Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Akku erneuern Uneo (nicht Maxx)

17.03.2012, 13:14
Hab da mal ne Frage, der Akku beim Uneo, (hab mich nicht für dem Maxx entschieden, da der "einfache" etwas kleiner und auch billiger ist) ist ja fest eingebaut. Hat von euch damit einer erfahrung, was ist wenn der Akku mal den geist aufgibt? Kann man den doch irgendwie selber austauschen, oder was das kosten würde wenn ich den einschicke? noch ist er intakt, wollte nur schon mal bescheid wissen, denn der Akkutot erwischt ihn bestimmt einmal.
 
Akku tauschen, Akku-Technik, Kosten, Uneo Akku tauschen, Akku-Technik, Kosten, Uneo
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Hallo,

ob ein Akku selbst ausgetauscht werden kann ist erstmal eine Frage der persönlichen handwerklichen Fähigkeiten. Bitte nicht falsch verstehen, damit will ich Deine Fähigkeiten nicht herabsetzen.
Über Bosch kann der Akku ausgetauscht werden und dann ist damit auch eine Funktions- und Sicherheitsprüfung verbunden.
Der Akuupreis ist ein Teil der Kosten, weitere Kosten entstehen durch den Einbau. Preise dazu liegen mir nicht vor.
Zum Preis für den Akku:
http://www.powertools-aftersalesserv...nvocation=true

Schöne Grüße
Reinhold-A

 

Danke für die schnelle Antwort. Wenn ich das aber so sehe, kommt nur ein eigeneinbau in frage, da der Akku schon 52€ kostet (wenn ich das richtig verstanden hab, beide), wenn ich da noch den Versand hin und her + den einbau (preis ja nicht bekannt, aber sicher nicht nur nen 10er) bin ich ja dann schnell bei dem Neupreis, und ich hab das gerät sogar noch im Angebot für 99€ bekommen.
Wenn ich den Akku zwei mal bestellen müßte, geht ja nicht klar hervor, dann lohnt sich das schon gar nicht.
Glaub wenn das soweit ist schau ich mal meinem örtlichen Elektronikhändler was mich die Akkus da einzeln kosten und bau mir selber nen Pack zusammen.
Hab mir so auch schon mal Akkus für nen "blauen" Akkuschrauber selber gebaut, hat mich 36Euronen und ne Stunde Arbeit gekostet. (Und hab nebenbei von 2,6Ah auf 3 aufgerüstet :-))

 

Hallo,

richtig verstanden. Der genannte Preis versteht sich für das Set (zzgl. MwSt.).

Inclusive Versand (und MwSt.) liegt der Preis bei 66,64 €

Die Explosionszeichnung hat Dir auch gezeigt, wie die Akkus eingesetzt sind.

Grüße
Reinhold_A

 

Danke, werd mir die Seite mal merken, hoffe das er mich aber noch lange erträgt ;-)

 

Moin,warum werden bei Bosch Akkugeräte nicht grundsätzlich mit Wechselakku entwickelt?Verzeiht mir meine Wortwahl aber aus meiner Sicht ist ein Akkugerät mit festinstallierten Akku Müll! Wenn man auch noch Ladezeiten von mehreren Stunden hat, ist der fehlende Wechselakku kaum zu verschmerzen. In der heutigen Zeit mit wachsender ökologischer Verantwortung ist solch ein Aufbau auch nicht mehr zu tollerieren! Hier erzeugt man Wegschmeißgeräte da sich ein Akkutausch nicht lohnt. Mein alter Boschtacker hat einen Wechselakku der neue nicht mehr, wo ist hier bitte die Weiterentwicklung? Gruß vom verärgertem Heiko

 

Hallo Heiko,

auf den ersten Blick könnte man meinen, dass ein integrierter Akku unter ökologischen Aspekten und aus Anwendersicht keinen Sinn macht.
Dazu muss man aber folgendes wissen:

1) Anwenderfreundlichkeit: alle Produkte von Bosch Powertools werden an den Bedürfnissen der jeweiligen Anwendergruppen ausgerichtet. Einstiegs- und Gelegenheitsheimwerker wünschen sich Geräte mit geringer Komplexität. Marktstudien zeigen, dass ein integrierter Akku-Pack und ein einfaches Ladegerät von diesen Anwendergruppen gewünscht werden. Dies funktioniert aber nur mit Lithium-Ionen Akkus.
Warum?
Das bringt uns zum Punkt
2) Ladezeit / Laufzeit: Alte NiCd-Akkus haben zwei wesentliche Nachteile: Selbstentladung & Memory-Effekt. Wollte man ein Projekt starten, waren die Akkus grundsätzlich leer, da sie sich im Ruhezustand selbst entladen haben. Dann musste man die Akkus erst komplett laden um die Akkus nicht noch durch den Memory-Effekt zu beschädigen. Eine 3h Ladezeit ist da natürlich inakzeptabel.

Heutige Lithium-Ionen Akkus kennen keine Selbstentladung und keinen Memory-Effekt. Auch nach Monaten im Keller ist der Akku geladen und man kann gleich mit der Arbeit beginnen. Zusätzlich ist Zwischenladen in der Kaffee-Pause erlaubt. D.h. man muss nicht 3 Stunden warten bis man loslegen kann. Die Relevanz einer besonders kurzen Ladezeit von 0-100% nimmt ab. Ein schönes Beispiel ist der IXO, der kleine 3,6 V Akku-Schrauber: Mit einer Akku-Ladung lassen sich über 100 Schrauben im typischen IXO-Anwendungsfeld (z.B. Selbstbau-Möbel) eindrehen. In jeder Pause kommt er auf die Ladeschale. Dass er eine Ladezeit von 0 - 100% von 5 Stunden hat fällt nicht negativ auf. Über 11 Mio. zufriedene Kunden bestätigen das.

Und zur Lebensdauer der Akkus muss man wissen, dass Lithium-Ionen Akkus besonders lange leben, da sie durch einen elektronischen Zellschutz vor Überlast, Überhitzung und Tiefentladung geschützt werden.
Lithium-Ionen Akkus der neusten Generation leben heute in der Regel länger als das Gerät selber. Sollte dennoch ein integrierter Akku kaputt gehen, kann man ihn natürlich über den Bosch-Service tauschen lassen.


Markus_H

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht