Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Alten Lack vom alten Klavier entfernen

05.11.2012, 17:36
Hallöchen Ihr Heimwerker.

Meine Freundin hat bei einer Wohnungsauflösung ein Klavier geschenkt bekommen.
Das Klavier stand jahrelang unbenutzt und ungepflegt herum.

Jetzt ist der Lack teilweise im Eimer.

Meine Frage ist kann ich einfach den alten Lack wegschleifen?
Oder macht das was am Klang aus?

Gibt es vielleicht irgendwelche Lösungsmittel mit denen man den Lack bestreicht und dieser sich dan löst?

Mit welchem Lack kann man dann das Klavier neu lackieren?
Geht einfacher Möbellack?
 
Lack, Lackieren, Lösemittel, schleifen Lack, Lackieren, Lösemittel, schleifen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
11 Antworten
Klär bitte erst mal ab, was das fr ein Lack ist, der jetzt drauf ist. Klaviere sind meist mit Schellack lackiert.
Du kriegst das raus, in dem Du mal an ner nicht so sichtbaren Stelle etwas Aceton drauf tupfst. Nagellackentferner geht im Zweifesfalll auch, wenn grad kein Aceton da ist.
Wenn sich das Klump dann auch noch in Ethanol löst, dann ist fast sicher, dass es Schellack (oder was Vergleichbares) ist.

Und na ja, normaler Möbellack? Ich glaub der ist eher net so der Brüller und etliche Musikfreaks werden schmerzvoll aufjaulen - Aber das sind dann auch die, die ihre Stecker vergolden

 

Also ich bin wahrlich kein Kenner, aber sollte man nicht zuvor überprüfen (lassen), ob das Klavier verzogen ist und sich nicht mehr sinnvoll stimmen lässt, bevor man entlackt ?

 

Finger weg. Mir bringen.
;-)
Lass das Klavier in Ruhe noch älter werden.

Reinigen und mit hochwertiger Möbelpolitur (z.Bsp. Poliboy) behandeln.
Wenn Du es benutzen willst, wirst Du nicht drumherumkommen, einen Instrumentenbauer / Klavierstimmer zu konsultieren. In puncto Farbe / Renovierung wird er dir aber das Gleiche sagen.
Durch Lackierungsmassnahmen wird es weder schöner noch klanglich besser.

 

Ausschleifen und verpsachteln: Ja, danach neu streichen.
Abschleifen? Wenn Du das klavier hinterher verheizen möchstest und aus den Saiten gerne Irgendwelche Eierschneider schntizen möchtest, kannst Du mit einer Schleifmaschine gerne beigehen.
Ist es Schellack, sollte er mit Spiritus abgehen.
Ist es keiner, dann ggf. mit Abbeizer, aber da bin ich mir nicht ganz sicher

 

Wir hatten das Thema hier auch mal gründlich durchdiskutiert - und hier steht einiges dazu drin.
^^ Meine Verschreiber da oben bitte nicht beachten, bin heute mit dem Kopf wieder schneller als mit den Fingern (oder andersrum) auf jeden Fall feier ich heute kräftig Tastenfasching.

 

hmmm...da fällt mir grad ein:
was ist der Unterschied zwischen nem Klavier und ner Geige??

das Klavier brennt länger...

aber spass beiseite...entweder so lassen wie Heinz vom Haff schon geschrieben hat und nur ein wenig mit politur aufmöbeln...oder nem Fachmann übergeben...aber das kann teuer werden.
Wenn man es als Laie versucht kann sowas mal richtig daneben gehen und der Wert eines schönen Stückes ist dahin...und dann isses nur noch zum verbrennen.

 

Jeah, ich bekkenne mich als Althippie und Altpunk. Klaviere brennen länger und machen so tolle Geräusche, wenn sie aus dem Fenster krachen oder die Hitze des Feuers die Saiten zerreißen läßt.

Spaß beiseite, wozu ist ein Klavier da? Um Geräusche zu machen! Erst mal anhören, ob sich das lohnt. Okay, stimmen wird man es eh müssen. Das kann man ja erst mal (vor dem Lackieren) mal grob selbst machen und gucken, ob man in den gewünschten Bereich kommt.
Wenn ja, dann lackieren und dann muss ein Profi Nachstimmen.

Hm, oder man rupft gleich alles raus und macht gleich ne Music-Box draus ...

Aber das ist ja das Schöne an Punk, da ist es sogar hilfreich, wenn die Instrumente verstimmt sind

 

@79616363
Punk ist ein Musikstil?
War mir fremd.
Ich dachte, Punk wäre ein Lied:
caplanpurma caplanpurma caplanpurma caplanpurma remmremmremmremmremmremm
caplanpurma caplanpurma caplanpurma caplanpurma remmremmremmremmremmremm

 

Oh, die Facetten des Punk-Rock schillern. Da gibt es alles, was man sich nur vorstellen kann - Balladen, Orchestrale Einlagen, geniale Riffs bis hin zum puren Lärm.

Es ist auch mehr ein Ausdruck eines Lebensgefühls als Musik. Punkrock erhebt keinen Anspruch auf Beständigkeit.

Mal nach den "Bad Religion", den "Dead Kennedys" oder den alten (leider sehr kommerziellen) "S.x Pistols" gucken.

Die Grenzen des Punk zu anderen Genres sind sowieso fließend und besonders fällt mir das bei der Indi-Scene und Gothic auf. Punk hat auch Ska adaptiert und wurde teils auch von Jazz (z.B. "Fine young Canibals") beeinflusst ...

Man merkt also, dass es nicht ganz so einfach ist Punk einer Musikrichtung zuzuordnen. Punk ist eher ein spontaner Gefühlsausdruck.

Viele Grüße,

Uli

 

Geändert von 79616363 (05.11.2012 um 22:29 Uhr)
Servus Andrej!

Wichtig an einem Klavier ist, ob der Gußrahmen noch in Ordnung ist -> keine Risse!!!

Der Gußrahmen nimmt in einem Klavier die Spannung der Saiten auf und hält mehrere Tonnen (15-20) Zug im Zaum...

Wenn hier eine Beschädigung vorhanden ist, kannst Du das Instrument - leider - wegschmeissen...

Also: Fachmann konsultieren, bleibt Dir leider nichts anderes übrig, außer Du willst das Klavier nur als Optischen Gimmick in der Wohnung...

Ach ja: es gibt auch Klaviere, die Furniert sind.

@79616363: Punx not dead...

mfg Dieter

 

Ich kann dir empfehlen bevor du das gute Stück noch ruinierst einfach mal beim Klavierretter anzurufen (http://www.klavierretter.de/Klavierr...e/Kontakt.html) Die Jungs machen super arbeit und geben bestimmt den ein oder anderen nützlichen Tipp.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht