Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Akku für PSR 960

12.06.2012, 09:32
Hallo zusammen,

die beiden Akkus meines inzwischen in die Jahre gekommenen PSR 960 (~10 Jahre) geben so langsam aber sicher ihren Geist auf.

Deswegen möchte ich mir ein oder 2 neue zulegen, da ich mit dem Gerät eigentlich zufrieden bin und dazu ja auch noch die Luftpumpe PAG habe.

Nun meine Frage:
Original waren bei dem PSR 2 Akkus mit 1,2 Ah dabei.
Das Angebot erstreckt sich aber auch für O-Packs bis zu 2 Ah.

Kann man diese Akkus mit dem Gerät verwenden? Ich denke mal ja, aber wie sieht es mit dem Ladegrät aus?
Hier war nur ein einfaches Ladekabel dabei ohne Abschaltelektronik.

Ist das Problem für "größeren" Akkus?
 
Akku, Ladegerät, PSR 960 Akku, Ladegerät, PSR 960
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
12 Antworten
MicGro  
Soweit mir bekannt ist dauert das Laden einfach nur länger, weil der Akku mehr Kapazität hat. Aber dafür hälter er auch länger, was ein Vorteil ist.

 

Hallo Marlingo,

zum lösen deiner Frage kann ich leider nichts beitragen.
Besitze aber seit ca. 1999 das gleiche Gerät, und mein Akku ist auch schon ziemlich schlapp. Hatte schon überlegt den Akku zu öffnen, und einen Neuen zusammenzulöten. Aber die Zellen sind nicht ganz billig und bei 9,6V sind das immerhin 8 Stück.

Solltest du deinen Akku öffnen, und einen Neuen konfektionieren, dann bitte ich um Bilder zum Nachmachen. Danke im voraus.

 

Hallo Marlingo, Hallo Aengstlich,

den Akku zu öffnen können wir nicht empfehlen.

Aus unserem Zubehör-Sortiment bieten wir für Dein Gerät
zwei Akkus an:
2 607 335 524 9,6V, O-Pack, 1,2Ah
2 607 335 540 , 1,5Ah
Diese können beide mit Deinem Ladegerät geladen werden,
der 1,5Ah Akku braucht lediglich etwas länger.

Thomas_H

 

Zitat von Thomas_H
Hallo Marlingo, Hallo Aengstlich,

den Akku zu öffnen können wir nicht empfehlen.

Thomas_H
Hallo Thomas_H,

wieso kannst du das nicht empfehlen?

 

Zitat von Aengstlich
Hallo Thomas_H,

wieso kannst du das nicht empfehlen?
Wegen dem Umsatz

Aber mal anders rum gefragt: Wenn Du die Teile öffnest, hoffst Du ernsthaft darauf, etwas reparieren zu können, wo der Fachmann schon davon ab rät?

 

Brutus  
Kein Hersteller empfiehlt die Selbstreparatur, habe ich zumindest nie von gehört. Sollte es die Firma Bosch tatsächlich mal nicht mehr geben, kann man immernoch selbst agieren ;O)

 

Zitat von Aengstlich
Hallo Thomas_H,

wieso kannst du das nicht empfehlen?
Jetzt nicht böse sein, aber die Frage allein sagt mir das du es nicht tun solltest

 

MicGro  
Zitat von Schupo01
Wegen dem Umsatz

Aber mal anders rum gefragt: Wenn Du die Teile öffnest, hoffst Du ernsthaft darauf, etwas reparieren zu können, wo der Fachmann schon davon ab rät?
Mein Kumpel hat bei seinem Akku die Zellen gewechselt. Das ist günstiger als den Akku zu kaufen. Ich habe davon keine Ahnung also lass ich die Finger weg.

 

ich habe mir jetzt einen 2 Ah Akku mit 9,6 V zugelegt. Zwar auch schon gebraucht aus der Bucht, aber bestimmt mit mehr Kapazität als die alten.

Wen es interessiert, die Artikelnummer lautet:
2 607 335 739

Der erste Eindruck passt bisher. Mal schauen, wie sich das weiter entwickelt.

 

Zitat von Aengstlich
Hallo Thomas_H,

wieso kannst du das nicht empfehlen?
Weil es außerdem gefährlich ist selbst an einem Akku rumzubasteln. Wenn die Pole vertauscht werden, kann der Akku auch explodieren...

 

MicGro  
Zitat von Marlingo
ich habe mir jetzt einen 2 Ah Akku mit 9,6 V zugelegt. Zwar auch schon gebraucht aus der Bucht, aber bestimmt mit mehr Kapazität als die alten.

Wen es interessiert, die Artikelnummer lautet:
2 607 335 739

Der erste Eindruck passt bisher. Mal schauen, wie sich das weiter entwickelt.
Hoffe der taugt was, viel Spaß damit.

 

Hallo in die Runde,

einige meiner Vorredner haben schon wichtige Gründe
angeführt warum man das nicht tun soll.
Es geht hier in erster Linie um sicherheitsrelevante und qualitative
Gründe.
Man kann keine original Zellen kaufen und somit können wir wie erwähnt
für ein solches Eingreifen keine Empfehlung aussprechen.
Den 2,0Ah Akku hatte ich nicht aufgeführt, da er ein Ersatz für ein
GDR 9,6V ist und somit nicht als Zubehör für grüne Geräte gelistet ist.

Thomas_H

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht