Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Alublech bearbeiten

30.03.2012, 21:38
Hallo zusammen,

mit welchen Sägeblättern kann ich am besten ein 2mm Alublech bearbeiten. Möchte dazu meine Stichsäge benutzen.
 
Alublech, sägen Alublech, sägen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
17 Antworten
Vorzugsweise mit welchen, die dafür geeignet sind
Google kann da recht gute Hinweise geben, oder auch der Beitrag über die Bosch-Stichsägen

 

Auf die Schnelle konnte ich die hier finden. Die sind speziell für Aluminium.

 

dausien  
Schon in den Wissensartikel Stichsägeblätter geschaut?
Da steht alles Wissenswerte, zumindest zu den BOSCH Sägeblättern.

 

Und wenn du dann noch eine dritte Hand frei hast Spiritus in eine Spritzflasche und an das Sägeblatt gespritzt dann geht es noch besser.

 

Denke das 2mm Alublech wird nicht wirklich deine Stichsäge beanspruchen.
Wenn du das frei Hand schneiden willst mach erst mal nen Probeschnitt wenn das geht oder leg die eine Latte an wenn das möglich ist. Denn das Blatt läuft da gerne mal aus der Linie.

 

Da ich nun Stolzer Besitzer einer Dekupiersäge bin, habe ich für meinen Frästisch Alu 2mm den zuschitt mit der Deckupiersäge benutzt, mir aber die Sägeblätter für Metall gekauft und es klappt super, das ist meine erfahrung.......

 

Zitat von Ruedi1952
Und wenn du dann noch eine dritte Hand frei hast Spiritus in eine Spritzflasche und an das Sägeblatt gespritzt dann geht es noch besser.
aber nur wenn notarzt und feuerwehr schon vor der haustür stehen. ein elektrowerkzeut erzeugt dauernd funken am kollektor. über diesen wird die kühlluft geleitet. also auch der spiritussdampf. viel spas

 

Zitat von cacao77
Hallo zusammen,

mit welchen Sägeblättern kann ich am besten ein 2mm Alublech bearbeiten. Möchte dazu meine Stichsäge benutzen.
Hallo cacao77,

bis vor wenigen Tagen wusste ich noch nicht mal, dass man mit einer Stichsäge mehr als nur Holz sägen kann. Beim Suchen im Web bin ich auf "WILPU Sägeblätter" gestossen, und deren PDF-Katalog ist sehr umfangreich. Es ist alles leicht verständlich und übersichtlich beschrieben. Einziger Nachteil: Gibt es glaube ich nicht im Baumarkt. Aber Toom führt z.b. Bosch Sägeblätter, und auch Bosch hat eine PDF-Datei. Finde diese nur gerade nicht. Ansonsten gibt es noch welche von H.O. Schuhmacher & Sohn. Von denen habe ich welche für Laminat und Edelstahl.

http://wilpu.com/fileadmin/user_upload/Produkte/Katalogteil_Stichsaegeblaetter_PG_02-11.pdf

 

Ekaat  
Nach meiner Erfahrung ist es egal, welche Marke von Sägeblättern für Leichtmetall Du nimmst - nur die Standzeit ist unterschiedlich nach Qualität. Nicht mit Pendelhub arbeiten und die Säge immer fest auf das Werkstück drücken. Wenn Du Kratzer auf der Oberefläche vermeiden willst, klebe ein Packband entlang der Schnittkante, so daß der Schlitten nicht auf's Blech kommt.
Habe so etwas auch einmal mit Spiritus versucht: Ergibt eine ungleichmäßige Schnittkante, weil zuerst viel Spiritus vorhanden ist und dann immer weniger wird, bis dann wieder Nachschub kommt. Auf diese Weise kannst Du schlecht die nötige Vorschubgeschwindigkeit abschätzen: Beim Sägen würde ich davon abraten - etwas anderes ist es beim Bohren ; noch wichtiger beim Gewindeschneiden.

 

Also ich hab' mit meiner, von manchen belächelten, aus einer Nähmaschine selbstgebauten Stichsäge ein Pleuel aus einer 8mm Alu-Leiste mit einem PUK-Sägeblatt mittel für Holz ganz gut gearbeitet - das für Metall funzte nicht. Mit der Deku-Säge schnitt ich die Rundungen mit Blätter Nr. 2 für Holz und Weichmetall. (3 gingen in Bruch trotz Spiritus)
Gruß shortyla

 

Zitat von Ekaat
Habe so etwas auch einmal mit Spiritus versucht: Ergibt eine ungleichmäßige Schnittkante, weil zuerst viel Spiritus vorhanden ist und dann immer weniger wird, bis dann wieder Nachschub kommt. Auf diese Weise kannst Du schlecht die nötige Vorschubgeschwindigkeit abschätzen: Beim Sägen würde ich davon abraten - etwas anderes ist es beim Bohren ; noch wichtiger beim Gewindeschneiden.
Du empfiehlst also beim Bohren von Metall, mit Spiritus zu kühlen? Habe ich das richtig verstanden?

 

Nein, beim Bohren von Aluminium.

 

Nur beim Drehen, Fräasen, Bohren und Gewindeschneiden von Aluminium.
Für alle anderen Metalle nimmt man Bohröl oder andere Kühlmittel.

 

Zitat von Ricc
Nein, beim Bohren von Aluminium.
Danke. Alles andere hätte mich auch argh gewundert.

 

Warum immer zu Öl- oder mineralhaltigen Produkten greifen ??
muss leider auch entsorgt werden !!!
Eine Pump-Flasche von dem Kosmetikbestand meines Weibes ( natürlich leer !)
wird mit Wasser und ein Tropfen Pril gefüllt, reicht für den Zweck 100%tig....
und kann sich nicht entzünden...also Kippe kann weiter rauchen !
Gruss von Hazett

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht