Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Akku-Schlagbohrmaschine: Welche Makita oder doch lieber Bosch?

17.02.2014, 17:48
Hallo zusammen,

verzeiht meine provokante Überschrift!

mein Bruder, ein Makita-Liebhaber, wünscht sich zum Geburtstag o. g. Natürlich am liebsten von Makita. Das Budget liegt bei max. 200 €!

Jetzt habe ich

http://www.amazon.de/Makita-BHP453RH...=makita+rhe+18

und

Makita BHP453RHJ Akku-Bohrschrauber 18 V: Amazon.de: Baumarkt

herausgesucht.

Wo liegen denn da die Unterschiede? o_O

Mein Bruder meinte, dass er auch eine andere Akku-Schlagbohrmaschine nehmen würde, sofern ich ihn davon überzeugen könnte, dass die andere beim gleichen Preis, besser ist.

Ich habe ja

http://www.amazon.de/gp/product/B00E...?ie=UTF8&psc=1

und bin mit der superzufrieden und würde genau die auch meinem Bruder schenken.

Ich habe mich nicht gezielt mit den Vor- und Nachteilen dieser Boschmaschine gegenüber den Makitamaschinen auseinandergesetzt.

Wo liegen die eurer Meinung nach?

Welche Vor- und Nachteile sind sogar ganz offensichtlich?

Bitte um eure Antworten.

Vielen Dank im Voraus.

Schöne Grüße

DU
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
31 Antworten
Zitat von DerUnbeugsame
Hallo zusammen,

verzeiht meine provokante Überschrift!
Entweder du hast ein dringendes Problem, oder du hast kein dringendes Problem. Wieso du durch so einen Unsinnsstart direkt vom Thema ab- und deine vermeintliche Spielerei lenkst, ist für mich nicht nachvollziehbar.

Denn das:

Zitat von DerUnbeugsame
Wo liegen denn da die Unterschiede? o_O
und das:
Zitat von DerUnbeugsame
Ich habe mich nicht gezielt mit den Vor- und Nachteilen dieser Boschmaschine gegenüber den Makitamaschinen auseinandergesetzt.
Passen so gar nicht zusammen.
Und um ehrlich zu sein, stören mich solche Spielethemen.

Meld' dich, wenn du ein Problem hast, welches nach einer Lösung sucht.

Damit das ganze nicht komplett OT ist:
Das Gerät, welches das günstigste Preisleistungsverhältnis aufweist, wird genommen. Sollten z.b. noch keine Bosch-Akkus vorhanden sein, aber von Makita eine ganze Kiste voll auf Ihren Einsatz warten, dann sollte auch das in die zu treffende Entscheidung einfliessen.

 

Geändert von Apfelkrapfen (17.02.2014 um 19:23 Uhr) , Grund: Wort ersetzt
Woody  
Zitat von Apfelkrapfen
Entweder du hast ein dringendes Problem, oder du hast kein dringendes Problem. Wieso du durch so einen Unsinnsstart direkt vom Thema ab- und deine vermeintliche Spielerei lenkst, ist für mich nicht nachvollziehbar.

Denn das:


und das:

Passen so gar nicht zusammen.
Und um ehrlich zu sein, stören mich solche Spielethemen.

Meld' dich, wenn du ein Problem hast, welches nach einer Lösung sucht.

Damit das ganze nicht komplett OT ist:
Das Gerät, welches das günstigste Preisleistungsverhältnis aufweist, wird genommen. Sollten z.b. noch keine Bosch-Akkus vorhanden sein, aber von Makita eine ganze Kiste voll auf Ihren Einsatz warten, dann sollte auch das in die zu treffende Entscheidung einfliessen.

Wie jemand seine Frage gestaltet und seinen Thread formuliert, sollte wohl schon jedem selbst überlassen bleiben.

 

Zitat von Apfelkrapfen
Entweder du hast ein dringendes Problem, oder du hast kein dringendes Problem. Wieso du durch so einen Unsinnsstart direkt vom Thema ab- und deine vermeintliche Spielerei lenkst, ist für mich nicht nachvollziehbar.

Denn das:


und das:

Passen so gar nicht zusammen.
Und um ehrlich zu sein, stören mich solche Spielethemen.

Meld' dich, wenn du ein Problem hast, welches nach einer Lösung sucht.

Damit das ganze nicht komplett OT ist:
Das Gerät, welches das günstigste Preisleistungsverhältnis aufweist, wird genommen. Sollten z.b. noch keine Bosch-Akkus vorhanden sein, aber von Makita eine ganze Kiste voll auf Ihren Einsatz warten, dann sollte auch das in die zu treffende Entscheidung einfliessen.
Hallo,

sorry, aber was ist deiner Meinung nach ein Unsinnsstart? Und wo lenke ich von diesem auf welche Spielerei ab?

Meine Anfrage ist keine unsinnige Spielerei.

Wieso passen deiner Ansicht nach meine Sätze mit den Vor- und Nachteilen nicht zusammen?

Wieso antwortest du, wenn du solche "Spielethemen" nicht magst? Zumal es kein "Spielethema" ist!

Welche Maschine erfüllt deiner Meinung nach das beste/günstigste Preis-/Leistungsverhältnis?

Danke.

Schöne Grüße

DU

 

Zitat von Woody
Wie jemand seine Frage gestaltet und seinen Thread formuliert, sollte wohl schon jedem selbst überlassen bleiben.
Hallo + danke.

 

Nimm Deinen zweiten Makita-Link, der wird im Unterschied zum ersten im MakPack geliefert. Ist eine deutlich hochwertigere Box als der normale Transportkoffer, vor allem auch kompatibel zu den Tanos-Systainern. Der Schrauber und das Zubehör sind gleich.

Gründe dafür:
1. Dein Bruder ist Makita-Fan und will so ein Ding.
2. Dein Bruder ist Makita-Fan und will so ein Ding.
3. Dein Bruder ist Makita-Fan und will so ein Ding.
4. ….

Im Ernst: Du wirst keinen Besseren Schrauber für das Geld bekommen. Vor allem nicht bei den grünen Bosch. Um in die Makita-Region zu kommen müsstest Du schon bei Bosch Professional schauen. Oder bei Dewalt, oder Milwaukee etc. Aber: siehe meine Gründe oben.
Der Makita ist ein sehr ordentlicher Schrauberling und sein Geld mehr als wert.

 

Ähm nur zur Frage: Warum den kleinen Akku bei den Makitas? Ich würde eher zu den größen Akkus tendieren.
Makita war lange die Werkzeugmarke für mich, jedoch kommt mir vor, als wäre in der letzten Zeit das Qualitätsmanagment aufgrund Kostenersparnis irgendwem zu Kopf gestiegen.
Ich habe Makita Geräte weiterhin auf meiner Einkausfsliste, jedoch sehe ich auch über den Tellerrand, und habe Bosch Geräte gefunden, die von der Verarbeitung und Leistung keine Wünsche offen lassen.
Wenn dein Bruder auf Makita schwört, wird ihm eine Bosch-Maschine eventuell nicht gefallen, obwohler genau das gleiche damit machen kann. Ich würde ihm eine Makita schenken, jedoch mit dem großen Akku.
(Kleiner Unterschied aus meinen Vergleichen: Ich kaufe mir irgendwann einen Excenter-Schleifer, Bosch grün hat einen normalen Schalter, Makita hat einen zusätzlichen Staubschutz drüber, kostet halt dafür auch um 40 € mehr,...)
Kannst dich aber auch bei Bosch Blau umsehen, die Maschinen finde ich ähnlich klasse wie die von Makita, mit Ausnahme, dass halt nicht alles an Maschinen verfügbar ist, Stichwort Bandsäge, Dickenhobel,....

 

Servus!

Die Makitas unterscheiden sich nur durch die mitgelieferten Koffer und spielen in der "Profi-Liga".
Der PSB ist eine Heimwerkermaschine, da wird der Vergleich etwas schwierig.
Soll der Schlagbohrer nur zu Hause eingesetzt werden oder beruflich?

Was ich zu Makita sagen kann: Mich nerven sie! Zuerst gab es keinen Überlastschutz (such mal bei Youtube nach "smoking Maktia" oder „burning Makita“) und jetzt haben die aktuellen einen, der aber viel zu plötzlich einsetzt. Ohne Vorwarnung schalten die ab. Bei den blauen Bosch (GSB) geht wenigstens erst mal die Drehzahl runter, dann schaltet er ab. Auch würde ich eher Bosch blau mit Makita vergleichen, aber das sprengt dein Budget.

Zum PSB gibt es hier Produkttests, lies erst mal da nach.
Was aber für die Makita spricht, da sind schon mal 2 Akkus dabei, beim PSB nur einer.

MfG

 

Geändert von mrburns (17.02.2014 um 20:47 Uhr)
@all
Der gezeigte Makita-Schrauber spielt garantiert nicht in der Profiklasse mit.
Er gehört zur günstigen "Heimwerker"-Serie, diese sind für Leute die unbedingt einen Makita Schrauber haben wollen aber zu geizig für einen großen sind.

Ich habe keine Erfahrung mit den aktuellen PSB/PSR aber die Makita Qualität hat merklich nachgelassen.
Hier kann ich Hoizbastlas Erfahrungen voll unterstützen, es gibt zwar nach wie vor gute und langlebige Geräte aber es ist viel Murks dazugekommen.

Auf der Arbeit haben wir recht viel aus dem 18V Makitasystem, alle ca.2 Monate macht irgendein Akku die Grätsche. Da macht DeWalt weniger Probleme.
WIe es mit Bosch blau, Metabo und co aussieht kann ich nicht sagen.

 

Ähm, ich bezog das mehr auf die Marke. Die Heimwerkerline heißt bei denen Maktec.

 

Ekaat  
Meiner Meinung nach ist Makita mit Bosch/Grün nicht zu vergleichen. M. ist ein Profiwerkzeug und B/G ein Heimwerker-Werkzeug. M. vs Bosch/Blau wäre adäquat. Wem ich da den Vorzug geben würde, weiß ich nicht.

 

Makita spielt in der Profi-Liga. BOSCH-Blau übrigens auch. Von der Qualität her sind sie sich ähnlich. Vom Service her hat BOSCH die Nase leicht vorne.

Was du letztendlich kaufst, entscheidest du...

 

Zitat von MoritzLange
Nimm Deinen zweiten Makita-Link, der wird im Unterschied zum ersten im MakPack geliefert. Ist eine deutlich hochwertigere Box als der normale Transportkoffer, vor allem auch kompatibel zu den Tanos-Systainern. Der Schrauber und das Zubehör sind gleich.

Gründe dafür:
1. Dein Bruder ist Makita-Fan und will so ein Ding.
2. Dein Bruder ist Makita-Fan und will so ein Ding.
3. Dein Bruder ist Makita-Fan und will so ein Ding.
4. ….


Im Ernst: Du wirst keinen Besseren Schrauber für das Geld bekommen. Vor allem nicht bei den grünen Bosch. Um in die Makita-Region zu kommen müsstest Du schon bei Bosch Professional schauen. Oder bei Dewalt, oder Milwaukee etc. Aber: siehe meine Gründe oben.
Der Makita ist ein sehr ordentlicher Schrauberling und sein Geld mehr als wert.
Das wäre auch mein Grund, eine Makita zu kaufen.
Ich weiß nicht, was die Makita's können. Ich besitze kein Gerät dieser Marke. Aber zum Vergleich musst du schon die blauen Bosch nehmen.
Von Milwaukee würde ich abraten. Hatte ich mal auf der Arbeit. Im Gegensatz zu Bosch Blau, ist er zu schwer, weniger Leistung und das Gewicht ist nicht austariert.

 

Hallo zusammen,

bezüglich der Auswahl sind vorhandene Akkus natürlich nicht zu vernachlässigen. Allerdings nur wenn sie auch passen. Die neuen 4,0 Ah Akkus des Wettbewerbers passen zum Beispiel nicht an alle seine alten Modelle.

Bei der Zuordnung von Geräten zu Heimwerker oder gewerblicher Nutzung gibt es immer wieder Überschneidungen.



Das Wettbewerbsmodell ist hier eindeutig der Bosch-Heimwerkerschiene zuzuordnen.
Bei dem GSB ist im Lieferumfang ein anderer Akku und ein anderes Ladegerät.
Den PSB gibt es mit einem (Best.Nr. 0603982304) oder zwei (Best.Nr.0603982305) Akkus.


Für Bosch spricht zusätzlich die durchgehende Verwendung des ECP in allen Modellen.
Daraus ergibt sich bei den grünen Geräten eine Garantie von 6 Monaten und zusätzlich eine Kulanz von 18 Monaten. Zusammen 2 Jahre.
Bei den blauen Geräten kann man sich kostenlos registrieren und erhält dann bei den Li-Akku-Geräten 2 Jahre Garantie auf die Akkus, das Ladegerät und die Verschleißteile!

Außerdem können problemlos innerhalb einer Produktlinie (grün oder blau) alle Akkus einer Voltklasse mit allen Ah verwendet werden.

Bezüglich der robusten Bauform der blauen Schrauber (Dynamic und Robust-Serie) empfehle ich auch immer wieder folgendes Video:




Gruß Robert
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	mak453psr18.jpg
Hits:	0
Größe:	83,7 KB
ID:	24783   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	mak453psr18_.jpg
Hits:	0
Größe:	165,9 KB
ID:	24784  

 

Also ich hab die Bosch PSB 18 LI-2 und bin sehr zufrieden damit.
Bei Bosch hast Du den Vorteil das man die18V-LI-Akkus in allen 18-LI Geräten verwenden,
was das Ganze für mich interesant macht da ich mehrere Geräte habe.

Wenn Dein Bruder als in absehbarer Zeir mehrere Geräte haben will wäre das durchaus zu überlegen.

Ansonsten kann ich mich nur den anderen anschliessen "Dein Bruder ist Makita Fan"

 

Also ich habe den BHP453* (weiß jetzt nicht genau welche Variante, daher der * ...) und bin eigentlich voll zufrieden damit - ich denke zwischen den beiden Modellen gibt es nicht viel Unterschied, außer dem Zubehör (muss aber gestehen, dass ich mir die Detailbeschreibungen nicht genau durchgelesen habe...)
Aber es gibt sicherlich auch von Bosch (und auch von Metabo, usw.) gute Maschinen...

Ich würde da wirklich nur nach evtl. bereits vorhandener Akku-Linie gehen und ein Gerät aus der selben Linie nehmen, insofern die benötigte Leistung stimmt!

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht