Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Alte Kellertüre im Mietshaus durch vernünftige Türe ersetzen?

18.08.2014, 15:41
Hallo,

meine Kellertüre zu meinem kleinen Keller im Mietshaus mit 6 Familien besteht nur aus ein paar Holzlatten, 2 uralten Kellerschaniere bestehen aus 2 Nägel und 2 Ösen und einer Schnalle mit Vorhängeschoss. Von allen Seiten krabbeln ständig irgendwelche Tiere in meinen Kellerraum, so dass ich jedesmal die Spinnweben aus meinem Gesicht entfernen muß wenn ich den Raum betrete. Bei meinen Eltern und Kollegen ist es auch so, alle haben nur diese primitiven Kellertüren wo man oben und unten 10 cm Spiel hat.
Hat es einen besonderen Grund warum Keller mit diesen Türen ausgestattet sind?

Ich wollte mir einfach eine Türzage mit Tür kaufen, welche rundherum abschliesst damit ich die Tiere die in meinen Keller wollen etwas aufhalten kann. Spricht denn da irgendwas dagegen?
 
Kellertür Kellertür
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Janinez  
Der Grund ist diese Keller sind ganz einfach billig. Vor der Veränderung solltest Du Deinen Vermieter fragen, weil es das Gesamtbild verändert. Der Vermieter kann sonst sofortigen Rückbau fordern.
Ich hab für meine Mieter gleich immer gescheite Keller gemauert und mit ordentlicher Türe und Elektroanschluss. Viele nehmen sie als Werkstatt. Kannst ja deinen Vermieter fragen, ob Du auf eigene Kosten zumindest ordentliche Stellwände und Tür erstellen kannst. Wenn Du ihm sagst, das bleibt bei Auszug drin,wäre er ****, wenn er es nicht genehmigen würde

 

Woody  
Dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen. Bedenke also unbedingt, dass diese Investition dir beim Auszug ziemlich sicher nicht abgegolten wird. Ansonsten öfters in den Keller gehen, dass sich die Spinnen erst gar nicht ihr Netz bauen können

 

Wolfman  
Und lass es dir Schriftlich geben das du es machen darfst, dann bist du auf der sicheren Seite.
Mein Bruder hat damals die Latten von innen mit Teppich verkleidet.

 

Janinez  
ja genau auf jeden Fall schriftlich machen - ich als Vermieter wäre froh wenn ein Mieter solche Verbesserungen bringen würde

 

In einem feuchten Keller könnte die offene Konstruktion auch der Abfuhr von Feuchtigkeit dienen. Da könnte es eine schlechte Idee sein, das komplett zu verschliessen, besonders wenn kein Fenster vorhanden ist.

In einem trockenen Keller mag das anders aussehen.

Gruss,

der Jan

Edit: Schriftlich machen, dem stimme ich voll zu.

 

Geändert von JanNPunkt (18.08.2014 um 17:44 Uhr) , Grund: .
Ich habe von der Wohngesellschaft grünes Licht bekommen.
Ich wollte jetzt einfach eine Türe mit einem Teil des Rahmens von einer Türzarge von innen an die Wand bohren. Der Durchbruch selber hat keine norm, er ist 205 cm hoch und unten 87 cm breit und oben 83 cm breit, ich finde also keine passende Zarge deswegen einfach nur den Teil der Zarge mit den Fitschen von innen befestigen. Der Vorteil ist dabei, dass an dem Rahmen ja schon diese Fitschen dran sind die dann für die Türe passen und auf der anderen Seite ist die Falle zum abschliessen der Tür.
Ich habe mal 3 Bilder hochgeladen wo man meine Tür sehen kann (grosser Spalt oben und unten) und eine Türe wie sie der Nachbar von mir hat.
Es muß nicht schön aussehen, wichtig ist, dass es nicht soviel arbeit ist und viel weniger Insekten in meinen Keller laufen/fliegen.
Kann ich das so machen oder gibt es da vielleicht eine noch einfachere Lösung?
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20140819_104145.jpg
Hits:	0
Größe:	109,1 KB
ID:	28246   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20140821_145719.jpg
Hits:	0
Größe:	149,9 KB
ID:	28247   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20140821_145820.jpg
Hits:	0
Größe:	84,9 KB
ID:	28248  

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht