Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Arbeitsschutz wird oft überbewertet ;o)

25.02.2016, 18:52
Immer wieder tauchen mal solche Bilder, wie unten, auf

Habt ihr auch solche Bilder, vielleicht sogar selbst geschossen?
Ich könnte mich köstlich amüsieren.

Wenn ihr Bilder aus dem Netz zeigen wollt, bitte nur den Link einfügen mit [img] Bilderlink[/img]

 
Abenteuerlich, Arbeitsschutz, Gefährlich, lustig, Scherz Abenteuerlich, Arbeitsschutz, Gefährlich, lustig, Scherz
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
33 Antworten

 

 

 

Auaaaaaa !!!!!

 

 

Naja konnte damals ja schlecht Bilder von mir selber machen.
In mein Erstberuf als Maler eine Bockleiter auf ein Gibeldach gestellt der Geselle hielt sie Fest und am höheren Haupthaus habe ich oben gestrichen. Natürlich ganz oben gestanden und auf der Leiter balanciert.
Im Stahlbau später im neuen Beruf auf schmale Träger umhergelaufen ohne Netz und doppelten Boden.
Wenn ich heute sehe das die Fangnetze habe wundere ich mich das ich noch lebe.

 

Janinez  
naja man erwischt sich schon immer wieder bei einigen Balanceakten, die man eigentlich nicht machen sollte............................

 

Funny08  



Manchmal ist man auch froh drum

 

Janinez  
zum Anschaun witzig, für die Betroffenen nicht............................................. .......

 

 

Ein Wahnsinn was da zu sehen ist. Ich bin sicher das das eine oder andere immer wieder passiert.

 

ja Arbeitsschutz kann machmal lustig sein

 



Ladungssicherung wird doch auch überbewertet.

 

viele Sachen sind echt lustig zum Anschauen, jedoch sollte das kein Beispiel für uns sein.
Sicherlich wirds an manchen Stellen auch übertrieben.

 

Woody  
Naja, mir stellen sich die Haare auf, wenn so eure Bilder sehe. Es ist wohl was anderes, wenn man sich als Dienstgeber mal mit den Folgen eines Arbeitsunfalles auseinandersetzen muss. Vom körperlichen Schaden des Mitarbeiters mal abgesehen. Das kann bis zu Freiheitsstrafe und/oder derart hohen Geldstrafen/Regressansprüchen gehen, dass man als (unbeteiligter) Dienstgeber zeitlebens an den Rand der Existenz getrieben wird.

Sorry, wollt euch den Spaß nicht verderben, aber ich kann solchen Leichtsinn absolut nicht verstehen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht