Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

18 vs 10,8 V

19.04.2016, 12:44
Hallo Zusammen,

ich weiß dass es dieses Thema bestimmt schon 20x im Forum gibt, aber leider finde ich gerade keinen Tread...

Ich bin jetzt von Zuhause ausgezogen in eine Wohnung, die aber ebenfalls uns gehört.
Dort gibt es viel zu tun, sodass ich mir nun auch mein eigenes Werkzeug zulegen möchte.

Mir ist wichtig, günstig aber nicht billig zu kaufen. D.h. ich gebe gern mehr Geld für ein Produkt aus, wenn es das Wert ist, vergleiche aber viel.

Daher zu meiner Frage:
Aktuell stehe ich beim GSR10,8V Bosch blau Akkuschrauber.
Nun ist die Frage, reichen 10,8V wenn man nur privat unterwegs ist und seinen Maschinenpark gerne auf dieser Akkuachitektur aufbauen will?
Reicht vielleicht sogar ein grünes Gerät?

Mir wäre einfach wichtig, dass ich ein Qualitätiv gutes Produkt erhalte, dass ich viele Jahre nutzen kann.

Gruß
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
26 Antworten
Dog
Wenn du ein Produkt viele Jahre nutzen willst als Heimwerker dann solltest du die Anschaffung von Akkuwerkzeugen (ausgenommen Akkuschrauber) ganz schnell wieder vergessen. Zum Beispiel ne Stichsäge mit Netzkabel leistet dir in 20 Jahren noch gute Dienste, in der Akkuversion kannste in paar Jahren neue Akkus kaufen die soviel kosten wie ne ganze Maschine (sofern es die passenden Akkus dann überhaupt noch gibt).

10,8 V Akkuschrauber sollte für die anfallenden Heimwerkeranwendungen massig ausreichen.Das bissel was man dann mal an stärkerem zu bohren oder schrauben hat geht auch wunderbar mit der Bohrmaschine.

 

Problem sind die etwas beengten Raumverhältnisse und fehlende Stromanschlüsse.daher dachte ich an Akkugeräte...
Also eher nicht sinnvoll?
Solls dann grün oder blau sein?

 

Der 10,8er von Bosch Blau steht noch auf meiner Wunschliste, den gibt es sogar günstiger als die grünen. Ansonsten hat Dog schon recht, eine Akku Säge z.B. sehe höchstens als Ergänzung.

 

Dog
Verlängerungskabel.......

Wie gesagt, im Heimwerkerbereich macht Akku vom Kosten/Nutzenfaktor her absolut keinen Sinn.Wenn du nen Goldesel zuhause hast dann nur zu....

Grün sollte reichen je nachdem was man vor hat.Zum Ikea Möbel montieren brauchts die Profiausführung nicht.

 

kjs
Der Trend zum Akku ist ja groß und ich hatte auch welche (hatte!). Der 10,8V Schrauber hatte für meinen Geschmack zu wenig Saft und der nachfolgende 18V war besser. Allerdings ist der inzwischen auch weg und durch einen Netzschrauber (Schlagschrauber) ersetzt. Obwohl es ein Profi-Teil ist war der billiger als ein Konsumer-Akkuteil, ist leichter und hat mehr Kraft,
Als Bohrmaschine haben eigentlich alle Akkuschrauber zu wenig Drehzahl weil sie über Getriebe untersetzen damit sie Kraft bekommen.
Wenn mich die Akku-Wiederbeschaffung und die Laderei/Akkupflege nicht nerven würde kämen mir nur 18 oder noch besser 36V Geräte her.

Und wie Dog schreibt: meine grüne Netz-Stichsäge wird in Kürze 30 Jahre alt und läuft immer noch 1A.

 

Ich habe einen 14,4V PSR und den 10,8V GSR und die Unterschiede sind marginal. Außer, dass der PSR ein riesen Trumm ist und der GSR für seine Kompaktheit einfach unfassbar stark ist. Ich hatte für die bulk-Version (ohne Karton und ohne Akku) unter 50 Euro bezahlt - ein starkes Angebot).
Ich verkleide gerade meine Werkstatt mit 18mm OSB Platten in Dachlatten und eine 70mm x 4,5 Spax rammt der GSR rein, wie nix. Aus meiner Sicht: 10,8V kannst Du bedenkenlos nehmen, wenn Du nicht gerade "Heavy Duty" Anwendungen hast.

 

Meine erste Akkuschrauber war damals ein grüner Bosch mit sage und schreibe 7,2 Volt. Das Geräte hat mir hervorragende Dienste jahre lang geleistet. Es hat alles erledigt was ich wollte und dort wo mehr Leistung erforderlich war habe ich dann die Kabelgebundene Bohrmaschine benutzt.

Seitdem hatte ich einige Akkuschrauber und aktuell ist es eine 18,2 V aus der blauen Boschfamilie.

Andere Akkugeräte besitze ich nicht und kann für meine Bedürfnisse auch keinen Bedarf daran erkennen. Ich bin ein großer Freund von Leistungsfähigen Geräte, weiß allerdings die Unabhängigkeit die Akkugeräte mit sich bringen durchaus zu schätzen.

Ich denke am Ende ist es eine Frage des Geldbeutels und des Glaubens

 

Nur mal ein wenig Technik:

Die Energie in einem Akku hängt von der Spannung und der Kapazität ab.

Ein 18V Akku mit 1,5Ah hat ca. 1,6 mal mehr Energie als ein 10,8V Akku mit 1,8 Ah.

 

Also ich möchte weder eine Säbelsäge, noch eine Stichsäge noch ein Multitool mit Akku haben. Aber gerade bei Bohrschraubern ist die Technik, die Leistung und die Ausdauer so fortgeschritten, dass ich diese Kategorie immer mit Akku wählen würde......
...naja, außer meiner Heat Jacket. Mit Verlängerungskabel wäre die nicht ganz so optimal .

 

@Jester: nach E = U x I x t ist es 1,39 mal mehr Energie.
[Klug*******-Modus = OFF]

 

kjs
Was aber gerne übersehen wird: die Teile mit niedrigerer Spannung brauchen für die gleiche Ausgangsleistung mehr Eingangsleistung weil die Verluste auf den Leitungen/Elektronik/Schalter größer sind. Außerdem geht der wesentlich höhere Strombedarf auf die Lebensdauer der Akkus.

 

Zitat von firstofnine
@Jester: nach E = U x I x t ist es 1,39 mal mehr Energie.
[Klug*******-Modus = OFF]
Auf die schnelle aus dem Bauch raus lage ich garnicht mal so weit daneben

 

@Jester: Ich musste es selber googlen . Ich war erst skeptisch und hatte den 18V Geräten mehr Überlegenheit zugetraut. Aber der relativ kleine Unterschied erklärt auch meine subjektive Wahrnehmung über den geringen Unterscheid zwischen 14,4V und 10,8V.

An den Thread-Ersteller mit dem sympathischen bayrischen Namen:
Bei den blauen Geräten gibt es die 10,8V Akkus bis 4,0 Ah - damit kannst schon eine lange Zeit schaffen. Den grünen 10,8V Akku gibt es meines Wissens nur mit max. 2,0Ah. Kompatibel sind die nicht.

Ob Du einen gesamten Maschinenpark auf 10,8V ausstatten solltest? Kannst Du, ja, aber nur in Bosch blau. Da hast Du eine größere Flexibilität.

 

KS-Modus

18V vs 10,8V Faktor 1,6666

14,4V vs. 10,8V Faktor 1,3333

jeweils bei gleich Kappazität

 

Ok also wirds der blaue 10v in der boxx und der rest kabelgebunden.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht