Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Akkuschrauber? Schlagbohrer? Bohrschrauber? Wer kann mir helfen?

08.02.2012, 11:06
Hallo,

ich brauche für den normalen Haushalt ein Elektowerkzeug und wollte mich mal informieren. Zum Bohren brauch ich nen Bohrer und zum Schrauben nen Schrauber. Viel weiter bin ich noch nicht. Nun gibts aber auch Bohrschrauber, wie gut sind die? Und was ist der Unterschied zwischen normalen Akkugeräten und Lithium-Ion? Oder reicht gar ein kabelbetriebenes, was immer funktioniert. Denn soviel ich weiss entladen sich die Akkus auch selbst???
 
Elektrogeräte, Produktberatung Elektrogeräte, Produktberatung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
33 Antworten
Wenn Akku, dann LithiumIonen Akku.

Bis zu welcher Größe der Schrauben möchtest du schrauben?

In welches Material möchtest du bohren?

Wie ist dein Budget?

 

Servus Gartenfelix!

Erstmal, falls es geht, solltest Du die Überschrift ändern, um gezielter die richtigen Personen anzusprechen...

Zu Deinen Fragen:
Es kommt in erster Linie darauf an, welche Arbeiten Du mit dem Gerät durchführen willst.

Für "normale" häusliche Heimwerkeranwendungen empfiehlt sich ein Schlagschrauber der kleinen Klasse - so um die 500W sollten reichen.

Für die Schraubarbeiten, je nach Umfang, empfiehlt es sich extra einen Akkuschrauber z.B. IXO anzuschaffen.

Meistens ist bei der häuslichen Arbeit Strom vorhanden, so dass nicht extra auf ein Akkugerät zurückgegriffen werden muss.

LiIon Akkus haben keinen Memoryeffekt und fast keine Selbstentladung.

Noch ein Rat: lass die Finger von den Billigheimern, den sogenannten NoNames!

Hierbei hast Du keinen Spass außer an der Zerstörung des Gerätes...

mfg Dieter

 

Da ich neu bin, danke ich Dir "Kneippianer" für den Tip mit der Überschrift, wüßte jetzt aber auch nicht so recht, welche passender wäre

Mit dem Gerät will ich wie gesagt, mal kleinere Löcher bohren, wie zB. um das neue Bücherregal aufzuhängen... was man aber bekannterweise nur einmal macht

Was ist der Unterschied von einem, wie Du schreibst "Schlagschrauber" und einem Akkuschrauber? Kann ich mit dem Akkuschrauber auch Löcher bohren?

Alles in allem: wenn Akku, dass LiIon? Ansonsten reicht ein Elektroschrauber mit Kabel?!

Vielen Dank

 

Bei Akkuschrauber würde ich mir mal den UNEO oder UNEO MAX anschauen,es gibt zwar günstigere 'Geräte,aber durch das Schlagwerk ist er sehr vielseitig einsetzbar.
Grade wenn man zb. ein regal an die Wand bringen möchte.

 

Hallo Gartenfelix!


Ein Schlagbohrschrauber eignet sich auch für das Bohren in härteren Materialien (z. B. Stein), da er quasi wie eine Schlagbohrmaschine arbeitet. Ein normaler Akkuschrauber dient primär zum Schrauben. Mit ihm kann man aber auch in Holz und weiche Materialien (z. B. Kunststoffe bohren).

Wenn du wirklich nur gelegentlich Schraubst oder mal ein Loch in die Wand bohren willst, wäre sicherlich der Uneo / Uneo Max von Bosch das Richtige für dich. Ich selbst habe keinen, aber hier im Forum erfreut er sich großer Beliebtheit.

 

Geändert von Mopsente (08.02.2012 um 13:31 Uhr)
Zitat von HOPPEL321
Bei Akkuschrauber würde ich mir mal den UNEO oder UNEO MAX anschauen,es gibt zwar günstigere 'Geräte,aber durch das Schlagwerk ist er sehr vielseitig einsetzbar.
Grade wenn man zb. ein regal an die Wand bringen möchte.
Seh' ich auch so ! Ich habe selbst einen UNEO und nutze eigentlich nur noch den. Die kabelgebundene Schlagbohrmaschine verstaubt ein wenig.
Sollte ich jetzt noch einmal vor die Entscheidung gestellt werden, würde ich wegen des abnehm- bzw wechselbaren Akkus eher zum Uneo Maxx tendieren.

 

Akkuschlagbohrschrauber würde ich dir empfehlen. Litium Ionen ist mit sicherheit das richtige und auch die bessere Wahl.
Damit kannste Löcher in Wände bohren und auch mal ein Regal zusammenschrauben. Bei solchen Geräten muss man immer ein kompromiss eingehen.
Mal ist die Maschine für eine Arbeit zu groß mal ist die Leistung nicht ausreichend.
Jeder muss dann selber entscheiden welchen er eingeht.

 

Mal eine kleine Korrektur:
Ein Schlagschrauber ist etwas anderes als ein Schlagbohrschrauber. Ein Schlagschrauber ist nur zum Schrauben und erhöht durch den Schlag die Leistung. Ein Schlagbohrschrauber, bohrt mit Schlag in Betonwände und schraubt normal, wie ein Akkuschrauber.

 

Da du scheinabr nur gelegentlich mal kleine Sachen machst, würde ich dir auch zum Uneo (SDS Quick) oder einem kleinen PBH (kabelgebunden) und zusätzlich ein PSR raten. Die PSB überzeugen mich nicht. Ich bin generell kein Freund von Schlagbohrmaschinen, ein pneumatischer Schlag ist doch was anderes und du bist für die Zukunft besser gerüstet. Man wächst ja mit den Aufgaben.

 

Susanne  
Zitat von gartenfelix33
Da ich neu bin, danke ich Dir "Kneippianer" für den Tip mit der Überschrift, wüßte jetzt aber auch nicht so recht, welche passender wäre
Hallo Gartenfelix,

ich hab Dir an der Stelle schnell mal ausgeholfen. Ich hoffe, das passt für Dich so? Sonst sag mir Bescheid. Mit der Überschrift bekommst Du sicherlich noch mehr Hilfe, weil jeder auf den ersten Blick sieht, worum es Dir geht.
Herzlich willkommen auf 1-2-do.com!

Viele Grüße
Susanne

 

Hi, also so wie ich das sehe, hattest du noch nicht wirklich viel mit Heimwerk zu tun. und hier fliegen grad ein ganzer Haufen an Begriffen durcheinander. Also es gibt mal grundsätzlich mehrere Dinge die wichtig sind:
Bohrer - Schrauber: Das wird meistens fast synonym verwendet. Früher gab es durchaus reine Bohrmaschinen. Die hatten beispielsweise keinen Umschalter für rechts-links lauf. Also ging nur Bohren damit, oder Schrauben reindrehen. Heutzutage gibts das eigentlich nichtmehr. Vor allem macht es keinen Sinn für einen Heimwerker.
Fast jede Bohrmaschine hat rechts-links-Lauf. Kann also Löcher bohren und Schrauben reindrehen und auch wieder raus.
Schlagbohrer - Bohrhammer. Schlagbohrer haben einen Zusatz, dass man wenn man Löcher etwa in Ziegelwände bohren möchte einen "Schlag" dazuschalten kann. Da laufen dann zwei "Zahnräder" übereinander, wodurch auf den im Bohrfutter eingespannten Bohrer jede Menge kleiner Schläge gegeben werden. Er bohrt als nicht nur, sonder hämmert sich auch ins Material. Bohrhammer arbeiten mit einem "Druckluftzylinder" der das gleiche macht wie die "Zahnräder" beim Schlagbohrer - blos effizienter.
Akku oder nicht? Akkugerät mit 2 Akkus - dann kann man fast ohne Unterbrechung arbeiten und hat kein blödes Kabel zum hinterherziehen, das sich dann verheddert usw.

Falls du nicht gerade Betonwände aus gegossenem Beton hast, würde ich dir erstmal einen Akkubohrschrauber empfehlen wie den PSR von Bosch. Den gibts in einer Li Ausführung mit verschiedenen Spannungen - von 10,8 bis 18 V. 10,8 oder 14 reichen mit Sicherheit für den Anfang. Oder eben den hier schon vorgeschlagenen Uneo. Dass ist ein Akku Bohrhammer. Beißt sich also auch durch härtere Wände, braucht aber speziele Bohrer und Bits.

 

Hier mal ein Link zur Übersicht:

http://www.bosch-do-it.de/boptocs2-de/?division=hw

Der Nachteil des Uneo / -Maxx ist eigentlich nur seine Größe, was evtl. bei Schraubarbeiten zu Platzproblemen führen kann...

Es gibt sicherlich auch Gute Maschinen anderer Hersteller, hier reicht meine Erfahrung jedoch nicht so weit, dass ich für Deinen Einsatzzweck eine Empfehlung aussprechen könnte

Preislich bewegen sich noch z.B. Hitachi auf günstigem Niveau bei guter Qualität. Kenne hiervon jedoch nur die Bohrhämmer...

mfg Dieter

 

sonouno  
Zitat von Kneippianer
Der Nachteil des Uneo / -Maxx ist eigentlich nur seine Größe, was evtl. bei Schraubarbeiten zu Platzproblemen führen kann...
ach komm jetz Dieter...der Uneo Maxx fällt kaum auf in meiner hand
und für die feinen Arbeiten hab ich nen Ixo...den sieht man nich mal ...
da sind meine Finger zu lang/dick dafür...hihi

 

Liebe Leute, VIELEN DANK,

ich bin fasziniert über die vielen detaillierte Antworten (womit ich noch nicht viel anfangen kann, werd am Ball bleiben) und bin erstaunt, was es doch mittlerweile alles für Elektrowerkzeuge auf dem Markt zu finden gibt.

Grüße vom Gartenfelix

 

Zitat von sonouno
ach komm jetz Dieter...der Uneo Maxx fällt kaum auf in meiner hand
und für die feinen Arbeiten hab ich nen Ixo...den sieht man nich mal ...
da sind meine Finger zu lang/dick dafür...hihi
...da wird mir jetzt schon Angst und Bange, wenn ich irgendwann mal Dir die Hand geben muss...

...beim IXO sieht dass dann bei Dir aus als würdest Du den Bit im Finger stecken haben und damit schrauben...HAHAHA stell ich mir grad bildlich vor...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht