Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Adventskalender, heute öffnen wir schon das 5. Türchen

05.12.2013, 15:06


Ich präsentiere wieder einmal mein liebstes Gedicht zu Weihnachten

Und bin auf Eure Meinungen dazu gespannt


Wann fängt Weihnachten an?

Wenn der Schwache dem Starken die Schwäche vergibt,
wenn der Starke die Kräfte des Schwachen liebt,
wenn der Habewas mit dem Habenichts teilt,

wenn der Laute bei dem Stummen verweilt
und begreift, was der Stumme ihm sagen will,
wenn das Leise laut wird und das Laute still,

wenn das Bedeutungsvolle bedeutungslos,
das scheinbar Unwichtige wichtig und groß,

wenn mitten im Dunkeln ein winziges Licht
Geborgenheit und helles Leben verspricht,

dann, ja dann,
fängt Weihnachten an!
( Rolf Krenzer )




P.S.:sorrx, dass auch ich zu spät bin, aber "Xaver" hatte mir die Stromverbindung gekappt
Bewerten: Bewertung 8 Bewertungen
18 Antworten
Solange nichts schlimmeres passiert . Hoffe es wird nicht zu heftig.
Dann hab Dank für dein Gedicht.

 

Ekaat  
Ist doch aber schön geworden! So schnell aus der lameng...

 

ich finde das Gedicht sehr treffend.
Hast du sehr gut gemacht, Sandburg

 

Ein schönes Gedicht.
Bringt doch vieles auf dem Punkt was man sich so wünscht.

 

Janinez  
schön, daß Du dem "Xaver" doch noch ein Schnippchen schlagen konntest. Danke für das Eröffnen dieses Fensters - ein sehr zutreffendes Gedicht

 

Und nun arbeitest du mit einem Notstromaggregat oder über Brieftaube?

Ich hab mich eben schon herrlich amüsiert als ich sah wie die Fahnenmasten ächzten an denen noch Fahnen hingen.

 

Zitat von Fernton
Und nun arbeitest du mit einem Notstromaggregat oder über Brieftaube?

Ich hab mich eben schon herrlich amüsiert als ich sah wie die Fahnenmasten ächzten an denen noch Fahnen hingen.
Nein Strom kam wieder, wer weiß wie lange.

Wie schön, dass man sich noch amüsieren kann,
während wir hier hoffen, dass nichts und niemand zu Schaden kommt.
Sorry, aber ich kann mich hier nicht mehr über das amüsieren, was vor der Tür passiert.

 

Zitat von sandburg
Sorry, aber ich kann mich hier nicht mehr über das amüsieren, was vor der Tür passiert.
Sorry, aber hier ist genau das entscheidende Wort.
Dein hier ist etwas anderes als mein hier. Ich möchte mein hier im Moment nicht unbedingt mit deinem hier tauschen, denn ich entnehme deinen Worten das an deinem hier schon ernsthafte Probleme gibt. An meinem hier bestehen die Probleme darin, dass der Hausmeister offenkundig die letzten Tage gepennt hat und nun überlegen muss wie er dem Chef erklären wird warum die Fahne kaputt ist. Ich erlaube mir an meinem hier mich darüber zu amüsieren.

Und ich drücke dir für dein hier ganz fest die Daumen dass du dich dort auch bald wieder amüsieren kannst.

 

Für Xaver müssen wir wohl oder übel alle unseren "Obulus" entrichten - um so erbaulicher Dein Adventstürchen - Danke dafür!

 

Woody  
Schönes Gedicht, danke

 

Sehr schönes Adventstürchen .
Hoffe es wird nicht so heftig bei Dir.

 

Das ist ein schönes Türchen! Dankeschön!
Und halt die Ohren steif da oben!

 

Das Gedicht und die Dekos sind sehr schön.

Danke!

Ich drücke die Daumen, dass Du/Ihr alles heil übersteh(s)t. In HH und Umgebung geht es noch.

 

Dieses Gedicht sagt ALLES

 

Oha, jetzt ist der Sturm auch bei mir angekommen, das rappelt draußen ganz gut. Irgendetwas fiel soeben um.

Und ich will gleich mit dem Fahrrad los, durchs Dorf zum Sport fahren. Wird bestimmt recht interessant.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht