Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Akkuschlagschrauber Empfehlungen/Erfahrungen/Kaufberatung

04.07.2011, 20:01
Servus,
ich bin auf der suche nach einem Akkuschlagschrauber. Allerdings is die Auswahl ziemlich groß. Ich brauche das Teil eigentlich nur zum Reifenwechseln und für Reparaturen am Auto. Hat jemand von Euch einen und hat Erfahrungen damit gemacht ? 


Danke


Ciao Andi
 
Akkuschlagschrauber Akkuschlagschrauber
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
34 Antworten
Zum Reifenwechsel würde ich ihn nicht einsetzen, da Du da das Drehmoment nicht einschätzen kannst. Ist zumindest meine Meinung.

 

Einen Akkuschlagschrauber mit dem Drehmoment das ist nichts. Da fallen dir unter Umständen die Reifen ab.

 

Akkuschlagschrauber gibts z.B. in der blauen Bosch Serie oder von anderen namhaften Herstellern. Die Dinger sind echt klasse wo man mit druckluft nur sehr schwer hinkommt. Insbesondere in Industrieanlagen sind die momentan der Renner.

Zum Reifen abmontieren kannst du den nehmen. Beim anschrauben würde ich nur andrehen und dann den Rest mit dem normalen Drehkreuz oder Drehmomentschlüssel machen. Bei Stahlfelgen kannst du aber nicht so viel verkehrt machen.
Die besseren - und nur solche solltest du in Erwägung ziehen haben auch eine Überlastkupplung.

Beim anschrauben von Alu Felgen aber bitte nicht den Schlagschrauber verwenden.

 

Mein Nachbar hat so ein teil,nimmt er immer mit zur Rennstrecke um die Rennreifen zu wechseln.
Das ding ist vermutlich von Dewalt,hat so 500 Euro gekostet,war aber der einzige der in der Lage war die Radschrauben zu lösen. Der Bosch blau 10,8 Vbringt 100Nm,das ist zum lösen der Schrauben zu wenig,anziehen der Schrauben nur mit Drehmomentschlüssel.

 

Zitat von HOPPEL321
Mein Nachbar hat so ein teil,nimmt er immer mit zur Rennstrecke um die Rennreifen zu wechseln.
Das ding ist vermutlich von Dewalt,hat so 500 Euro gekostet,war aber der einzige der in der Lage war die Radschrauben zu lösen. Der Bosch blau 10,8 Vbringt 100Nm,das ist zum lösen der Schrauben zu wenig,anziehen der Schrauben nur mit Drehmomentschlüssel.
habe dewalt schon in den händen gehabt. gibt es in 12V/max 160NM bis 18V/max.420NM in mehreren ausführungen. feine teilchen wenn man sie braucht zu einem feinen profipreis (

 

Ich hatte da mal einen Link zu einem Englischen Händler bekommen,muss ich mal raussuchen.
Die Radschrauben werden ja in der Regel(Herstellerabhängig)mit 100-160 Nm
angezogen,das Losbrechmoment beim lösen dürfte etwas höher liegen,so bei 200Nm
Ich hab in meiner Garage einen Druckluft Schlagschrauber,den hab ich bei der Insolvenzversteigerung einer Reifenwerkstatt günstig erworben.

 

Servus,
erstmal danke für die vielen schnellen Antworten !!!
Ich denke schon, dass es n Dewalt oder Bosch Blau Teil wird. Bin mir monentan nur unsicher wegen des Anzugsmomentes, da man es anscheinend nicht sehr genau einstellen kann und deswegen die Gefahr besteht dass man Schrauben abreist. Weiß jemand eventuell ein Modell bei dem man das Anzugsdrehmoment genau einstellen kann, oder gibts sowas einfach nicht ?

 

Zitat von barbakoa
Servus,
erstmal danke für die vielen schnellen Antworten !!!
Ich denke schon, dass es n Dewalt oder Bosch Blau Teil wird. Bin mir monentan nur unsicher wegen des Anzugsmomentes, da man es anscheinend nicht sehr genau einstellen kann und deswegen die Gefahr besteht dass man Schrauben abreist. Weiß jemand eventuell ein Modell bei dem man das Anzugsdrehmoment genau einstellen kann, oder gibts sowas einfach nicht ?
habe seinerzeit bei dewalt nicht so genau darauf geachtet, da diese gattung maschine nicht auf meiner wunschliste stand, aber ich würde an deiner stelle einfach mal eine mail an den support schreiben und fragen.
antwort dauert zwar schon mal ein paar tage, aber eine antwort kam bei mir bisher immer ;o)

 

ach vergessen, gleiches gilt auch für bosch, wobei du sicher auch hier über das forum eine antwort bekommst.
frag mal susanne wen du fragen müßtest.

 

Moin,

hatte hier mal meinen Makita Schlagschrauber vorgestellt http://www.werkzeug-news.de/forum/vi...p?f=45&t=25651 Ich ziehe mit ihm aber keine Schrauben an er dreht einfach zu schnell um wie bei einem Druckluftmodell (was man dosieren kann) die Schrauben vor zu drehen! Gibt noch Drehmomentbegrenzende Nüsse http://www.amazon.de/Hergestellt-f%C.../dp/B000TIS00K habe aber keine Erfahrung mit denen!
Edit: Ach ja hatte auf der Ligna den Blau Bosch begutachtet und der hatte die Drehrichtungsvorwahl wie bei einem normalen Akkuschrauber, was mir besser gefällt als bei meinem Makita!

Gruß Heiko

 

Geändert von HB1974 (05.07.2011 um 09:56 Uhr) , Grund: Nachgefügt
Moin,

Ich habe den Bosch GDR 18 V-Li im Einsatz.
Mit 160 Nm hab ich bisher jeder (PKW) Radschraube lösen können.

Da das Gerät eine 1/4" Bit Werkzeugaufnahme hat hab ich einen Adapter
1/4" 6-Kant auf 1/3" 4-Kant in dem Gerät.

Für den extremen Einsatz gibt es dann auch noch den GDS 18 V-Li HT
mit unglaublichen 650 Nm

 

Ich weiss nicht,die 1/4 zoll aufname bei dem Drehmoment,ob das lange gut geht?
Der HT scheint mir da doch besser,grade wenn es um Radschrauben am Auto geht.

 

hmm, joa ich denk dann versuch ich`s auch mal noch die Tage über den Support. Mal schaun was dabei rauskommt. Ich werd die Ergebnisse auf jeden Fall hier posten.

 

Zitat von HOPPEL321
Ich weiss nicht,die 1/4 zoll aufname bei dem Drehmoment,ob das lange gut geht?
Der HT scheint mir da doch besser,grade wenn es um Radschrauben am Auto geht.
Einen hab ich bisher abgerissen.
Aber bei 4,15 € i (Proxxon) ist es nicht so dramatisch

Es gibt das baugleiche Gerät auch als GDS 18V-Li
Dann hat er eine 1/2" Werkzeugaufnahme.

Ich habe die andere Variante nur da es den Schlagschrauber beim Kauf vom Schrauber umsonst dazu gab.
Das war eine Bosch Aktion vor knapp 2 Jahren

 

Irgenwo war mal ein Beitrag von - glaube ich - Markus_H, dass die Schlagschrauber nicht für Autoräder geeignet sind, finde ihn aber gerade nciht.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht