Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Älteres Küchenmodell erweitern... oder Alternativen

27.02.2010, 01:25
Hallo erstmal in die Runde!

Durch Umbau wird unsere Küche jetzt grösser. Von den älteren Küchenmöbeln- (Nobilia in Royal Eiche hell gewischt, 1998 Herstellung) möchten wir uns aber nicht trennen.
Jetzt sinds aber zu wenig Küchenmöbel...
Meine Suche nach Erweiterungsschränken im Web war bisher erfolglos- auch gebraucht bei Ebay etc. nichts zu holen.
Wo könnte man nun noch- wenn nicht zu ganzen Schränken- wenigstens zu gleichen oder ähnlichen Möbelfronten kommen, ohne dass es finanziell einem Neukauf gleich käme?
Oder bleibt am Ende doch nur der Komplettaustausch der Fronten?
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-01.jpg
Hits:	33
Größe:	38,5 KB
ID:	738  
 
Küchenschrank, Möbel bauen und umbauen Küchenschrank, Möbel bauen und umbauen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten
Ich wüsste nicht, was Dir da helfen könnte. Ähnliche Schränke, die doch nicht die gleichen sind sehen nachher Jauche aus. Bleibt nur anderstweitig Stauraum zu schaffen.
Das links ist doch ein Kühlschrankschrank (ein schönes Wort). Wie wäre ein separater Kühlschrank und Du hast schon etwas Platz gewonnen

 

Es geht weniger um "Platz gewinnen" (na klar, im Endeffekt auch um Stauraum), sondern um den sich jetzt ergebenden Platz auszufüllen.
Die Küche- auf dem Foto ein "L" soll auf ein "U" erweitert werden (rechte nicht sichtbare Wand).

 

Hast es schon beim Hersteller probiert? Anfragen kann man per Mail eigentlich überall.

 

Der sträubt sich leider- will lieber was neues verkaufen. Die Küche ist nicht mehr im Programm.

 

Habe nebenbei mal gegooglt, scheinst nicht der einzige zu sein, der sucht. Warte mal bis morgen, sind ja einige Holzmeister hier.

 

Ich habe jetzt das gleiche Problem. Hast Du noch Teile bekommen? Kannst Du mir weiterhelfen?

 

Nein, leider kein Glück gehabt- weder durch Inserate noch durch anderes. Also erstmal so hingestellt, wies möglich war- fehlen noch ein paar Regalteile, dann siehts ganz vernünftig aus...

 

Wenn es eine ganze Wandseite ist und nicht ein paar Türen in der Mitte könnte man es in einer etwas knalligeren Optik als Blickfang deklarieren
Nicht ganz passend sieht immer aus wie gewollt und nicht gekonnt

 

Hier mal noch ein kleiner Nachtrag: Bauphase und jetzige Aufstellung- wie man sieht fehlt noch einiges (Verblendung rechte Ecke, Regalteile etc...)
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-IMG_0003.JPG
Hits:	0
Größe:	78,7 KB
ID:	9575   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-IMG_0007.JPG
Hits:	0
Größe:	62,2 KB
ID:	9576   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-IMG_0011.JPG
Hits:	0
Größe:	78,4 KB
ID:	9577   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-IMG_0001.JPG
Hits:	0
Größe:	69,5 KB
ID:	9578  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-IMG_0002.JPG
Hits:	0
Größe:	77,7 KB
ID:	9579  

 

da ich das problem aus eigener erfahrung kenne hier mal ein vorschlagdas problem sind ja die fronten und nicht der korpusich behelfe mir da gerne indem ich die fronten selber mache.ob mit farbe oder funier ist egal, wenn das ergebniss passt.

ich liebe funier, da es da soooo viele irre maserungen und farben gibt.geh mal stöbern, da ist bestimmt auch für dich etwas dabei !!

 

Geändert von thundersock (06.04.2012 um 11:22 Uhr)
Die Fronten sind noch richtiges Holz: Eiche Royal Hell und teilweise in Kassetten gearbeitet.

Die Idee hatte ich schon- früher gabs im Baumarkt mal Möbelspanplatten in einer ähnlichen Maserung. Ist aber wie verhext: Seitdem ich nach über einem Jahr danach suche sind die aus dem Programm raus...

 

Susanne  
Hallo Condor,

soetwas ist immer ärgerlich!

Ich würde auch versuchen, entweder genau die gleichen Fronten nochmal zu bekommen, etwa über Kleinanzeigen oder ähnliches, oder aber ein komplett anderes Material ergänzen. Wenn es nicht hunderprozentig hinkommt, sieht es meinst "gestückelt" aus. Es sei denn, Ihr wolltet dann alle Fronten - alte und neue - einheitlich lasieren oder ähnliches.

Wenn es Euch nicht unbedingt um zusätzlichen Stauraum geht, könnte man auch oben und unten mit offenen Regalen arbeiten, also Elemente ohne Türen integrieren oder einen Tresen. Gemauerte Schränke finde ich, beispielsweise, sehr schön. Sie sehen urig aus und trotzdem modern, und sie passen zum Landhaus-Stil. Wir haben hier gerade ein recht neues Küchenprojekt, in dem solche Schränke gezeigt werden: http://www.1-2-do.com/de/projekt/gemauerte-Kueche-ergonomisch/bauanleitung/6007/

Gutes Gelingen,

Susanne

 

probiert doch mal in den Second-Hand Läden von der Caritas--AWO usw. soetwas ( natürlich zum günstigen Preis) zu bekommen...die liefern das auch nach Hause !
Solche Möbelfronten sind da am ehesten zu finden....!
Gruss....

 

Hallo Condor,

ich habe einige Teile der besagten Küche erwerben können. Davon sind noch ein paar Schränke, Türen übrig. Die Teile weisen zwar Gebrauchsspuren auf sind aber soweit ok oder müssten noch ein wenig aufgearbeitet werden. Welche Teile benötigst Du noch?

 

Danke für das Angebot, aber inzwischen steht die Küche komplett- die Arbeitsplatte ist geschnitten und hat die entsprechenden Aussparungen- da ist jetzt nichts mehr mit Ändern.
Bis auf eine Verblendung ausserhalb des Sichtbereichs (kommt demnächst...) fehlt nun so nichts mehr.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht