Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Allgemeine Frage zur Sichtbarkeit in der Mitglieder Landkarte

04.04.2011, 16:49
Geändert von Bastelfuchs (04.04.2011 um 16:56 Uhr)
Hallo an das Betreuer Team.

Mir fällt bein Suchen von Mitgliedern auf, das der Radius in dem Mitglieder überhaupt
angezeigt werden begrenzt wird. Ich habe leider keine Möglichkeit gefunden diese
Begrenzung aufzuheben.

Zur Verdeutlichung habe ich Euch mal ein Bild eingefügt.
Mein Standort ist PLZ: 95473 Ort: Creußen Benutzerkennung: Bastelfuchs
(Oberhalb Nürnberg rechts der A9) Dort wo die 21 steht.

Also selbst wenn ich als Oberfranke z.B. in Hamburg reinzoome finde ich auch kein
Mitglied. Wenn ich aber z.B. bei einer Moderatorin aus Hambung reinschaue, sehe
ich sehrwohl Ihren ungefähren Standort.

Nun ist halt die Frage, ob das so gewünscht ist? Wenn ja warum?

Könnte doch sein, das ich mal im schönen Hamburg zu Urlaub bin und Mitstreiter suche.
Nebenbei würde ich das noch nicht mal auf Deutschland begrenzen.
Jedes Mitglied kann die Sichtbarkeit doch Benutzerprofil einstellen.

Grüße vom Bastelfuchs
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1-2-do_com-Nutzerliste.jpg
Hits:	0
Größe:	148,9 KB
ID:	3891  
 
Landkarte, Mitglieder Landkarte, Mitglieder
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
40 Antworten
Hallo Bastelfuchs,
auf der Landkarte werden nur die 100 User (1-2-doler), die Dir am nächsten sind angezeigt. Vorerst wurde das mal so definiert, aber wir werden über Deine Anregung nachdenken. 
Grüße Thomas 

 

leider werden auch nicht alle orte gefunden.
sondern meist nur den nächst größeren.

 

Zitat von Flotter_Pinsel
leider werden auch nicht alle orte gefunden.
sondern meist nur den nächst größeren.

Wenn man zoomt werden auch Straßennamen sichtbar!


Ich habe es mal mit meinen Standortdaten ausprobiert und die Anzeige war so genau das ich mich zum Schutz meiner Daten gegen die Nutzung des Geo-Dienstes entscheiden habe.

 

Hallo Dirk

Dieses Verhalten ist vermutlich von Deinen gewählten Einstellungen abhängig.
Wenn Du z.B wie ich bei
Straße, HausNr.->Nur ich
PLZ, Wohnort-> Nur Kontakte
Geofunktionalität-> aktiviert

einstellst, findet man nur einen ungefähren Standort. Ich glaube @Susanne hat bei der Einführung des Geodienstes diese ungenaue Darstellung zum Schutz der Mitglieder bereits mal beschrieben. Wäre eventuell ein Thema für die Wissensdatenbank oder als Ergänzung für www.1-2-do.com/de/faq/

Die Darstellung ist aber immer noch so genau, das man zumindest den Stadtbezirk
erkennen kann.

Kannste ja mal an meiner Kennung durchtesten. In welcher Straße wohne ich denn?
Telefonbuch zwecklos!

Grüße vom Bastelfuchs

 

Geändert von Bastelfuchs (05.04.2011 um 14:03 Uhr)
Zitat von Bastelfuchs
Hallo Dirk

Dieses Verhalten ist vermutlich von Deinen gewählten Einstellungen abhängig.

FALSCH!, laut Mod. ist die Anzeige jeweils, unabhängig von den anderen Einstellungen, an einem zufälligen Punkt  irgendwo im Umkreis von 1km um den tatsächlichen Standort. Dieses hilft jedoch nur wenn es sich um einen recht dicht besiedelten Bereich handelt. In ländlicher Region finde ich persönlich 1 km (und wenn dazu noch der Zufall genau die richtige Straße trifft) nicht ausreichend um meine Daten zu schützen und deshalb habe ich den GEO-Dienst deaktiviert.

 

Kathrin  
Zitat von DirkderBaumeister
FALSCH!, laut Mod. ist die Anzeige jeweils, unabhängig von den anderen Einstellungen, an einem zufälligen Punkt irgendwo im Umkreis von 1km um den tatsächlichen Standort.
Genau so ist es :=)

Liebe Grüße
Kathrin

 

Zitat von Bastelfuchs
Kannste ja mal an meiner Kennung durchtesten. In welcher Straße wohne ich denn?
Telefonbuch zwecklos!

Wo ein Wille ist ist auch ein Weg, jedoch sollte man es der kriminellen Energie des anderen nicht zu einfach machen. 
  • Der reine Verzicht auf Eintragungen in das Rufnummernverzeichnis hindert fast niemanden mehr durch Recherche eine entsprechende Rufnummer zu ermitteln, dafür gibt es mittlerweile zu viele Verzeichnisse.
  • Durch strukturiertes Lesen von Beiträgen läßt sich oft schon eine Annäherung an einen Standort finden.
  • Um die letzte Gewissheit zu erlangen, könnte man entweder in die Vor-Ort Recherche einsteigen oder über zusätzliche Online-Tools weiter arbeiten.
So kriminell wie mancher Mitbürger ist können viele noch nicht einmal  erahnen
Deshalb bin ich bei solchen Sachen immer sehr vorsichtig.

 

Kann ich jetzt nicht ganz bestätigen.

Bei den von mir vorgeschlagener Einstellung kann ein NICHT registrierter Besucher/in meinen Standort garnicht sehen.

Registrierte Mitglieder/innen sehen auch garnichts.

Lediglich Mitglieder meiner bestätigten Kontaktliste sehen meine Standort.


Übrigens steht mein Wert "PLZ, Wohnort-> Nur Mitglieder"

Natürlich kann man die Geodatenanzeige deaktivieren.
Aber was ist schon schlimmes von Kontakten/Mitgliedern zu erwarten.
Klar sollte man nicht reinschreiben, wann und wie lange man im Urlaub ist.

Eventuell wäre es nicht schlecht,
den Radius einstellbar zu machen
freie Zentrumswahl auf der Karte
.

Damit sollte so ein Fall wie bei Dirk händelbar sein.

Was haltet Ihr davon?

 

Zitat von DirkderBaumeister
Wo ein Wille ist ist auch ein Weg, jedoch sollte man es der kriminellen Energie des anderen nicht zu einfach machen.
  • Der reine Verzicht auf Eintragungen in das Rufnummernverzeichnis hindert fast niemanden mehr durch Recherche eine entsprechende Rufnummer zu ermitteln, dafür gibt es mittlerweile zu viele Verzeichnisse.
  • Durch strukturiertes Lesen von Beiträgen läßt sich oft schon eine Annäherung an einen Standort finden.
  • Um die letzte Gewissheit zu erlangen, könnte man entweder in die Vor-Ort Recherche einsteigen oder über zusätzliche Online-Tools weiter arbeiten.
So kriminell wie mancher Mitbürger ist können viele noch nicht einmal erahnen
Deshalb bin ich bei solchen Sachen immer sehr vorsichtig.
Wo wir bei dem Thema wären, im Internet nicht zuviel von sich preiszugeben! Aber das ist ja nicht neu und sollte jeder, gleich wo er sich bewegt, berücksichtigen.
Es gibt leider viele - und da stimme ich Dirk zu - die daraus ihren Vorteil ziehen und mit genügen krimineller Energie auch einigen Schaden anrichten können.

Grüße
Snoop

 

Hallo SnoopD

So gesehen hätte man sich dann aber auch nicht über das Onlineportal
mit eigenen Daten anmelden dürfen! (bei der Mitglieder Anmeldung)
Denn da könnten ja auch SpitzBuben sitzen.

Jeder User hat ja die Möglichkeit die Geo Anzeige zu de/aktivieren.
Ich halte die Begrenzungs Möglichkeiten der Daten Anzeige schon ganz gut.
Sie differenziert ja schon sehr fein auf die Benutzergruppen.

Verbesserungen müssten wir wohl nur Vorschlagen.
Denn ohne Vorschlag keine Anpassung.


Je nach Möglichkeit könnten diese dann umgesetzt werden.

 

Zitat von Bastelfuchs
Hallo SnoopD

So gesehen hätte man sich dann aber auch nicht über das Onlineportal
mit eigenen Daten anmelden dürfen! (bei der Mitglieder Anmeldung)
Denn da könnten ja auch SpitzBuben sitzen.

Jeder User hat ja die Möglichkeit die Geo Anzeige zu de/aktivieren.
Ich halte die Begrenzungs Möglichkeiten der Daten Anzeige schon ganz gut.
Sie differenziert ja schon sehr fein auf die Benutzergruppen.

Verbesserungen müssten wir wohl nur Vorschlagen.
Denn ohne Vorschlag keine Anpassung.


Je nach Möglichkeit könnten diese dann umgesetzt werden.
da bin ich ganz bei Dir, Bastelfuchs! Ohne Engagement und Vorschläge keine Veränderung oder Verbesserung. Was Du mit dem Online-Portal meinst, ist mir grad nich ganz klar und wo sollen da Spitzbuben sitzen?

 

Onlineportal:
www.1-2-do.com

Und dort sitzen keine SpitzBuben.

Verdeutlichung ende.

 

Zitat von Bastelfuchs
Onlineportal:
www.1-2-do.com

Und dort sitzen keine SpitzBuben.

Verdeutlichung ende.
ohhooo....dünnes Eis wenn das mal ein Mod liest

 

Ich habs gelesen

Es stimmt schon, man sollte vorsichtig sein. Ich frage mich nur, was ist schlimm wenn einer meine Adresse kennt? Als Webseitenbetreiber bin ich eh verpflichtet ein Impressum zu führen und da sieht jeder meine Adresse. Was sollte aber einer davon haben? Er könnte mir ein Weihnachtspaket schicken, auf einen Beam vorbeikommen, mir eine Urlaubskarte oder auch Flaschenpost (ich hab sie noch Froschn) schicken. Was könnte er mir aber böses tun???

Er könnte:

  • meine Adresse zu Werbezwecke verkaufen. Gut, wer sowas verhindern will sollte jeden Monat einmal umziehen.
  • bei mir einbrechen. Das könnte auch jeder Gauner, der hier vorbeiläuft und sich denkt hier ist was zu holen.
  • hier herauslesen wann ich auf Arbeit bin und dann einbrechen. Das sieht aber auch jeder, der kontrolliert, ob mein Auto dasteht oder das Haus etwas beobachtet.

Ich lasse mich gerne belehren, aber momentan finde ich keine Gründe, warum ich meine Adresse verheimlichen soll.

Bastelfuchs und SnoopD, absolut richtig: "Verbesserungen müssten wir wohl nur Vorschlagen."
Ein Webseitenbetreiber kann sich noch soviel Mühe geben, was der User wünscht, kann er schlecht raten. Da ist der User selber gefragt seine Vorschläge zu unterbreiten. Alles lässt sich sicher nicht verwirklichen und jedem kann man es auch nicht recht machen, aber es lassen sich fast immer Kompromisse finden.

 

Funny08  
Naja - als Gründe dagegen könnte man so manches in´s Feld führen - zB. das heute immer mehr einsetzende Überprüfen von Bewerbern per google - man weiß nie, woran sich ein potentieller Arbeitgeber stören könnte.
Einbrecher könnten gezielt agieren, wenn du zB neben deiner Adresse ein Foto von einem Projekt im Garten einstellst, auf welchem subversive Elemente erkennen können, dass deine Kellertür mit einem Schraubendreher locker zu öffnen ist - so kann ein Einbruch gezielt geplant werden - was heute auch gang und gebe ist.

Oder du vertrittst irgendwo eine Meinung, welche einem anderen nicht gefällt - und das passiert ja schneller als einem manchmal lieb ist - und der läuft bei dir auf, sticht deine Reifen platt, Besprüht dein Haus mit Parolen oder schlimmeres - es laufen ja heutzutage genug Irre auf der Straße herum.

Oder jemand ist staatlich geprüfter GEZ-Verweigerer - und tut dies auch mal wo kund - aber unterhält sich dann darüber, wie gerne er zB Tooltime schaut - der hat schneller eine Nachforderung der GEZ im Briefkasten als er denken kann, da die ja nichtmals groß suchen müssten.

Oder ein Arbeitnehmer xyz ist mal Krank- arbeitet aber zuhause eine Kleinigkeit und veröffentlicht das hier oder sonstwo - da der Arbeitgeber irgendwann mal herausgefunden hat, dass xyz nur sein Mitarbeiter sein kann, macht er dem nun Stress - oder schickt ne Abmahnung usw - ist ja heutztage alles Möglich - wenn man so liest womit sich Arbeitsgerichte so rumschlagen müssen.


Sicherlich musst du als Webseitenbetreiber deine Daten in ein Impressum setzen - aber es steht dir ja frei so eine Seite zu Betreiben - nicht jeder - oder die Wenigsten hier haben eine eigene Seite am laufen - und sind sicherlich auch recht zufrieden damit, dass nicht jeder Hinz und Kunz ihre privaten Daten kennt.

Für dich pers. mag es daher kein Problem sein, wenn jedermann deine Privaten Daten kennt - aber viele andere sehen das sicherlich anderst.
Sicherheitsdenken und Datenschutz ist meines Erachtens sehr wichtig heutzutage - es sollte allerdings nicht in pure Paranoia ausarten.

Mein Motto ist - private Daten da wo nötig - ansonsten - Anonym solang wie möglich

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht