Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

18 V akku in 14,4 V Gerät

05.06.2012, 14:20
Hallo,

kann ich eigentlich den Akku 18 V aus meinem Rasentrimmer in meinen Akkuschrauber 14,4 V reinschieben, ich denke von der Aufnahme her, sollte es passen. Oder nimmt der Schrauber dadurch Schaden?
 
18v, Akku, Kompertibilität 18v, Akku, Kompertibilität
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Hallo Lippi35,
grundsätzlich ist das nicht möglich, man kann nur Akkus mit gleicher Spannung in einem Gerät betreiben. Du kannst jedoch einen "größeren" Akku mit mehr Ah (insofern für dein Gerät vorhanden) verwenden. Dieser hält dann länger.

 

Ekaat  
Abgesehen davon, daß das 14,4-Gerät durchbrennen würde, paßt der 18V-Akku nicht in ein 14,4V-Gerät - jedenfalls bei Bosch. Er läßt sich nur bis fast ganz nach hinten einschieben; unterschiedliche Formgebung in der Aufnahme verhindert ein Verwechseln.

 

Hallo Lippi35,

es ist wie galjuergen bereits geschrieben hat. Lediglich das Ladegerät und Die Lampe PLI haben eine Aufnahme für 14,4 und 18 V Akkus.

Markus_H

 

Kann ich dann in einem Ladegerät für ein 18V Gerät auch einen 14,4V Akku laden?
Laut Spannungsangabe (auf dem Ladegerät) sind sie ja identisch, sie haben nur unterschiedliche Leistungswerte.

Gruß, Markus

 

Ja, das Ladegerät ist bei beiden Akkus das selbe.
Du kannst also 18V und 14,4V Akkus mit einem Ladegerät laden.

 

Super, danke für die Info.
Dann brauche ich nur ein Gerät auf der Werkbank.

 

Danke für die vielen Antworten, muss ich mal ausprobieren ob die Akkus mechanisch codiert sind. Habs noch nie versucht.
Danke nochmal...

 

In den Bedienungsanleitungen der Ladegeräte ist genau aufgeführt welche Akkus damit aufgeladen werden dürfen. Ich halte mich streng an diese Anleitungen.
Viele Grüße

 

Dann habe ich eine andere Bedienungsanleitung

Bei mir steht was von 14 - 21 Volt und 4 - 5 Zellen.
Genau die Angaben haben mich verunsichert. Eine LI-Zelle hat eine Normalspannung von 3,6 Volt. Somit erklären sich die 14,4 als 4 Zellen und der 18 Volt als 5 Zeller. Von dem her würde es gehen. Wieso steht dann aber dort was von 21 Volt. Ich kann mir dass nur mit der Maximalspannung der Akkus von 4,2 Volt je Zelle erklären. Bei 5 Zellen eben 21 Volt. Sicher war ich mir aber nicht.

Nun habe ich nach weiteren Suchen auf der Bosch Seite einen Eintrag gefunden, dass mein Ladegerät mit der Nummer AL2215CV tatsächlich für die 14,4 und 18 Volt Akkus verwendet werden kann.

Also alles im "Grünen" Bereich.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht