Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

1 für 3 oder 2 für 3 oder 3 für 3?

23.10.2013, 17:28
Hallo zusammen,

aufgrund meiner letzten Erfahrungen überlege ich jetzt ... doch ... endlich einen Netz-Bohrhammer zu kaufen - und zwar einen Vernünftigen! ;-)

Jetzt aber dann auch die Überlegung, zumal mein Bosch PSB 18 LI-2 den Geist aufgegeben hat - außerhalb der Garantie -, ob ich mit diesen wieder kaufe oder ob ich mir einen anderen (kleineren) Akkubohrschrauber kaufe.

Zzt. tendiere ich zu drei Geräten:

- ein Gerät für kleine Schrauberarbeiten z. B. bei Möbel zusammenbauen, aber mit genügend Power, um eine 10 cm x 8mm-Schraube in den passenden Dübel eines vorgebohrten Lochs in einem Mauerwerk oder in einer Betondecke zu schrauben (dafür ist der Bosch PSB 18 LI-2 teilweise doch zu unhandlich und auf Dauer zu schwer, besonders wenn man an schwer zugänglichen Stellen im letzten Winkel nahe der Bretter was Schrauben muss)

- ein Akku-Gerät für Mauerwerk-Bohrarbeiten (dafür ist der Bosch PSB 18 LI-2 vollkommen ausreichend, aber vielleicht reicht hier auch ein 10,8er oder ein 14,4er?)

- ein Netz-Gerät für Beton-Borharbeiten, Meißel-/Stemmarbeiten (dafür reicht der Bosch PSB 18 LI-2 nicht)

Was haltet ihr von dieser Unterteilung?

Welche Geräte würdet ihr mir empfehlen?

Ich habe da folgende ins Auge gefasst:

Erstes Einsatzgebiet:

Bosch IXO oder PSR 7,2 oder GSR 10,8

Zweites Einsatzgebiet:

PSR 14,4

Drittes Einsatzgebiet:

PBH 2100 (denke, sollte für meine Arbeiten ausreichend sein)

Bitte um eure Antworten.

Vielen Dank im Voraus.

Schöne Grüße

DU
 
Bohrhammer, Kaufempfehlung Bohrhammer, Kaufempfehlung
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
53 Antworten
GSR 10,8 kann ich dir empfehlen, hat ordentlich Leistung, kannst du auch super mit schrauben. Und die anderen Geräte der Reihe sind auch gut,

PBH 2100 sollte dir reichen

 

Also meinst du zwei Geräte?

Einmal den 10,8er für die beiden ersten Einsatzgebiete und dann den 2100 für die schwereren Bohrarbeiten?

Also ist ein 14,4er für das eine zuviel und für das andere, so wie der 18,8er, zu wenig?

Wo liegen eigentlich die Unterschiede zwischen

GSR 10,8
PSR 10,8
PSB 10,8

?

 

Grüne "Heimwerker" Blaue "Profi"
Kannst dir auch mal den Uneo Test durchlesen.

 

Für Deine ersten beiden Anforderungen: -KLICK- ...
... und für Deine dritte: -KLICK- ...

... dann hast Du Ruhe.



Nachtrag:
Mit ein bisschen Glück kannst Du beides für ~400,00 € bekommen ...

 

Geändert von Linus1962 (23.10.2013 um 17:56 Uhr)
MicGro  
Ich habe den GSR 10,8 V Li-2 und den GSB 10,8 V Li-2. Der GSB ist ein Schlagbohrschrauber, mit dem du auch Löcher in Mauerwerk bohren kannst. Habe schon 8er und 6er Löcher mit gebohrt, funktioniert ganz gut.
Als Schlagbohrmaschine empfehle ich dir die Bosch GBH 2600.

 

Zitat von DerUnbeugsame
Also meinst du zwei Geräte?

Einmal den 10,8er für die beiden ersten Einsatzgebiete und dann den 2100 für die schwereren Bohrarbeiten?

Also ist ein 14,4er für das eine zuviel und für das andere, so wie der 18,8er, zu wenig?

Wo liegen eigentlich die Unterschiede zwischen

GSR 10,8
PSR 10,8
PSB 10,8

?
Der PSR ist der AkkuBOHRSchrauber und der PSB der AkkuSCHLAGBOHRschrauber. Der GSR wiederum, wie schon erwähnt, der Akkubohrschrauber der Profiserie. Um dem noch eins draufzusetzen: Den GSR gibt in einer ähnlichen Bezeichnung (aufpassen beim Bestellen) mit Innensechskantaufnahme, ohne, daß Du einen Bohrer einspannen kannst... und auch noch den GSB, also den Schlagbohrschrauber der blauen Serie.

Ich hab mir den GSR zugelegt und bin sehr zufrieden damit. Man sagt ja, daß die 10,8 der neueren Generation die 14V-Gerätschaften eins-zu-eins ersetzen, was die Kraft anbelangt, also m.E. wäre zusätzlich ein 14V-Gerät doppelt gemoppelt.
Ein paar Wochen später habe ich mir (im Kaufrausch *habenwollen*) noch den GDR 10,8 zugelegt, auch seeehr interessant!

 

Fall 1 und 2 würde ich mit der GSB 18-2-Li empfehlen, vielleicht auch für noch mehr Power die V-Version.
Ich habe den GSR 18V-Li und bin superzufrieden damit.
Für Bohrungen in Mauerwerk habe ich einen Bohrhammer, da brauch ich nichts spezielles für entweder Beton oder Mauern.

Allerdings hast du von deinem PSB 18-Li ja vermutlich noch Akkus, da würde es sich fast anbieten, bei dem Gerät zu bleiben, wenn du zufrieden damit warst.

 

Zitat von MicGro
Ich habe den GSR 10,8 V Li-2 und den GSB 10,8 V Li-2. Der GSB ist ein Schlagbohrschrauber, mit dem du auch Löcher in Mauerwerk bohren kannst. Habe schon 8er und 6er Löcher mit gebohrt, funktioniert ganz gut.
Als Schlagbohrmaschine empfehle ich dir die Bosch GBH 2600.
Sorry, wenn ich "Klugschwätze" der GBH 2600 ist keine Schlagbohrmaschine, sondern ein Bohrhammer mit Schnellwechselbohrfutter und mit dem man auch Meißeln kann

 

Ich geb auch mal meinen Senf dazu.

Als Kleinen empfehle ich dir entweder einen ....

Bohrschrauber (also mit Bohrfutter)...dann den PSR 10,8 LI-2 oder den GSR 10,8-2-LI

oder einen reinen Schrauber ohne Bohrfutter dann den GSR 10,8-LI (sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis und hat zwei Gänge und Bohrstufe).

Kraft haben die oben genannten 10,8V Geräte für dein Anwendungsspektrum genug wie du bei dem folgenden Video von mir siehst:




Was ich dir da nicht empfehle sind IXO und PSR 7,2V, weil....

-integrierte Akkus
-zu schwach für 8x100mm
-keine verriegelbare Bitaufnahme
-IXO keine Drehmomentverstellung
-keine Bohrstufe bzw zu schwach dafür


Mittlerer Akkuschlagbohrschrauber

Hier empfehle ich dir den .....tatatata.....PSB 18LI-2

Warum gerade (wieder) den????

-Ich denke du wirst den Vorgänger gehabt haben
-du hast bereits 18V Akkus und kannst dadurch entweder deinen Akkupark vergrößern (die neuesten haben dan 2,0Ah) oder du kannst ein Sologerät günstig kaufen
-Ich hab ihn selber getestet und sogar gegen meinen GSB 18V-LI hat er gut abgeschnitten
-er ist robust und sehr kräftig

Du kannst dich an Hand der Testberichte hier und auch mit folgenden Videos von mir selbst überzeugen:








 

Geändert von Hermen (23.10.2013 um 18:20 Uhr)
Edit: war zu schnell...

Hallo Hermen,

in welchem Bereich war der PSB besser als der GSB?

Gruß, frhofer

 

Wo hab ich das geschrieben?

 

Nun zu Bohrhammer.

Also das dritte Gerät im Bunde (übrigens kann ich deine Dreiteilung nur unterstützen).

Auf jeden Fall, wenn du mit dem Gerät Stemmen möchtest (Michael hats ja schon geschrieben), benötigst du einen Bohrhammer.
Eine Schlagohrmaschine kann das nicht.

Daher empfehle ich dir den GBH 2600 (wurde bereits genannt).

Warum?

- er ist zwar teurer, als Aktionsmodell aber dennoch günstig (ca. 190 €)
- vor allem wenn man ihn mit dem Zubehör nimmt---KLICK
hier sparst du in etwa 40 € für das benötigte Zubehör, da du neues kaufen musst (SDS-Plus Aufnahme)
-hat ein zusätzliches Bohrfutter für Rundschaftbohrer (Wechselfuter)
-ist sehr robust und stark
-3 Jahre Garantei( Registrierung erforderlich wie bei allen Blauen)

 

Geändert von Hermen (23.10.2013 um 18:29 Uhr)
Ok, hast recht... War ne Missinterpretation...

 

Noch was Wichtiges zu Blau oder Grün.

Mit deiner Entscheidung musst du künftig auch leben können.

- Die Akkus sind untereinander (auch innerhalb der gleichen Voltklasse) nicht zwischen Grün/Blau tauschbar.
- Nur die Ladegeräte bei 10,8V können beiden 10,8V Akkus (Grün und Blau) laden
- in die 10,8 / 18V Akku-Gartengeräte passen nur die grünen Akkus
- Die Akkuserien bei Grün und Blau haben verschiedene Schwerpunkte und unterschiedliche Geräte (falls du mal erweitern willst), so gibt es bei Blau keine Schleifer, dafür wiederum andere Geräte, da solltest du dich vorher informieren, falls du die Absicht hast deinen Gerätepark in Zukunft zu erweitern.
- bei Blau kann man die Gerätegarantie auf drei Jahre verlängern und die Akkugarantie auf zwei Jahre (bei Registrierung)
- Blau kostet mehr, ist aber auch meist robuster

 

Geändert von Hermen (23.10.2013 um 18:35 Uhr)
MicGro  
Zitat von TischlerMS
Sorry, wenn ich "Klugschwätze" der GBH 2600 ist keine Schlagbohrmaschine, sondern ein Bohrhammer mit Schnellwechselbohrfutter und mit dem man auch Meißeln kann
Stimmt, wie konnte ich nur.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht