Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Akku Winkelschleifer

29.05.2015, 09:00
Hallo,

habe eine generelle Frage zu Akku Winkelschleifer.

Ist ein Winkelschleifer mit Akku zu empfehlen? oder halten die Akkus nicht lang genug um gescheit arbeiten zu können?

Danke
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
11 Antworten
Wieviel Volt hat der Winkelschleifer ?

 

Wir haben auf der Arbeit einen von Bosch blau. Der ist gut und hält auch eine Weile. Er ist aber ganz sicher nicht für den Dauereinsatz geeignet. Wenn eine Steckdose in der Nähe ist, würde den mit Strippe nehmen.

 

8 Volt und 2 Ampere

 

Zitat von JuergenBrett
8 Volt und 2 Ampere
Wolltest Du Metall bearbeiten oder nur die Fußnägel polieren

Zum Metall bearbeiten sollten es schon min. 18 V sein. Und für den Dauereinsatz ist so ein Akku Gerät auch nicht geeignet.

 

Kenn nur 18 Volt Maschinen !

 

Zitat von Timo1981
Kenn nur 18 Volt Maschinen !
Gibt's auch mit 28 V

 

Oder mit 36 Volt. Z.B. von Dewalt.

 

Kommt auf die Anwendung an,wenn kein Strom da ist gibts auch welche mit Benzinmotor fürs Grobe.

 

uns konnte bis jetzt noch kein Winkelschleifer mit Akku überzeugen . Wir brauch ihn zum Trennen von Schrott. Darum lieber Notstromer mit nehmen. Wir haben uns geholfen, eine Kettensäge umgebaut als Winkelschleifer, zum schneiden geht es.

 

Ja aber keine 8 volt

 

Also der Bosch GWS 18 -125 Vli aus der blauen Serie ist ein Gerät das schon sehr sehr nache an einen kleinen 1000watt Winkekschleifer rankommt. In der neuen Aktion gibts den mit 2x 6,0 Ah Akkus und Schnellader zum Super Preis. Ist ne echte Alternative zum Stromgerät.
Habe die Geräte von Bosch, Hilti, Makita und Würth (Milwaukee28Volt) mit trennscheibe getestet. Klarer Sieger in Sachen Leistung, Preis und Handling einstimmig von 10 Leuchtreklamemonteuren war der Blaue von Bosch. Und der Meinung bin ich auch.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht