Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

19er Löcher in Werkbank bohren - bohren oder fräsen?

10.05.2014, 21:33
19er Löcher in Werkbank bohren - bohren oder fräsen?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Entweder 19er Forstnerbohrer möglichst mit Bohrständer, oder Schablone für die OF fertigen und fräsen. Allerdings ist dabei der Hub der OF und die verfügbare Fräserläng die grösste Hürde. Recht es aus,um durch die Platte zu kommen?

Vom Ergebniss ist es wohl egal.........

 

Ich habe mit einer Bohrmaschine und diesen Bohrständer meine Bohrungen gesetzt...
http://csimg.shopwahl.de/srv/DE/0000...r-tecmobil.jpg

Ich habe aber 20mm Bohrungen ging recht schnell

 

Der eine mm macht wohl keinen Unterschied. Interessant währe Material und Dicke der Werkbankplatte......

 

Über was reden wir denn, 18mm MDF oder 100mm kanadischen Ahorn?
Für 100mm würde ich vorschlagen zunächst mit dem Forstnerbohrer eine saube Führung zu schaffen und dann mit dem Flachfräsbohrer den Rest zu erledigen. Bei 18mm MDF kannst du machen was du willst.

 

Zitat von sugrobi
Der eine mm macht wohl keinen Unterschied.
Beim Bohren ist der Millimeter egal. Beim Zubehör dann später nicht mehr.

 

Richtig, ich bezog mich aufs bohren...

 

damit das bohrloch nicht ausreißt würde auf jeden fall ein brettchen unterklemmen, oder zumindest ein klebeband anbringen. so solltest du eine saubere bohrung erhalten.

 

Hiermit kann man rechtwinklig bohren:

http://www.saegeblatt-shop.de/produkte_bohrstaender+treppenbaubohrstaender+trepp enbaubohrerzuebehoer-149-bohrstaender+bohrbuchsenteller+spannvorichtung+140 5+famag+premium+1294-FA1405210-115096506.html

Ist allerdings auch hochpreisig. Bei meinem Bohrständer ragten die zwei Stangen aus dem Boden heraus, so dass vom Hersteller nachgeschliffen und neu lackiert werden musste. Die Nachlackierung sah ziemlich billig aus. Außerdem ist der Bohrständer gelb und nicht grau wie auf dem Bild.

 

Geändert von Woody (11.05.2014 um 08:41 Uhr) , Grund: Hyperlink entf. - Verkaufsshop
Ich habe meine Werkbank (30 mm Multiplex) mit einem Forstnerbohrer von Famag gebohrt. Habe dazu einen billigen Bohrständer benutzt. Mein Vater hat mir dabei geholfen. Die Löcher sehen alle sehr sauber aus.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht