Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Anfrage an Elektriker

16.01.2014, 20:54
Hallo,

ich habe hier ein Projekt eingestellt, welches sich um eine Deckenlampe dreht. Die vorherige Version war nicht isoliert, die Neue ist vollisoliert.

Der gefährlichste Bereich ist um die Lüsterklemme herum, da hier stromführende Drähte offen liegen. Technisch ist es möglich ausreichend Abstand zu umliegendem Metall zu wahren.

Ist es sachgerecht nur den Teil zu isolieren der +/- X cm um den Bereich herum liegt?
Wenn Ja, wie groß wäre dann X?

Bitte nur antworten wenn Sie sich mit Elektrik auskennen!

Vielen Dank,
mit freundlichen Grüßen,
Hraunfossar
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
22 Antworten
Woody  
Für alle, die es nicht gesehen haben: Es geht um dieses Projekt hier.

 

Zitat von Hraunfossar
...

Bitte nur antworten wenn Sie sich mit Elektrik auskennen!
...
Man könnte ebenso sagen:
Bitte nur mit Elektrik basteln, wenn man sich damit auskennt.

 

Funny08  
Nun ich würde dir folgendes Raten. nimm zum aufhängen der Leuchte einen Deckenhaken, und einen Baldachin- darin kann alles verklemmt werden und nimm eine richtige Leitung für die Leuchte.

 

Also ganz EHRLICH und gut gemeint, lass die Finger davon....und gib das Teil zum Verdrahten und Anklemmen einem Elektriker in die Hand ( und die Verantwortung )
Habe mir Dein Projekt angesehen !.............
Wünsche Dir noch lange Gesundheit...ohne Stromschlag !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Gruss von Hazett

 

Zitat von Funny08
Nun ich würde dir folgendes Raten. nimm zum aufhängen der Leuchte einen Deckenhaken, und einen Baldachin- darin kann alles verklemmt werden und nimm eine richtige Leitung für die Leuchte.
Hatte ich grad im Projekt schon kommentiert...

 

Hi,

Hazett hat da nicht ganz unrecht. Gerade wenn es um Strom geht, sollte man vorsichtig sein.

Wenn du es doch selbst machen willst, gibt's ein paar gut gemeinte Tipps. Wie Funny schon sagt, besorg dir einen kleinen Baldachin und ein ordentliches Kabel. Es gibt weiß isolierte Leitungen. Das sieht sicher besser aus, als da was selbst rum zu basteln. Du hast ein Metallgehäuse - da muss eigentlich ein Schutzleiter ans Gehäuse, also eine Erdung. Wenn du an der Decke keine Erdung hast, darfst du die Lampe eigentlich da so nicht verwenden.

ABER, wenn du dir nicht sicher bist, lass die Finger davon und frag einen Elektriker, ob er dir das macht.

 

Also ne gescheit Installierte Isolation ist niemals verkehrt... allerdings sollte das dann bitte FACHGERECHT von einem FACHMANN erledigt werden...
Deine Mühe in Ehren, aber der Hauptgrund für Stromunfälle ist doch meist Überschätzung, da die Gefahr eben nicht sofort ersichtlich ist...

Manchmal frag ich mich echt, warum ich das ganze Jahrelang gelernt und studiert hab...

 

Funny08  
So nochmal zur Ergänzung - ich meinte wie Red auch - soetwas : http://shop.baumarkt-goellnitz.de/Ha...enschirme.html kostet nicht viel, sollte einfach einzubauen sein und sieht optisch in Verbindung mit deiner Lampe an der Decke sicher um einiges ansprechender aus.

 

Wo soll man da Anfangen?
1. Auf alle Fälle muss eine Erdung an das Metallgehäuse (und den Griff).
2. Lüsterklemme ganz nach oben an die Decke unter eine Abdeckhaube.
3. Anständiges Kabel zur Lampe selbst.
4. Gummierte Kabeldurchführung (Gehäusedurchführung) in die Lampe.
5. Zugentlastung
Sind meiner Meinung nach die wichtigsten Punkte.
Kann auch nur zu einem Fachmann raten, so sieht das echt gefährlich aus.

 

Was ich auf den Bildern gesehen habe ist schon mal elektrisch so ziemlich alles Falsch!

50V können Töten. An der Lampe hast du 230V.
Und wenn der Strom dich nicht tötet vielleicht der Sturz von der Leiter.
Oder eventuell das Feuer.

Fangen wir mal an.
Falsche Aderfarben
Falsche Adern vom Deckenauslass genommen
Falsche Leitung
Falsche Isolierung
Fehlender Berührungsschutz
Kabeldurchführung?

Habe schon so viele Falsch angeschlossene Lampen gesehen. Da wundert man sich das da nicht öfters was Passiert.

Hol dir einen Profi! Der macht das in einer halben Stunde bis Stunde und du und deine Familie leben Sicher.

Tut mir leid aber bei so vielen Fehlern gebe ich dir keine Tip's wies richtig geht weil ich sicher noch einige Fehler nicht gesehen habe.

MFG
Markus

 

Da ich kein ausgebildeter Elektriker bin, muss ich ja auch keine Lösung bieten. Schließlich wurde ich nicht angesprochen.

Bis dahin, dreh die Sicherung raus, bau das Teil ab und leg es in den Giftschrank.

 

Zitat von keinerle
Also ne gescheit Installierte Isolation ist niemals verkehrt... allerdings sollte das dann bitte FACHGERECHT von einem FACHMANN erledigt werden...
Deine Mühe in Ehren, aber der Hauptgrund für Stromunfälle ist doch meist Überschätzung, da die Gefahr eben nicht sofort ersichtlich ist...

Manchmal frag ich mich echt, warum ich das ganze Jahrelang gelernt und studiert hab...
Keine Frage, man sollte schon wissen wie es vernünftig gemacht wird.
Und wer es nicht kann, sollte es machen lassen.
Aber für eine Lampe aufzuhängen einen Elektriker zu holen halte für übertrieben wenn man es selber kann.

 

kann mich leider nur den anderen anschließen - so darf die Lampe definitiv nicht betrieben werden !!!
Wenn etwas passieren sollte (Stromschlag oder Hausbrand), dann bist Du ganz klar mit in der Haftung... - das Risiko und schlechte Gewissen würde ich nicht eingehen.

Die Punkte die so nicht gemacht werden dürfen sind weiter oben schon alle genannt...

Es gibt bestimmt einige Vorschriften, bei denen man sagen kann: "na ja ist schon reichlich übertrieben", aber hier geht es um ganz konkrete Sicherheitsmängel, egal wie die Vorschriften sind...

 

Zitat von Jupp00
Aber für eine Lampe aufzuhängen einen Elektriker zu holen halte für übertrieben wenn man es selber kann.
Leider habe ich schon einige Lampen gesehen bei denen jemand gedacht hatte er kann es hat aber Trotzdem Fehler gemacht die im Fehlerfall gefährlich werden.

Leider hat der Nichtelektriker in den sehr vielen Fällen nicht das nötige Fachwissen. (gesteht es sich aber leider oft nicht ein) Da bleibt dann je nach Lampentyp nur der Zufall übrig ob es richtig oder Falsch ist.

Falsch angeschlossene Lampen können unter Umständen auch Feuer verursachen.

 

Zitat von Markus79
Leider habe ich schon einige Lampen gesehen bei denen jemand gedacht hatte er kann es hat aber Trotzdem Fehler gemacht die im Fehlerfall gefährlich werden.

Leider hat der Nichtelektriker in den sehr vielen Fällen nicht das nötige Fachwissen. (gesteht es sich aber leider oft nicht ein) Da bleibt dann je nach Lampentyp nur der Zufall übrig ob es richtig oder Falsch ist.

Falsch angeschlossene Lampen können unter Umständen auch Feuer verursachen.
wenn, solltest du schon alles zitieren, so hab ich das nicht geschrieben

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht