Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Anmeldung zur 5. Töplitzer AkkuSchrauberCup WM 2011 ab sofort möglich!

31.07.2011, 22:25
Hallo 1-2-do-Fans,

ab sofort ist es unter http://www.akkuschraubercup.de/ für unsere 5. Töplitzer AkkuSchrauberCup WM 2011 unter "Anmeldung" möglich Euer Team per eMail anzumelden!

Als besonderen Dank an das Forum ist es für aktive 1-2-do.com Mitglieder die ein Kind zwischen 8-12 Jahre haben die ohne einen eigenen Racer teilnehmen können schreibe ich hiermit einen Startplatz auf unserem 1-2-do-Akkuracer aus der in Hildesheim am Start war! Bitte nur ernstgemeinte Bewerbungen hier im Forum posten . Unter den Bewerbungen wird am 10. August 2011 der Sieger durch Los ermittelt und hier im Forum gefeiert!

Wenn es noch 2 Verrückte gibt die ein weiteres 1-2-do.com Plasmacar an den Start bringen wollen und können bieten wir hiermit 2 komplette Rennchassis (Originale) zum Aufbau und zur Teilnahme an, der Schrauber muss nur noch das Antriebskonzept und den Akkuschrauber und den Fahrer beisteuern und schon kann es losgehen.
Wenn Interesse einfach eMail an mich. Die beiden Fahrzeuge bleiben wenn gewünscht im Besitz der Schrauber, das ist ein weiterer Dank an die Community!

Ich würde mich sehr freuen wenn viele Akkuschrauber-Fans die Chance nutzen mit wenig Aufwand ein BobbyCar, Kettcar oder andere Gefährte mit Akkuschrauber am 10.09.2011 bei unserem tollen Event zum Sieg zu führen!

Wer noch Unterstützung braucht bitte hier im Forum einfach Bauplan anschauen oder einfach hier Fragen stellen, ich versuche dann schnell für Hilfe zu sorgen.

Vielen Dank auch an Bosch und EUCH für die tolle technische Unterstützung!

Mit akkuschraubergetriebenen Grüßen,

Akkurace
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	seiten1.jpg
Hits:	0
Größe:	635,9 KB
ID:	5234   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	schnell9784.jpg
Hits:	0
Größe:	196,2 KB
ID:	5235  
 
AkkuSchrauberCup AkkuSchrauberCup
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
23 Antworten
Hallo Bosch-Race-Fans,

wer will mit dem 1-2-do.com Akkuracer bei uns am 10.09. um den Weltmeisterpokal kämpfen?
Wildcardstarter gesucht! Jetzt hier bewerben!

Anbei noch 3 Bilder vom aktuellen Stand, (fahrbereit)

Akkurace
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	wildcard1.jpg
Hits:	0
Größe:	254,2 KB
ID:	5300   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	wildcard2.jpg
Hits:	0
Größe:	299,2 KB
ID:	5301   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	wildcard3.jpg
Hits:	0
Größe:	285,0 KB
ID:	5302  

 

Ja, die Altersbegrenzung
Aber mal sehen, wie die Zeitplanung aussieht, vielleicht sehen wir uns so dort.

 

Ekaat  
Zitat von Ricc220773
Ja, die Altersbegrenzung
Aber mal sehen, wie die Zeitplanung aussieht, vielleicht sehen wir uns so dort.
Wenn Du kommst, bin ich auch da... (wahrscheinlich)

 

Hallo Ricc,

na bei der Altersbegrenzung ist es ja nicht so eng zu sehen, es gibt ja auch "zarte" Körper. Du hast ja gesehen wie das Ding abgeht wenn der Rennfahrer <70kg hat.
Also nicht so eng sehen, jedes Kilo mehr geht eben auf Kosten der Performance .

Steffen

PS: Bitte auch ans selberschrauben denken! Jeder kann mitmachen!!!

 

Geändert von Akkurace (03.08.2011 um 09:52 Uhr)
Meinte das Alter eigentlich in die andere Richtung

 

Hallo Fan's, hab mir mal die Foto's von Akkurace angeschaut.....könnte
mir vorstellen, daß der Antrieb mit Keilriemen (wenn ich das recht gesehen habe !)
durch die Vorspannung etliche Watt's für nix verbraucht....Zahnriemen oder Kette
schlucken nicht soviel Energie...und haben keinen Schlupf, wenn die Vorspannung
nicht genau stimmt ! ( ein flex. Vorspanner auf der Umlaufseite wäre von Vorteil )
Leider kommt man beim Accu-Block nicht mit Meßstrippen dazwischen, sonst
könnte man hier den Antrieb optimieren, denn über U x I kann das Leerlauf-
verhalten gemessen und nachgebessert werden !
Ansonsten wünsche ich Euch " heiße " Runden...ohne Accupanne ...
Gruss von Hazett

 

Hallo Hazett,

gerade der "Schlupf" war und ist notwendig um den PSR-18 Li-2 von der "Überlastabschaltung" abzuhalten. Die ca. 77kg Gesamtfahrgewicht mussten ja immer in Schwung gehalten werden, in den Kurven kommt da ein Akkuschrauber ganz schön ans schnaufen, da wird viel Kraft gebraucht um die Geschwindigkeit zu halten ohne das der Schrauber abschaltet.
Das war ja unser Trick! Den Schlupf konnten und können wir an dem Fahrzeug abhängig von Außentemperatur, Luftfeuchte und Fahrergewicht so einstellen das maximaler Vortrieb möglich ist. Denn wenn einmal die Akkuschutzschaltung greift dann hat man schnell 5-10m verloren eh der Schrauber wieder zur Zusammenarbeit bereit ist.
Da viele ja mit Reibradantrieb fahren lässt sich auch dort über Schlupf (der Rolle auf dem Bohrfutter) die Leistungsanpassung (auf das Hinterrad) gut regulieren, Akkuschrauberrennen erfordern eben etwas andere Herangehensweisen.

Unser Ansatz ist ja den Akkuschraubercup für jeden möglich zu machen, der Aufwand sollte da unter 50-100€ bleiben damit das Heimwerkerbudget nicht zusätzlich beansprucht wird und die Kleinen und Großen trotzdem richtig Spass haben! ;-))
Natürlich könnten wir auch ein Fahrzeug bauen was mit einer Rutschkupplung und einem unter Last schaltbaren Getriebe (ca. 300€) für Vortrieb sorgt aber dann wird diese Art von FUN-Rennsport (WM) schnell zur Technologie-Schlacht die neue Regeln braucht.
Klar, machen kann man viel! Uns würde es ja schon reichen wenn viele ihre Kids mit dem Rollenandrückkonzept am Bobbycar bei uns um die Rennstrecke rasen lassen.

Akkurace

 

Zitat von Akkurace
jedes Kilo mehr geht eben auf Kosten der Performance .
Kann aber die Straßenlage verbessern auf grund des niedrigen Schwerpunktes und des "kompakten" Körpers

 

Hallo???

wer baut den Boschschrauber an einen Bobbycar oder Kettcar oder an eine Bierkiste und kommt zu unserem AkkuSchrauberCup-WM-Event?

Akkurace

 

Hallo AkkuSchrauberCup-Bastler,

für 4 Communitymitglieder stellen wir insgesamt 4 von Bosch gesponsorte PSR14-4 LI 2 (Miet)-Rennmotore für den 10.09. für das 1-2-do-Team zur Verfügung!
Einige sind ja etwas "vorsichtig" beim Zweckentfremdenden Einsatz ihrer heimischen Schrauber-Tools.
Jetzt wollen wir hier die Chance geben mit "Miet-Motoren" zu starten!
Wer also Intresse hat einen Renner mit "Miet-Motor" zu bauen und zu starten der kann sich per eMail bei mir melden. Wir klären dann die Modalitäten.
(Achtung: Die Anzahl ist auf 4 (VIER) begrenzt!)

Akkurace
PS: Die 1-2-do-Renner brauchen natürlich keine Startgebühr zahlen da wir ja unseren "eigenen" CUP ausfahren!

 

Ich denke, es ist nicht so leicht jemanden dafür zu gewinnen. In so ein Hobby muss man reinwachsen oder es öfters erleben um sich dafür zu begeistern.
Ich finde es schon faszinierend, da man hier seinen Bastelspaß rauslassen kann und etwas mit den Kindern zusammen unternimmt. Da sagt sicher keine Frau "Komm endlich mal aus der Werkstatt." Leider fehlt mir die Zeit dafür. Zu viele andere Dinge warten auf eine Ausführung.

 

Zitat von Ricc220773
Leider fehlt mir die Zeit dafür. Zu viele andere Dinge warten auf eine Ausführung.
und man muss dafür durchs Land reisen, dazu hat auch nicht jeder ständig Lust

 

Hallo Fans,

also Ende vom Thema, schade. 1-2-do.com unterstützt uns toll, Bosch unterstützt uns dieses Jahr mit viel Technik, wir freuen uns auf jeden Starter, hat keiner 2h Zeit ein Bobbycar oder ein Kettcar aufzurüsten und bei uns mitzufahren?
Wir hatten letztes Jahr mehr als 40 Starter, es können dieses Jahr auch mehr als 50 Starter werden.
Wir freuen uns auf jeden Besucher und Teilnehmer! Macht was draus, das Event lebt von "Schrauberherzen".

Akkurace

 

Zitat von DirkderBaumeister
und man muss dafür durchs Land reisen, dazu hat auch nicht jeder ständig Lust

vor allem hat nicht jeder die Zeit zum Reisen

 

Hallo sandburg,

danke für das Posting, Zeit haben und Zeit nehmen sind meiner Meinung zwei Seiten.
Wir haben in den letzten Jahren auch schon mitbekommen das vielen Leute sich mittlerweile nur noch "bespielen" lassen wollen, bei 5€ Startgelt schon rummosern und dann zum Schluss noch Stress machen wenn IHR "Kronsohn" mit 0,1s im Rennen unterliegt obwohl er ja optisch etwas vor war, und dann möglich auf einem gemieteten Jahreswagen unterwegs war und der Papa keine Lust hatte seinen Sohn ein eigenes Racecar zu bauen.
Wir haben Spass und machen weiter, wenn es den Rest der Republik nicht interessiert dann bleibt einfach in Euren Gärten und macht Heimwerken für die Familie und nicht Schrauben für alle.
Eigentlich habe ich auch keine Zeit so "Ehrenamtlich" seit 5 Jahren so ein Event zu organisieren und durchzuführen.

Akkurace

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht