Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Akku-Luftpumpe "PAG 14,4V" am Netz betreiben

29.03.2011, 17:14
Hallo zusammen
Der Akku meiner "PAG 14,4V" liegt in den letzten Zügen. Da ich die Luftpumpe ausschließlich stationär u. nur 2 x p.a. beim saisonalen Räderwechsel verwende, macht die Beschaffung eines relativ teuren Ersatzakkus keinen Sinn.
Daher meine Frage an die Experten: Kann ich die Pumpe auch mittels eines geeigneten Netzgerätes betreiben? Falls ja, bitte ich um eine Spezifikation der erforderlichen Ausgangswerte (Leistung, Strom, Spannung usw.), sonstiger wichtiger Benutzungshinweise oder gar entsprechende Kaufempfehlungen.
Bedanke mich bereits im Voraus ganz herzlich für alle Ratschläge.
 
Akku-Luftpumpe, Akku-Technik, Netzadapter Akku-Luftpumpe, Akku-Technik, Netzadapter
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
4 Antworten
Hallo,

hier wird "sie geholfen"
http://www.1-2-do.com/de/projekt/12-V-Netzteil--mit-hoher-Leistung-/bauanleitung/3128/

!3,6 V stehen an, wenn der Lastwiderstand an 5 V eine 21 Watt Bremslichtbirne ist.

Gruß und viel Spaß beim Nachbauen

 

Näherungsweise hast Du doch 13,8V mit angemessener Leistung an der Autobatterie
anliegen. Nachdem Du die Pumpe sowiso bei Räderwechseln verwenden willst, würde
sich ein Kabel zum Zigarettenanzünder anbieten. Polung beachten!!

Grüße vom Bastelfuchs

 

Hallo juekloba,

ein entsprechendes Netzgerät zu dieser Akku-Luftpumpe gibt bzw. gab es nicht. Der kleinste 14,4 V Akku mit 1,2 Ah kostet ca. 39.-- Euro + MwSt.


Markus_H

 

Eigentlich ganz einfach der Akku wird mit einer höheren Leistung geladen. Also ist es mit Vorwiederstand nutzbar...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht