Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Arbeitshöhe für Dekupiersäge

03.01.2015, 07:32
Meine Dekupiersäge steht bei mir in der Werkstatt auf der Werkbank.
Diese Lösung ist leider nicht optimal.
Im stehen arbeiten ist auf die dauer nicht so gut ( Man(n) wird ja nicht jünger), und wenn ich sitze, ist das ganze zu hoch. Geht, aber auch nicht besonders gut.
Da ich mir einen Rollwagen für die Säge bauen will, nun meine Frage: welches ist die optimale Arbeitshöhe für die Arbeit im sitzen.
Da hier ja sehr viele mit der Säge arbeiten, hoffe ich auf einige gute Tip´s.

Gruß
Frank
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1000794.jpg
Hits:	0
Größe:	60,0 KB
ID:	30548  
 
Arbeitshöhe, Dekupiersäge Arbeitshöhe, Dekupiersäge
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
20 Antworten
Janinez  
ich denke, das kommt auch ein wenig auf Deine Körpergröße an

 

1,82cm, waren es beim letzten messen

 

Janinez  
ich würde sagen, es sollten da die gleichen Reglen gelten, wie beim Arbeiten im Küchenbereich, da wird bei guten Küchen auch die Körpergröße mit berücksichtigt

 

Bine  
Hast du dir mal Gedanken über eine Steh und Bügelhilfe gemacht ? Wäre einfacher und du könntest generell an deiner Werkbank sitzen oder stehsitzen.

Diese Stehhilfen kann man der Größe nach anpassen und ich habe auch sowas in meiner Werkstatt und kann es nur empfehlen

Guckst du hier ----> Steh und Bügelhilfe

 

Einfach auf den Stuhl sitzen, Arme anwinkeln in Arbeitshaltung und Ellenunterkante als Arbeitshöhe annehmen. (abzüglich der Dekukiersägen-Tischhöhe) So kannst Du gelockert werkeln ohne Dich zu verkrampfen.

 

Also aus meiner Erfahrung bis jetzt, finde ich den Vorschlag mit der Bügelhilfe die besste. Ich selber sitze öfters länger im Büro und arbeite an der Werkbank, da haben wir aber auch einen passenden Stuhl. Wenn ich länger im Büro sitze bekomme ich z.T. Rückenschmerzen, hat sich jetzt geändert da wir verstellbare Schreibtische bekommen haben. Diese kann man so hoch fahren das man daran stehen kann, ist super. An der Werkbank ist die Abwechslung zwischen stehen und sitzen sehr angenehm. Jetzt bist du zwar genauso weit wie vorher, aber es sollte auch ein Denkanstoß sein, wofür durch entscheiden möchtest.

 

Ich bim 193 cm groß und habe meine Dekupiersäge auf einem Arbeitstisch ähnlich wie der von Bosch. Vor dem Tisch habe ich einen höhenverstellbaren Arbeitsstuhl, so wie er in den Büro´s in der Regel zu finden ist.

Ob ich mir eine ergonomisch richtige Arbeitshöhe in Bezug auf meine Körperhaltung eingestellt habe bezweifle ich. Aber ich habe mir eine Höhe eingestellt in der ich nahezu ermüdungsfrei arbeiten kann. Allso ganz individuell.

So eine Stehhilfe, wie sie Bine beschreibt, habe ich auch. Allerdings hilft die mir eher beim Drechseln oder beim Arbeiten an der Bandsäge. Bei der Stehhilfe sollte schon eine höhere Einstellung als beim Sitzen gewählt werden. Ansonsten geht es zu arg an die Kraft in den Beinen, wenn es niedriger wird. Nebenbei schalte ich meine Dekupiersäge mit einem Fußschalter an und aus. Da währe die Stehhilfe ohnehin keine gute Wahl.

 

Zitat von Norge54
1,82cm, waren es beim letzten messen
Ich bin 1,84m und werde meinen Tisch mal ausmessen. Habe auch zuerst im stehen gearbeitet, doch das ermüdet total. Jetzt im sitzen ist alles easy.

Morgen messe ich mal aus...

 

Vielen Dank für die Tip´s
Die Idee mit der Stehhilfe werde ich mir mal genauer "ansehen".....
Und Testen werde ich den Tip von Stromer.
Mal sehen, was mir am besten gefällt.

 

Achte bitte auch auf eine dementsprechende Beinfreiheit bei deinem Tisch damit Du dabei ordentlich sitzen kannst. Mind. 5 cm über die Oberschenkel damit Du keinen Blutstau bekommst.

 

Also habe mal gemessen:

der Tisch ist 73cm hoch
Arbeitsfläche Säge ist jetzt auf 92cm
und der Hocker ist auf 60cm Höhe

Ich bin 1,84 m groß. Hoffe ich konnte dir helfen
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_4277.jpg
Hits:	0
Größe:	131,7 KB
ID:	30570  

 

Vielen Dank.....das könnte passen.

 

Schau auch mal diesen variablen DekupiersägeTisch an.

 

Geändert von Stromer (10.01.2015 um 15:32 Uhr)
Hallo Stromer, Danke für den Tipp, sieht ja nicht schlecht aus

 

Maggy  
ich arbeite mit einem höhenverstellbaren Barhocker, der sich auch dreht. das ist recht praktisch.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht