Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Absaugen direkt am Gerät

17.01.2011, 21:27
Hallo zusammen

Ich habe leider nur die Möglichkeit in meinem Kellerraum zu arbeiten. Da dort auch mein Fahrrad, ein Tiefkühlschrank, Getränke und diverses anderes Zeug steht, möchte ich zu viel Dreck vermeiden. Deshalb möchte ich mir einen Staubsauger anschaffen, welcher sich an die Tischkreissäge und die Stichsäge anschließen lässt. Darüber hinaus möchte ich ihn für alle anderen Saugarbeiten außerhalb der Wohnung verwenden (Auto, ...).

Habt ihr schon Erfahrungen mit dem Absaugen von kleinen Spänen und Sägemehl gemacht? Bringt das was? Wie oft musstet ihr den Filter reinigen?
Welche Sauger würdet ihr dafür empfehlen: Nass-/Trockensauger, solche Beutellosen Systeme oder was mit einem Wasserfilter?

Hab bisher mal bei Bosch und Kärcher geschaut. Letzterer hat eine größere Auswahl und ist tendenziell günstiger. Auch wenn ich Funktionen und Zubehör noch nicht genau verglichen habe.

Ziemlich viel für den ersten Thread. Ich hoffe ich überfordere euch nicht und bekomme ein paar hilfreiche Antworten und Erfahrungsberichte.

Schönen Abend noch
Patrick
 
Absaugung, Sägemehl, Sauger, Schlauch, Späne, Staubsauger Absaugung, Sägemehl, Sauger, Schlauch, Späne, Staubsauger
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
26 Antworten
Hallo willkommen auf diesen Seiten. Zum Absaugen von Geräten und Maschinen verwende ich seit Jahren zwei Systeme.
1. einen Staubsauber mit ca 1200 Watt einem 20 Litter Kessel mit Staubbeuteln von Festo. (gibt es auch von Kärcher usw) zum Absaugen beim Schleifen und zum Staubsaugen.
2 Eine Späne Absauganlage zum absauben beim sägen, hobeln, fräßen.

Damit bleibt mein Keller (fast) Staubfrei

mfG gnagflow

 

Hallo Patrick,

ich arbeite seit Jahren mit dem Metabo Sauger ASR2025 und mit der Saugleistung mehr als zufrieden. Der Sauger wird von Starmix hergestellt. Baugleiche Geräte gibt es von Bosch blau und Mafell. Beim Absaugen von Holzbearbeitungsmaschinen unbedingt einen Staubbeutel einsetzen, damit sich der Filter nicht zusetzt und feiner Staub nicht wieder in die Luft gepustet wird. Klasse ist auch die integrierte Anlaufautomatik. Die hohe Saugleistung ist natürlich auch beim Auto aussaugen nicht von Nachteil.

Aber der beste Sauger kommt nicht richtig zum Zuge, wenn die Absaugung an der Maschine schlecht gelöst ist.

Viele Grüße

 

Hallo

Ich nehme zum absaugen von Holzspänen beim Elktrohobel oder der Handkreissäge
einen beutellosen Staubsauger von Dyson da ich die Sägespäne in der Garage
beim Ölwechsel von den Rasenmähern und Autos als Ölbindemittel nehme.
Für alles andere im bastelbereich hab ich noch einen Bosch Werkstattsauger.

Gruss
Bernd

 

Das Festo-System ist sehr empfehlenswert. Mit vergleichbaren Geräten von Bosch oder Kärcher habe ich aber noch nie gearbeitet. 

 

Vielen Dank für eure Antworten.
Festo ist bestimmt gut. Liegt aber preislich weit weg von dem, was ich mir vorgestellt habe. Deshalb bin ich auch eher bei Kärcher, Bosch grün und seit neuestem bei Kress unterwegs.
Bei Dyson stört mich auch noch etwas der Preis. Zudem hab ich bei denen irgendwie das Gefühl, dass sie für Wohnräume gemacht sind. Ich hätte ständig Angst was kaputt zu machn. Auch wenn das wohl eher sehr unwahrscheinlich ist.

Ich schau mich nochmal ein bischen um, und melde mich wieder, sobald neue Antworten da sind oder ich konkrete Modelle im Auge habe.

Hab ihr Erfahrung mit der (semi-)automatischen Filterreinigung bei Kärcher? Bringt die was?

 

Ich hab einen Sauger von Protool und bin mit dem sehr zufrieden war aber auch nicht ganz so günstig mit 300 Euro war aber auch einiges an Zubehör dabei. Kärcher Sauger sind was Preis Leistung betrifft ganz gut.

 

Zitat von NeuEinsteiger
Liegt aber preislich weit weg von dem, was ich mir vorgestellt habe.

Das Absaugmobil liegt etwa bei 600 Euro. Also eigentlich nicht zu teuer. geschenkt bekommt man leider selten etwas.

 

Hallo NeuEinsteiger,

Bosch bietet hier den Allzwecksauger PAS 12-27 F an. Mit der Fern- Einschaltautomatik wird der Sauger über den Ein/Ausschalter des angeschlossenen Elektrowerkzeug ein bzw. ausgeschaltet. Das optimierte Schlauchsystem verhundert ein verdrehen und verknicken des Schlauches. Auch kann Flüssigkeit bis zu 27 Liter aufgesaugt werden. Ein 3 Meterschlauch sowie 2 Saugrohre und diverse Düsen gehören zum Lieferumfang.
Mit einem Gewicht von 6,5 kg und seinen Lenkrollen ist der PAS 12-27 F ein vielseitiger Helfer ind Haus und Werksatt.

Markus_H
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	PAS12-27F.jpg
Hits:	0
Größe:	23,7 KB
ID:	3245  

 

Also Preislich wollte ich mit Zubehör unter 200,- € bleiben. Wegen mir auch etwas mehr.
Ich sehe einfach nicht den zusätzlichen Nutzen den mir ein Gerät von Festo,... bringen würde. Dafür brauch ich den Sauger zu selten bzw habe nicht unbedingt Anwendungen wo diese Sauger ihre Stärken ausspielen können.

@Michael:
Den Bosch Sauger hatte ich mir auch mal angesehen. Allerdings finde ich die Beschreibung auf eurer Homepage etwas dünn. Auch konnte ich keine Ersatzfiltertüten im Zubehörshop finden (ich hab mich auch nicht wirklich angestrengt).

Aber da du mir diesen ja jetzt vorgesschlagen hast: Warum sollte ich diesen und nicht das Topmodell WD 5.600 MP (http://www.kaercher.de/de/Produkte/H...r/13479210.htm) von Kärcher kaufen? Also was kann der Bosch besonders gut, was ist besser als beim Kärcher?
Aktuell habe ich den Stand, dass der Kärcher geringfügig günstiger ist, mehr Leistung besitzt, einen Edelstahl Behälter hat, mehr Zubehör mitbringt und eine Reinigungsfunktion eingebaut ist. Zudem finde ich problemlos Zubehör.

Wie siehts bei Bosch aus?

Und noch eine etwas einfachere Frage: Der 12-27 F hat gegenüber dem 12-27 nur die Steckdose für Zubehör zusätzlich mit an Bord?

 

Zitat von NeuEinsteiger
...Aktuell habe ich den Stand, dass der Kärcher geringfügig günstiger ist, mehr Leistung besitzt, einen Edelstahl Behälter hat, mehr Zubehör mitbringt und eine Reinigungsfunktion eingebaut ist. Zudem finde ich problemlos Zubehör.

Wie siehts bei Bosch aus?

Und noch eine etwas einfachere Frage: Der 12-27 F hat gegenüber dem 12-27 nur die Steckdose für Zubehör zusätzlich mit an Bord?
Ich habe im Netz geschaut.
- Den Bosch gibt es schon für 176 EUR, den Kärcher ab 181 EUR.
- Ein Edelstahlbehälter wäre mir bei einem Staubsauger egel.
- Die Reinigungsfunktion kann sinnvoll sein
- Zubehör kann man bei Bosch auch finden
- Die Leistung ist allerdings ein Thema, da punktet Kärcher

Das "F" hinter der Bezeichnung von Bosch scheint tatsache die Steckdose zu sein, wobei es nicht einfach eine Steckdose ist. Es ist eine Steckdose, die erkennt, ob dein Werkzeug eingeschaltet ist und entsprechend durchschaltet, sowie den Staubsauger einschaltet. das hat allerdings Kärcher auch.

Was mir bei beiden Saugern fehlt ist die Angabe der Lautstärke. Für mich auch eine Kaufmitentscheidung, Wie laut ist das Gerät.

 

Eine Absaugeinrichtung sollte immer Erkennen ob das angeschlossene Gerät ein oder ausgeschaltet ist, sonst ist ja der Sinn und Zweck nur noch in teilen gegeben.
Die Unterschiede liegen meist in der Bedienung der Geräte, den Zusatzfunktionen und nicht zuletzt in der Leistung.

 

Dann ist wohl der Bosch geringfügig günstiger.
Das mit der selbsteinschaltenden Steckdose wußte ich schon. Trotzdem Danke für den Hinweis. Das ist ein Kaufgrund für diese Modelle, da ich mir diese Funktion recht praktisch vorstelle.

Mit dem edelstahl Behälterr hast du wohl recht.

Mir ist das Geräusch relativ egal. Ich kann mir nicht vorstelllen, dass es große Unterschiede gibt.

Im kommentar zum Zubehör ist ein versteckter Hinweis und eine Frage an Bosch:
1. Warum ist das Zubehör nicht direkt verlinkt?
2. Was kostet ein Ersatzbeutel und wo finde ich den?

Bei Kärcher ist das halt direkt beim Produkt mit angegeben. Ich kann ohne lange Sucherei erkenne, welche Folgekosten auf mich zukommen. Sowas fidne ich gut.

Einen Vorteil vom Bosch hab ich noch gefunden: Er ist leichter (6,5 gegen 9,3 kg).

Vlt. bekomm ich vom Bosch Team ja nochmal eine Antwort. z.B. kann mir ja jemand sagen, dass Bosch eine längere Garantie bietet ... :-) Oder günstigere Betriebskosten.

Ich würde mich über eine Antwort freuen.

 

Zitat von NeuEinsteiger
Dann ist wohl der Bosch geringfügig günstiger.
Das mit der selbsteinschaltenden Steckdose wußte ich schon. Trotzdem Danke für den Hinweis. Das ist ein Kaufgrund für diese Modelle, da ich mir diese Funktion recht praktisch vorstelle.

Mit dem edelstahl Behälterr hast du wohl recht.

Mir ist das Geräusch relativ egal. Ich kann mir nicht vorstelllen, dass es große Unterschiede gibt.

Im kommentar zum Zubehör ist ein versteckter Hinweis und eine Frage an Bosch:
1. Warum ist das Zubehör nicht direkt verlinkt?
2. Was kostet ein Ersatzbeutel und wo finde ich den?

Bei Kärcher ist das halt direkt beim Produkt mit angegeben. Ich kann ohne lange Sucherei erkenne, welche Folgekosten auf mich zukommen. Sowas fidne ich gut.

Einen Vorteil vom Bosch hab ich noch gefunden: Er ist leichter (6,5 gegen 9,3 kg).

Vlt. bekomm ich vom Bosch Team ja nochmal eine Antwort. z.B. kann mir ja jemand sagen, dass Bosch eine längere Garantie bietet ... :-) Oder günstigere Betriebskosten.

Ich würde mich über eine Antwort freuen.





Das was du da angesprochen hast mit dem Zubehör und den Folgekosten stört mich auch auf der Bosch Seite sehr. Ich hab z.B. mal eine Schlauchverlängerung für den Bosch Ventaro gesucht, hätte mir Markus nicht die Produktnummer geschickt für den Zubehörkaterlog hätte ich glaube ich den Schlauch nie gefunden.....

 

Hallo an alle,

bei der Produktbeschreibung werden alle Teile aufgelistet, so auch die Staubbeutel (2 605 411 150). Leider werden die nicht im Zubehör grün angezeigt. Keine Ahnung warum? Aber ich hoffe mal, das die die es ändern können mitlesen.
Weitere Informationen zu den Staubbeuteln findest Du hier (auch den Preis)
http://www.bosch-pt.de/zubehoer/index.shtml

Viele Grüße Reinhold_A

 

Danke für den Hinweis Reinhold. Leider gibt es nun noch einen Punkt, der gegen den Bosch Sauger spricht. Die Beutel sind wesentlich teurer (bezogen auf die UVP). 15,- gegen 26,-

Ich habe mir jetzt den Kärcher gekauft. Wer interesse an Informationen zu diesem hat, kann mich gerne kontaktieren.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht