Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Ab in den Baumarkt!!!

06.02.2015, 17:13
So, ich muss dann mal wieder in den Baumarkt. Nur mal schnell ein zwei Bretter holen. Geht ganz schnell.
Naja wenn da nicht..... Geht es euch genauso, einmal im Baumarkt drin, kommt man nicht wie gewollt wieder raus.
Mal schnell noch beim Werkzeug schauen, was man noch brauchen könnte und vielleicht noch mal in die Gartenabteilung, Anregung für den Frühjahr suchen.
Und ruck zuck, ist ne Stunde vergangen, und am Projekt, was man fertigmachen wollte, verschiebt sich nach hinten.
 
Baumarkt Baumarkt
Bewerten: Bewertung 5 Bewertungen
244 Antworten
Bin gerade auf dem Weg in den genannten Ort der Keine - Langeweile - Zustände, um nuuuur mal zu schauen. Hauptsächlich, um nach der PDB 40 zum Sonderpreis zu fragen... Nur so...

 

Bin gerade auf dem Weg in den genannten Ort der Keine - Langeweile - Zustände, um nuuuur mal zu schauen. Hauptsächlich, um nach der PDB 40 zum Sonderpreis zu fragen... Nur so...

 

Ja da kann ich Zeit verbringen. Fast so lange wie die meisten Frauen im Kleidungsgeschäft

 

Janinez  
oh ja da findet man dies und das und dann trifft man Leute und und und.......................

 

Woody  
Ach, der Zeitfaktor ist bei mir nicht so das Problem. Mittlerweile geh ich nur mehr mit einer begrenzten Menge Bargeld in den Baumarkt, grad, dass es für das zu Einkaufende reicht. Die Bankomatkarte bleibt daheim.

Baumarkt ist für mein Konto absolut tödlich

Und Klamotten? Sowas kauf ich im Vorbeigehen - rein, probieren, kaufen oder nicht und weg.

 

Wolfman  
Und weil das so tödlich ist, gehe ich da auch nicht so oft hin

 

Baumärkte können wie Rauschmittel sein, wie Drogen und Alkohol für Süchtige.
Aber man kann dort auch super Ideen finden.

 

So, bin jetzt wieder zurück. Und was ist passiert??? Wollte ja nur schnell Leimholzbretter holen. Leider war da jemand vor mir, die jenige hat natürlich den Haufen nach den besten Brett umgewühlt (Natürlich mach ich das auch), aber was nun??? Was erst mal schnell gehen sollte, ist ja jetzt nicht mehr. Bin also in die Schraubenabteilung gegangen um zuschauen, was ich den noch für Schrauben "bräuchte" (Nach der Devise, "erst mal haben"). So, mal schauen ob sich nun das Problem bei den Leimholzplatten gelöst hat.... leider nicht. Also was nun??? Ah, ich könnte ja noch mal in die Werkzeugabteilung gehen. Die natürlich groß ist und wo es viele Sachen gibt, die man ja noch nicht hat. Aber naja, da habe ich es geschafft, nix mit zunehmen. Aber mit den gedanken, kann ja mal im Internet nach den Preisen vergleichen.
Aber gut, nach ner Stunde hatte ich nun meine zwei Bretter und die paar Schrauben und war wieder draußen.....
So und nun mach ich mich an die Arbeit, bevor es Abendessen gibt.

 

Oh Gott, was bin ich dann? Im Baumarkt hol ich nur Material und das recht fix. Aber wegen Werkzeug gehe ich fast nur noch zum Fachhandel und bleibe dort immer viel zu lang.

 

Und ich hab mir totaaaaal Ausversehen eben die PDB 40 zum Schnäppchenpreis von 184,99€ gekauft. Und ich wollte, verdammt nochmal, doch nur eine 10mm Silberstange und ein paar Drehgriffe kaufen. Irgendwie übers Ziel hinaus geschossen.

Gleich erstmal ein Feierabend-Bierchen auf den Schock... *grins*

 


zum Schnäppchenpreis??? könntest recht haben. Mit handeln?

 

Nein, Tiefpreis-Garantie. Steht in dem Frage-Thread, in dem ich das eben auch nochmal geschrieben habe, weil ich vor ein paar Tagen um Entscheidungshilfe gebeten habe.

Ich bin gerade mobil unterwegs und kann leider nicht verlinken.

Greif zu!

 

Janinez  
naja die Schrauben brauchst Du sicherlich ist also nicht umsonst gekauft

 

ja schrauben brauch man immer. Es ist mir schon paar mal passiert, das ich nicht die richtigen Schrauben da habe. Und da versuche ich bisschen zu Sammeln. Aber natürlich nur das was man auch braucht.

 

So, auch wieder zuhause. Eigentlich mit einem kurzzeitig schlechtem Gewissen, weil da beim Durchziehen der Visa demnächst noch ne Abbuchung ansteht. Habe ich aber immer, wenn ich eine gewisse Summe im Baumarkt lasse...

Nach dem Motto "brauch ich das wirklich" - Syndrom. Ich habe schließlich Familie und für das Geld könnte man andere Dinge realisieren.

Aber sagen wir mal so, ich kaufe sowas nicht, wenn ich das Geld nicht über habe.

Somit sind das gut in mein Hobby angelegte Euros.

Rede ich mir das gerade schön?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht