Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Abfluss der Dusche verstopft!

03.10.2015, 20:12
Damit einem am Feiertagswochenende nicht langweilig wird, ist seit heute der Abfluss unserer Dusche verstopft.
Schon seit einigen Tagen lief das Wasser nicht mehr so richtig ab. Ein paar Mal habe ich mit einem Pömpel/Saugglocke den Abfluss bearbeitet. Mit mehr oder weniger Erfolg.
Heute hatte ich mein Glück nochmal versucht es, aber es eigentlich noch schlimmer gemacht. Es löst sich zwar eine Menge Dreck ab, aber vermutl. verstopfen die gelösten Teile die Engstelle.
Diese liegt vermutl. zwischen dem Abluss der Badewanne und der Dusche. An der Wanne läuft das Wasser noch ab.
Um das Ganze noch zu erschweren fehlt es an der Dusche und an der Badewanne an einer Revisionsklappe. Also ist zunächst keine Möglichkeit an die Rohre/Abfluss dran zu kommen.

So wie es aussieht habe ich folgende Möglichkeiten. Ich müsste eine Fliese entfernen und freikloppen. Da das Bad von dem Vorbesitzer des Hauses stammt, kann ich zum Aufbau leider nichts sagen. Auch warum keine Zugangsmöglichkeit zu den Ablüssen besteht.
Eine Ersatzfliese habe ich auch keine. Gibt es eine Möglichkeit mit Haushaltsüblichen Mittel/Werkzeugen eine Fließe von der Wand zu lösen?

Ansonsten bleibt mir noch die chemische Lösung eine Ablussreinigers. Von so etwas bin ich eigentlich kein Freund davon. Zumal ich schon des öfteren gehört habe, daß diese oft noch das Gegenteil bewirken und die Verstopfung noch fester machen können.
Vielleicht hat da jemand einen Tipp für ein entsprechendes Mittelchen.

Ein wenig scheint das Wasser noch abzufliessen, da nach ca. 1 Std. das Wasser in der Duschwanne weg war.

Ich bin für jeden Tipp dankbar.
 
Abfluss, Badewanne, Dusche Abfluss, Badewanne, Dusche
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
36 Antworten
Janinez  
hast Du denn keine Spirale?...................wenn sich mit dem Pömpel schon Dreck löst, kriegt die Spirale den Rest sicher frei

 

Janinez  
ach ja, versuche mal den freigespülten Dreck nicht wieder mit ablaufen zu lassen, sondern in einen Eimer zu entsorgen........................

 

Woody  
Entweder wie Janinez schon rät mit einer Spirale reinstochern oder Druckluft. Letztere ist aber auch mit Vorsicht zu verwenden, es wurden so schon Rohre oder Verbindungen "gesprengt".

Von chemischen Mitteln oder Abflussreinigern würde ich auch abraten.

Was du noch versuchen könntest: Backpulver oder Kukident Tabletten (kein Schmäh ) und etwas Wasser reinschütten und warten. Nochmals Saugglocke und mit viel Wasser nachspülen.

 

Janinez  
stimmt woody das Zeug hilft auch toll aber auch Cola, das löst auch so einiges. ..............

 

Dog
Wärste in der Nähe hätte ich dir meine Hochdruckspirale fürn Kärcher, Hochdruckschläuche fürn Wasserhahn, und meinen Pango Rohrreiniger geliehen....
Ansonsten bleiben nur die Hausmittel.

 

Willkommen im Club. Ich hatte im Frühjahr das gleiche Problem. Ich hab mit dem Multimaster bestückt mir einem entsprechenden Fräsaufsatz den Fugenmörtel um eine Fliese herum vorsichtig entfernt. Die Fliese wurde zerstört und operativ entfernt. Dann konnte ich den Syphon ausbauen und alles Reinigen. Da hing ein schöner sähmiger Schmand der letzten Jahre drin. Ob sich das mit irgendwelchen Mitteln lösen läßt? Ich wünsche es Dir!

 

Backpulver? Kukident?? Cola???

Kann ich kaum glauben.

 

Woody  
Den Pango hab ich auch, sehr hilfreiches Gerät bei verstopften Abflüssen. Seit ich mir aber damit ein bestehendes Loch in der Abflussleitung nur noch mehr vergrößert hatte und ein massiver Wasserschaden die Folge war (den ich erst Monate später bemerkte), trau ich mich nimma.

 

Woody  
Zitat von chief
Backpulver? Kukident?? Cola???

Kann ich kaum glauben.
Doch ist so. Backpulver und Kukident wirken aufgrund der entstehenden Kohlensäure, das Cola durch die Säure (weiß grad ned welche). Cola löst ja auch Rostflecken.

 

Den Pango kannte ich noch nicht. Sieht aber schon etwas ... ähem ... komisch aus. Danke an Nublon. In Cola ist Phosphat, Woody.

 

Dog
Komisch is egal, das Ding nützt tatsächlich bei kleineren Verstopfungen.Pümpel bringt ja nich wirklich was.

 

Janinez  
Also die Pülverchen und Wässerchen helfen wirklich - auch Natron ist sehr hilfreich in heißem Wasser...................

 

Woody  
Danke Olli, stimmt Phosphorsäure wars.

 

Das klingt über wenn du mit dem pümpel zu Gange bist ganz wichtig alle stellen vom übelauf auch abdecken sonst bringt das pümpeln nicht. Cola oder packpulver helfen nur dann wenn nur leichte Verstopfungen sind. Bitte nehme kein Pulver rohrfrei das ist wie Beton das muss mit richtig kochendem Wasser weggespühlt werden. Wenn Rohr frei dann Gel oder so

 

Also Backpulver, Cola etc. Nunja-kan ich nichts dazu sagen-habe ich noch nicht versucht, allerdings klingt es etwas crazy.
Ich habe gute Erfahrung mit der Spirale gemacht, da brauchst dann auch keine Fliese zu entfernen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht