Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Ausverkauf Max Bahr

05.02.2014, 18:03
Hallo zusammen,
Ich habe heute einmal die - am Wochenende ja reichlich im TV beworbene- Abverkaufsaktion von Max Bahr genutzt und noch eine 1A Bohrmaschine ergattert (Marke nenne ich hier jetzt mal nicht). Ich war allerdings erstaunt, dass die sich das leisten können - Rabatte bis 70% (teilweise sogar noch mehr). Leider war mein Markt schon relativ leer - aber vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall wer einen in der Nähe hat.
Ich verstehe allerdings nicht, wie die sich das jetzt leisten können die Sachen so zu verschleudern. Naja. Mein Tip: Insbesondere wer viel Baumarktbedarf hat, kann hier jetzt sicher ein Schnäppchen schlagen.
Grüße Maki
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
23 Antworten
War am Sonnabend auch vieles schon weg. Vieles nur unvollständig. Schweißbahn gekauft 50 % GESPART:

 

Du fragst dich also wie die sich das leisten können 70% Rabatt zu geben!? XD lol
Is nich dein Ernst oder!? ;-)

Wer würde denn noch in Max Bahr kaufen gehn jetzt wo sie schon den Abgrund runtergefallen sind, und dort irgendwas kaufen!?!?!

Billiger verschleudern is besser als die Ware abzuschreiben oder gar weiterhin irgendwo zu lagern = Lagerkosten.

Zudem wurden teilweise die Preise so hoch angesetzt das sich Max Bahr das sehr wohl leisten kann, geh ich mal von aus. Deshalb gingen ja Praktiker und letztendlich Max Bahr "Unter".

Preise wurden unmenschlich teilweise hochgezogen und dann Rabattaktionen.
Das Problem an der Sache ist, man macht während dieser Rabattaktionen Umsatz aber was ist mit den Tagen, Wochen etc. ausserhalb dieser Aktionen!?

Richtig, die Leute warten nur auf % Aktionen und kaufen wenn überhaupt nur noch ein paar einzelne Schrauben o.ä. in der Zwischenzeit.
Irgendwann kommt dann der große Knall und dann ists passiert.

Vielleicht noch bissl zu viel an den falschen Stellen investiert, Werbung insbesondere TV Werbung kostet sehr viel Geld und Bammmm........

Eine weitere Sache ist das Thema "Garantie" das in dem Fall ne heikle Sache, nehmen wir an du hast auf deine Bohrmaschine nun noch 1 oder 2 Jahre Garantie, tja mit der Schliessung der Märkte Max Bahr, Praktiker und so hat sich diese Sache dann erledigt.

Bei den Herstellern brauchste keinen Anspruch zu erheben, das darfste dann beim "Zwischenhändler" machen. Problem ist den "Zwischenhändler" gibt´s nicht mehr! ;-)

 

Geändert von woodworker83 (05.02.2014 um 18:25 Uhr)
Das ein im Konkurs befindliches Unternehmen seinen Lagerbestand verkauft ist doch normal.
Zumindest wenn kein Nachfolger in Sicht ist.
Komischerweise haben die das schon bei Praktiker gemacht und da war es unsinnig weil danach gleich Max-Bahr im selben Gebaäude komplett neu bestückt wurde da hätte eine Inventur durchaus gereicht.
Mich wundert aber das du bei 70% noch eine Bohrmaschine ergattern konntest, bei uns ging das bei 50% schon gut weg.
Nächste Woche werden es dann wahrscheinlich 90% werden.

 

So ist es woodworker83

Das war ja auch der Grund warum es zum Schluss immer häufiger 20-35% Aktionen bei Praktiker gab, die brauchten Bargeld um liquide zu bleiben und die Umsätze gabs halt nur während der Aktionen. Das die Rechnung nicht aufgeht war abzusehen.

Aus meinem "Stamm-Praktiker" um die Ecke wird jetzt ein Bauhaus, mal sehen wie die sind vom Sortiment, hoffe auch das die alten Praktiker-Mitarbeiter wieder mit an Board sind, die waren größtenteils echt kompetent, was in einem Baumarkt ja nicht unbedingt die Regel ist.

 

Bei uns der Max Bahr hat leider schon komplett zu...
Und die Maschinen waren schon ziemlich schnell abgegriffen, sodass ich dort kein besonderes Schnäppchen leider gemacht habe.
Aber Glückwunsch die es geschafft haben, eine Standbohrmaschine hätte ich mir auch gerne dort gekauft. :-)

 

Zitat von Benderman
Das ein im Konkurs befindliches Unternehmen seinen Lagerbestand verkauft ist doch normal.
Zumindest wenn kein Nachfolger in Sicht ist.
Komischerweise haben die das schon bei Praktiker gemacht und da war es unsinnig weil danach gleich Max-Bahr im selben Gebaäude komplett neu bestückt wurde da hätte eine Inventur durchaus gereicht.
Mich wundert aber das du bei 70% noch eine Bohrmaschine ergattern konntest, bei uns ging das bei 50% schon gut weg.
Nächste Woche werden es dann wahrscheinlich 90% werden.
Unser Praktiker hatte vor der Eigentlichen Insolvenz schon Ausverkauf weils ein Max Bahr werden sollte, da waren gleich am Anfang die Regale mit den Maschinen komplett leer. Lt einem Mitarbeiter wurden die auf andere Praktikerfilialen aufgeteilt.

 

Zitat von Benderman
...
Komischerweise haben die das schon bei Praktiker gemacht und da war es unsinnig weil danach gleich Max-Bahr im selben Gebaäude komplett neu bestückt wurde da hätte eine Inventur durchaus gereicht....
Benderman, das war der Versuch ein ganzes Unternehmen noch zu retten, indem die "bessere" Marke Max Bahr an Praktiker-Standorten installiert wurde. Das ein Ausverkauf veranstaltet wurde haben auch sehr, sehr viele Praktiker-/Max Bahr-Mitarbeiter nicht wirklich verstanden. Aber man war bei Praktiker schon immer scharf auf "Umsatz", egal zu welchen Kosten.

Und ansonsten? Möchte ich alle an dieser Stelle nochmal auf einen früheren Forumbeitrag verweisen:

http://www.1-2-do.com/forum/max-bahr-verschwindet-von-der-bildflaeche-thema-12888.html

 

Geändert von RolfJo (05.02.2014 um 18:50 Uhr)
Bei uns war schon vor 2 Wochen nichts brauchbares mehr zu holen.

 

Zitat von RolfJo
Benderman, das war der Versuch ein ganzes Unternehmen noch zu retten, indem die "bessere" Marke Max Bahr an Praktiker-Standorten installiert wurde. Das ein Ausverkauf veranstaltet wurde haben auch sehr, sehr viele Praktiker-/Max Bahr-Mitarbeiter nicht wirklich verstanden. Aber man war bei Praktiker schon immer scharf auf "Umsatz", egal zu welchen Kosten.

Und ansonsten? Möchte ich alle an dieser Stelle nochmal auf einen früheren Forumbeitrag verweisen:

http://www.1-2-do.com/forum/max-bahr-verschwindet-von-der-bildflaeche-thema-12888.html

Da hast du mehr als Recht mit der Aussage "Scharf auf Umsatz".

Scharf auf Umsatz um JEDEN PREIS!

Da werden noch so einige nachfolgen von anderen Ketten ;-)

 

Also ich war die erste. Woche im Januar da ! Und habe sehr günstig deinen Bosch schwingschleifer für 20 Euro gekauft Ausstellungs Stück ! Jetzt kannst du bestimmt auch nur noch Reste kaufen !

 

MicGro  
Bei uns sind auch schon die meisten Regale leer. Bin gespannt wie lange zu bleibt für den Umbau, um dann als Bauhaus zu öffnen.

 

Lohnt sich vermutlich nicht mehr das Licht anzuschalten

 

In Bochum wurde der Max Bahr schon letztes Jahr "abgewickelt". Allerdings kann ich auch nicht verstehen, wie so ein Baumarkt funktionieren soll. Wer etwas die Preise vergleicht, hat z.B. den 30cm Wolfcraft-Winkel im Hornbach selbst dann noch günstiger bekommen, als das Ding bei Max Bahr um 50(!) % reduziert war!!! Bei der OF 1400 ACE sah das ähnlich aus. Vielleicht kann man sich eine Solche Preispolitik irgendwo auf dem Land leisten, wo der nächste Baumarkt 100 Km entfernt ist, aber im Ruhrgebiet, wo die Baumarktdichte erheblich größer ist, kann das nicht funktionieren....

 

Woody  
Beim Anblick von so vielen (halb)leeren Regalen denke ich mir immer, so muss es damals in den (ehemals) kommunistischen Ländern in den Geschäften ausgesehen haben. Da war das Normalität. Für uns hier eigentlich unvorstellbar.

 

Garantie ist eine Freiwillige Leistung des Herstellers.
Gewährleistung ist die 2 Jährige PFLICHT"GARANTIE" des Herstellers.

Sprich: Für Garantie und Gewährleistung ist sowiso der Hersteller zuständig.
Und der Händler reicht es nur weiter!

Somit kann jeder seine Ansprüce gegen den Hersteller geltend machen, wenn der Händler weg ist.
Ausnahme: Der Händler ist als Hersteller angegeben und hat den eigentlichen Hersteller verschleiert. Dann hat man schlechte karten.

Wer aber in so einem Fall Markenware kauft, sollte keine Probleme haben.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht