Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Aluminium färben

26.03.2012, 11:13
Also..... wollte aluteile färben das sie wie eloxiert wirken, aber nicht Deckend lackiert sind. Und da ich keine ahnung vom Eloxieren hab un nicht das nötige Elektro equipment hab wollt ich nun von euch wissen wie mans hinbekommt.

liebe grüße Schlosser87
 
Aluminium, Eloxiert, färben Aluminium, Eloxiert, färben
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Eloxieren kannst du mit etwas Säure und einem Ladegerät in der Werkstatt. Allerdings wird färben und anschließendes Verdichten etwas komplizierter. Ansonsten gibts Lackiertechnisch glaub ich nix um enen ähnlichen Effekt zu erzielen.Schau doch mal in den gelben Seiten obs in deinem Umfeld keinen Galvanisieur gibt, der dir die Teile eloxieren kann

 

Wollt ja nit verdichten, da alu eine eigene harte pattina besitzt..... will eher den alu look beibehalten, das die farbe nur leicht schimmert.......

 

Hab ich noch nicht gemacht. Aber bei Wiki sollte es beschrieben sein.

http://de.wikipedia.org/wiki/Eloxal-Verfahren

 

dausien  
Ich habe schon bei Unterhaltungselektronik "pseudo-eloxiertes" Aluminium gesehen - es war mit einem transparenten Lack lackiert - ist aber nicht sehr haltbar, die Farbe blätterte schon bei leichter Beanspruchung speziell an den Rändern ab. Der asiatische Hersteller wollte wohl auf billigem Wege sein Produkt auf diese weise aufwerten.

 

Zitat von schlosser87
Wollt ja nit verdichten, da alu eine eigene harte pattina besitzt..... will eher den alu look beibehalten, das die farbe nur leicht schimmert.......
zur Erklräung. Verdichten musst du es sowieso... dabei geht die "Patina" nicht verloren, sondern es werden lediglich die Farbpartikel besser gebunden

 

Zitat von Thorsten2501
Eloxieren kannst du mit etwas Säure und einem Ladegerät in der Werkstatt. Allerdings wird färben und anschließendes Verdichten etwas komplizierter. Ansonsten gibts Lackiertechnisch glaub ich nix um enen ähnlichen Effekt zu erzielen.Schau doch mal in den gelben Seiten obs in deinem Umfeld keinen Galvanisieur gibt, der dir die Teile eloxieren kann
Ohne Vorkenntnisse würde ich auch mal beim Profie nachfragen. Dürfte nicht die Welt kosten, und dann hast Du es vernünftig.

Abgesehen davon sind die nötigen Materialien wie z.B. die Säure nicht ganz ohne. Überleg mal, was Dich alleine die Schutzbekleidung kostet, damit Dir nix passiert...

Dann vielleicht doch lieber gleich richtig - also zum Galvaniseur?

 

probiere es doch mal mit einem seidenmatten PU-Klarlack....hier kannst Du eine Farbtönung beimischen...gibt es im Baumarkt in kleinen Fläschen...transparent..rot, blau ,grün usw....wie stark der Lasur-Effekt sein soll, musst halt in Versuchen ermitteln...aber in kl. Flaschen, ca 6 cm hoch...nicht die Dinger, wo man die Wandfarben mit abtönen kann !!! ( Hagebaumarkt hat sowas )Gruss von Hazett

 

Hallo es gibt zum eloxieren einen optischen ausweg. Wenn wir mal vergessen ein Teil zu eloxieren und es eilt, dan wird es "Öloxiert". dazu wird das teil glasperlengestrahlt und dann mit Öl eingesprüht. die optig (silber) ist vom orginal kaum zu unterscheiden.

 

@gnaglow... das klappt aber nur wenn es in Silber bzw. Alu Natur bleiben soll. Einen anderen Farbton kriegst du damit nicht hin. Leider weiß ich nicht was mit dem Teil gemacht werden soll. Eloxiertes Alu hat andere Eigenschaften als Natürliches!

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht