Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Alu glänzend bekommen

20.01.2016, 22:39
Moin Moin Ihr Lieben,
ich weiß das auch Metaller hier im Forum sind.
Ich habe ein altes Schild gefunden, welches mein Opa früher einmal beim Pferdehalfter angebracht haben soll. Dort sind sein Name, der auch meiner ist, eingraviert.
Dieses Schild ist aus Alu, und durch das Alter angelaufen. Ich weiß, das man Alu blitzeblank putzen kann, aber wie und womit?
Ich würde dieses Schild gerne an meinem "Pferd" ohne Ohren, meinem Grossroller einem Suzuki Burgman 650, anbauen. Dazu sollte es schön glänzen, wenn möglich!
Habt Ihr Tipps für mich? Würde mich freuen!
 
Alu Polieren, Poliermittel, Politur, Schwabbel Alu Polieren, Poliermittel, Politur, Schwabbel
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
8 Antworten
ich würde es mit NevrDull probieren. Natürlich erstmal an unauffälliger Stelle oder einem anderen Stück Alu.
Warum? Weil ich es zu Hause habe. Weil die Lösemittel darin stärker wirken als der Schleifanteil (ist im Prinzip ne Lösemittelhaltige Polierwatte)

 

geschwindigkeit ist dein freund. von hand hatte ich immer recht viel stress damit. mit polierscheiben auf ner schnelldrehenden BoMa bekommt man deutlich schönere oberflächen hin!

 

Ekaat  
Mit einer Schwabbelscheibe und einem Chromputzmittel. N icht aufregen, wenn die polierten Stellen schwarz werden - das ist das durch die Hitze verbrannte Poliermittel. Die endgültige Politur dann per Hand machen.
Als Endbehandlung mit einem Lösungsmittel wie Aceton oder Isopropnol - zur Not geht auch Brennspiritus - nachbehandeln, um die Polierpaste restlos zu entfernen, auch aus den Gravurfurchen. Zum Schluß mit Zapon-Lack (z. B. von Clou) streichen. Aber Vorsicht: Das Lösungsmittel von Zaponlack ist gesundheitsschädlich, riecht aber gut!

 

Kann mich Ekaat nur anschließen, so wird´s gemacht, Die Bohrmaschine am besten waagrecht festspannen und dann das Schild mit leichtem Druck, Geduld und Polierpaste polieren. So ein Set gibts für wenig Euros z.b. von Wolfcraft im Hornbach.

 

Zitat von arathorn76
ich würde es mit NevrDull probieren. ...
Das Zeug haben wir auch in der Firma. Das macht blitzeblank.
Ansonsten wäre da noch Elsterglanz Universal Polierpaste Metallpolierpaste / Edelstahlpolierpaste zum Beispiel bei Amazon.

 

also ganz ehrlich... ich würde das Schild so angelaufen lassen... das ist die Pattina.....
wo viele versuchen, div. Dinge auf ALT zu trimmen... durch das Aufpolieren wird das Teil NEU... und Du wolltest doch eine alte Erinnerung an Deinem Krad bringen ?
Gruss....

 

Vielen Dank Jungs für die Tipps.
Aber auch die Überlegung von Hazett ist nicht schlecht!
Das sollte ich noch etwas überdenken!

 

In Anlehnung an den Beitrag von Hazett würde ich eine Reinigung mit Zahnpasta und Zahnbürste vorschlagen.
Die Ausblühungen an der Oberfläche werden sanft entfernt und man hat Kontrolle über den Abtrieb.
Danach reinigen und Versiegeln - der "Spagat" zwischen Erinnerung und Optik ist somit
(Optisch) regelbar.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht