die rrrrrrichtig schicken waren ab ca. 50 Euro. Ich glaub da kann man sich dann auch die Tapete leisten.

 

Also ich habe in meinen Bädern nur die ECHTEN Nassbereiche mit Fliesen.
Auf den anderen Wänden ist Fließtapete. Untergrund sind grüne Rigipsplatten.
Ich hatte bisher (1 Jahr) noch keine Probleme damit.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht