Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Anlaufstrom meiner GKS 85s

13.04.2014, 11:48
Moin Moin,

und mal wieder habe ich ein kleines Problem. Ich habe meine GKS 85s nun zu Hause auf meinem Balkon zu verwenden versucht. Klappte natürlich nicht, da meine sicherungen dem Anlaufstrom nicht gewachsten waren. :-( Nun stellt sich für mich die Frage, ob sich an der Säge etwas Ändern lässt, sodass der Anlaufstrom gedrosselt wird.

Besten Dank schon einmal im vorraus.

Schönen Sonntag

Simon
 
Anlaufstrom, GKS 85S Anlaufstrom, GKS 85S
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
7 Antworten
Munze1  
Wieviel Watt hat sie denn? Eine Sicherung mit trägen Ansprechverhalten würde das Problem auch lösen.
Es gibt auch Anlaufsteombegrenzer zum zwischen schalten.

 

Ich meine 1700W. Sollte ne kostengünstige Lösung sein. Habe mir begrenzer angeschaut zum dazwischen schalten, aber wollte keine 90 € ausgeben. Habe etwas von heißleitern gelesen. natürlich versuche ich sowas nicht selber. Die Säge ist von 1990 und funktiert in der Werkstatt super. nur zu Hause nicht. Wollte aber nicht an den Sicherungsschrank, da ich zur Miete wohne

 

Munze1  
Dann wird's schwierig...... Selber bauen ginge auch noch, wenn du Elektronik verarbeiten kannst. Kommt dann günstiger.
Eine andere Maschine einsetzen? Stichsäge, Leihgerät etc. Wenn es nur einmal gebraucht wird, wäre das günstiger.

 

Ich selber habe keinen blassen Schimmer, nur wenns simpel ist. Aber ich habe jemanden der sich mit sowas auskennt. Habe grade auf Amazon nen begrenzer zum dazwischensetzen für ca 30 € gefunden. Frage mich nur ob der was taugt.

 

Hallo,

an der Säge kann man nichts ändern.
Wie meine Vorredner schon beschrieben kann
man einen passenden Anlaufstrombegrenzer vor
schalten oder die Sicherung prüfen lassen ob dies
ein eigener Stromkreis ist oder die Sicherung ein
träges Auslöseverhalten hat.

Thomas_H

 

Wenn die Säge in der Werkstatt die Sicherung nicht auslöst, in der Wohnung aber schon...
Mal prüfen was alles an diesem Stromkreis hängt, eventuell sind da schon einige Verbraucher angeschlossen. Andere Steckdose in anderem Zimmer probieren.
Wenn das nichts nutzt.
Mal die Sicherungen vergleichen, eventuell ist das die einfache Lösung.

 

Danke für die Hilfe. Habe jetzt.einen Elektriker angerufen der sich das mal ansieht und einen Anlaufstrombegrenzer habe ich mir auch bestellt. Hoffe, das ich jetzt wieder in ruhe weiter machen kann

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht