Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Abgetrennte Betonaußenwand vor Korrosion schützen

11.03.2013, 10:30
Hallo,

ich bin neu hier. Leider passt mein Thema zu keiner Kategorie. Ich hoffe, es kann mir trotzdem jemand weiterhelfen.

Ich habe eine Terassentrennwand aus Stahlbeton bis auc 5cm Reste wegsägen lassen. Die jetzt habe ich noch die Reste an der Hauswand und auf dem Boden. Da die Stahlstifte nicht rosten sollen, muss nun die Oberfläche professionell geschützt werden. Wie wird sowas typischerweise bei Betonsanierungen gemacht?

Ich hätte jetzt folgendes durchgeführt:

1. Korrosionsschutz 2 Schichten + Haftbrücke: z.B.: http://www.caparol.de/produkte/bautenschutz/fussboden-beschichtungen/grundierungen-bindemittel-haftbruecken/disbocretr-502-protec-plus.html

2. Anschließend ca. 2cm Feinmörtel: Z.B.: http://www.caparol.de/produkte/bautenschutz/betonschutz-und-instandsetzung/instandsetzungssystem-500-fuer-den-wohn-verwaltungs-und-ingenieurbau/disbocretr-504-feinmoertel.html

Ist das korrekt? Muss ich evtl. noch was anderes beachten?

Besten Dank und viele Grüße

Arnie
 
Betonaußenwand, Korrosion, Schutz Betonaußenwand, Korrosion, Schutz
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
2 Antworten
Als erste Schritte ist das eigentlich ganz gut.. Allerdings solltest du den Mörtel dann auch schützen.
Hier gibt es natürlich die unterschiedlichsten Systeme - von farblosen Überzügen bis zu Farblichen Anstrichen z.B. Reinacrylatbasis..

 

Auf den blanken Baustahl würde ich zu erst einen aktiven Korrosionsschutz z.B. Zinkspray auftragen.
http://www.ebay.de/sch/i.html?_trksi...at=0&_from=R40

Nach Trocknung mit Beton Dicht Bodenfarbe überstreichen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht