Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

234 Sprossenfenster lackieren, wie am besten Zeit sparen (abkleben)

07.06.2012, 11:38
Hallo Zusammen,

ich hab hier gute 240 Sprossenfenster zu lackieren und wollte dafür mein PFS55 nutzen.
Allerdings ist ne ganz schöne Abklebearbeit. :/

Ich hab das mal bei einem Fenster a 6 Sprossenfenster probiert und hab 45 min geklebt und 5 min lackiert .

Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich den Aufwand fürs Abkleben minimieren kann?

Danke
 
Abkleben, pfs55, Sprossenfenster Abkleben, pfs55, Sprossenfenster
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
28 Antworten
Scheiben einschlagen ...?

 

Späss'le g'macht ....

Vielleicht funktioniert eine flexible/elastische Schablone?

 

sonouno  
Frage: sind die Scheiben alle gleich groß ??
dann könnt man evtl ne Schablone schneiden....

 

sonouno  
Zitat von Linus1962
Späss'le g'macht ....

Vielleicht funktioniert eine flexible/elastische Schablone?
2 dumxme ein Gedanke

 

Ja eben nicht. Manche Fenster haben 4 grosse Sprossen, mache 6 kleinere. Total unterschiedlich.

Ich hatte auch schon dran gedacht aus Karton mir Schablonen anzufertigen, allerdings muss dann ja nach jeden lackieren und Neueinsatz, vorher das Klebeband runter.
Ich hab im Netz so einen Klebeflim gesehen, den man quasi aufs Fenster klebt und dann passend zuschneidet. Allerdings weiß ich da nicht, wie sicher das ist, wegen Farbunterläufen, etc..

 

Zitat von nasenbaer6969
Ja eben nicht. Manche Fenster haben 4 grosse Sprossen, mache 6 kleinere. Total unterschiedlich.

Ich hatte auch schon dran gedacht aus Karton mir Schablonen anzufertigen, allerdings muss dann ja nach jeden lackieren und Neueinsatz, vorher das Klebeband runter.
Ich hab im Netz so einen Klebeflim gesehen, den man quasi aufs Fenster klebt und dann passend zuschneidet. Allerdings weiß ich da nicht, wie sicher das ist, wegen Farbunterläufen, etc..

Ich würde trotzdem eine dünne, kleine Schablone anfertigen und STREICHEN anstatt sprühen. Mit der einen Hand hälst Du die Schablone passend und mit der anderen kannst Du streichen.

Ansonsten gibt es auch einen elastischen Film um auftragen auf die Scheiben den Du anschließend einfach abziehen kannst, allerdings dauert das auch seine Zeit (denn Du musst ja zuerst die Fenster streichen) und zweitens ist das sauteuer ...
*aberdiefenstersindanschließendauchsosauberwieneu * :-)

 

Geändert von Linus1962 (07.06.2012 um 12:18 Uhr) , Grund: Formatierung
sonouno  
hmm, die Folien kenn ich ... blau transparent...
kosten aber ganz nett und muss man ja auch jedes Fenster machen,

dann kannst auch normal abkleben.
(wobei ich das dann eher mit dem Pinsel lackiere ohne abzukleben )

bist nich grad zu beneiden
grüssle, sonouno

 

Zitat von sonouno
2 dumxme ein Gedanke

... zwei CLEVERE und ein Gedanke ...

 

Das Beste wird wohl das Streich per Hand sein.
Wenn Du Dir dabei etwas Mühe machst, ist auch ein kleiner Strich auf dem Glas nicht so schlimm.
Schlecht abgeklebt ist auch nicht besser als ein wenig übergemalt.
Übergemalte Farbe läßt sich nach dem Trocknen prima mit einem Ceranfeldschaber beseitigen.

 

Eigentlich tendiere ich auch zum streichen, aber meine schöne PFS55 Pistole, *schnief* die wird dann bestimmt sich ganz verlassen vorkommen.

Ne ich werd tatsächlich wohl streichen.
Schlecht abgeklebt ist auch nicht besser als ein wenig übergemalt.


Allerdings

 

Zitat von nasenbaer6969
Eigentlich tendiere ich auch zum streichen, aber meine schöne PFS55 Pistole, *schnief* die wird dann bestimmt sich ganz verlassen vorkommen.
Hallo nasenbaer,

da wird sich doch sicher mal wieder ein geeigneteres Objekt finden, an dem sich dein PFS55 austoben kann

Aber ich frage mich, wie kommst du zu 234 Fenstern, die zudem noch unterschiedliche Maße haben? Bewohnst du ein Schloss?

 

Zitat von DietmarS
Hallo nasenbaer,

Aber ich frage mich, wie kommst du zu 234 Fenstern, die zudem noch unterschiedliche Maße haben? Bewohnst du ein Schloss?
Ne, einen alten großen Bauernhof, der sehr viele Fenster hat. Die Stadtverwaltung hat damals, es bei den neuen Fenster nicht genehmigt, dass die Sprossen im Glas sitzen, sondern hat drauf bestanden, dass es einzelne Sprossenfenster sein müssen.

Außerdem muss ich die Fenster ja von innen und außen streichen und somit ists, physikalisch gesehen, "nur" die Hälfte.

 

Die Hälfte ist auch noch mehr als genug. Da hast du ja noch was vor dir!
Frohes Schaffen

 

Zitat von DietmarS
Die Hälfte ist auch noch mehr als genug. Da hast du ja noch was vor dir!
Frohes Schaffen
Danke

Ja hab ich, deswegen wollte ich irgendwie den Aufwand minimieren. Also streichen

 

Ein Bekannter hatte die Scheiben seines Autos vor dem Lackieren mit Öl eingestrichen,dann Lackiert,nach dem Trocknen gewaschen,geht auch,man darf nur mit dem Öl nicht auf den Rahmen kommen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht