Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Ältere Projekte/Eigenbauten

14.10.2012, 13:05
Wie legitim ist es eigentlich ältere Eigenbauten bei den Projekten einzustellen. Ich bin seit 05/2012 Mitglied, hab aber früher auch schon Möbel und so gebaut. Ist es nur geduldet, wenn ich das bei den Projekten einstelle, oder freut Ihr euch darüber oder wollt Ihr lieber "Neubauten" ?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
32 Antworten
natürlich ist das legitim - nach meinem (einsamen) Verständnis sogar erwünscht.
ich persönlich freue mich über jedes Projekt und finde es toll, was manche so auf die Beine stellen.
Wenn ich es dann nachbauen will und nicht klarkomme, kann ich ja immer noch nachfragen.
Allerdings musst Du mit einigem Rumgezicke rechnen, weil manche ein Projekt nur dann beurteilen können, wenn sie eine Bauanleitung haben.
Die kaufen sich dann am Eifelturm keine Souvenirs sondern Pläne.

Andererseits reicht ein Closeup eines Bosch-Akkuschraubers, um ordentlich Beifall für das tolle Foto zu bekommen.
:-)

 

Geändert von Heinz vom Haff (14.10.2012 um 14:15 Uhr)
Ekaat  
Schau' mal: Ich habe mal ein Projekt des Monats eingestellt (Flachdach eindecken), was über 15 Jahre zurücklag. Dagegen sehe ich keine Einwände. Die Bauanleitung sollte aber dann anhand von Skizzen nachvollziehbar sein.

 

@ ekkat - wie soll ich das mit den Skizzen anstellen ? händisch zeichnen und dann fotographieren oder ?

 

Es müssen ja nicht immer Skizzen sein. Du könntest (am Beispiel eines Tisches) die Eckverbindung zu einem Bein in einem Detailfoto darstellen und daran erklären, wie Du es gemacht hast. Natürlich nur, wenn Du eine Anleitung zufügen möchtest, ist ja keine Pflicht!

 

Hey Jungs da hätte ich massig Projekte von der Einbauküche über Badeinrichtung zum Wohnzimmerschrank bis zur neuen Pelletheizung wobei die Pelletheizung ich ja nur eingebaut habe Gebaut hat sie ja Windhager.

 

@ ricc - mir ist nocht nicht klar, wie ich das mit den Skizzen machen soll. Ich mach euch gerne Skizzen und natürlich auch Detailfotos

 

Fotos reichen mit einer guten Beschreibung was man da gemacht hat.

 

Jedes Projekt kann anderen helfen, also rein damit.
Ein paar Fotos und eine Erklärung wie es funktioniert reicht völlig, meine Meinung.

Hier sind sich die Experten nicht einig wie es gemacht wurde.
Das ist dann nicht soo wirklich hilfreich.

 

Bine  
Finde es auch egal wie alt ein Projekt ist , wichtig ist das man es nachbauen kann
Meine Gartenbaudoku war ja auch von 2007 bis 2012

 

dausien  
Natürlich interresiert uns das, immer her damit.
Du kannst ja dazu schreiben das es keine Baudokumentation gibt, oder eben nachträglich versuchen eine zu erstellen, dies ist aber kein muss!

 

eine Baudokumentation ist kein Problem. Ich weiß auch nach Jahren noch, wie ich das jeweilige Teil gebaut habe.

 

Habe auch vor 4 Jahren ein Wasserrad mit einem Dach darüber gebaut, werde heute Abend Fotos davon machen von allen Seiten, und berichten wie ich was wie gemacht habe.
Werde es morgen einstellen.
Also nur her damit stell es ein;-)))

 

bin auch dabei, Beschreibung für "alte" Projekte zu erstellen !!!

 

na dann werde ich mal damit anfangen. Hab vor ca. 15 Jahren eine Garderobe mit Schuhschrank gemacht. Wird die Tage reingestellt

 

Ekaat  
Zitat von Geronimo
na dann werde ich mal damit anfangen. Hab vor ca. 15 Jahren eine Garderobe mit Schuhschrank gemacht. Wird die Tage reingestellt
Entschuldige, Geronimo, ich dachte da zu sehr an mein Dachdecken. Da nützen Fotos überhaupt nicht, weil hinterher alles im Verborgenen ist. Bei z. B. Möbelstücken gebe ich Dir recht; Detailfotos und Beschreibung von How-to do in 1-2-do dürften da ausreichen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht