NEXT
Die Wand mit Schnickschnack ;)
3/5 Die Wand mit Schnickschnack ;)
PREV
Holz
Dekoration und Wandgestaltung
von StefanOstermann
14.02.17 18:37
628 Aufrufe
  • 2-3 TageLeicht
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 5050,00 €

Aus dem Gefallen an alten Kisten wuchs die Idee eine TV-Wand zu bauen.
Die Optik der Kisten sollte irgendwie an die Wand.
Flux haben wir die Köpfe zusammengesteckt und eine Idee ersonnen.
Wie's aussieht seht Ihr hier.


Fernsehwand
4.5 5 31

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Erklärung zur Rückwand

NEXT
Erklärung zur Rückwand
1/4
PREV

Bild 1:
Die Rückwand besteht aus einer Spanplatte ca. 2,6 x 0,8 m.
Bild 2:
Nach Ausmessen der Mitte der Platte und der Positionen der Scharniere/ Bildschirm habe ich auf der Rückseite eine 18 mm Multiplexplatte angebracht, damit die Stellen, wo die Scharniere befestigt werden, unterstützt werden.
Die Scharniere habe ich dann von vorne verschraubt.
Bild 3:
Oben die angebrachte "French-Cleat"-Leiste,
unten ein Abstandhalter in der gleichen Stärke, wie die Leiste oben.
Bild 4:
Seitlich angebrachte Leisten, in der gleichen Optik, wie die Frontverkleidung, damit man die Spanplatte nicht sieht.

2 Anbringung an der Wand

NEXT
Anbringung an der Wand
1/3
PREV

Das Gegenstück, zu der Leiste auf der Rückseite der Spanplatte, habe ich an der Wand angebracht.
Grob habe ich alle 60 Zentimeter eine Befestigung benutzt.
So war es mir möglich die, doch recht große, Platte alleine an die Wand zu "hängen".
Hiernach habe ich die Scharniere ausgemessen, besonderes die vorhandenen Löcher, um eine 18 mm Multiplexplatte zuzuschneiden, an welcher ich dann den Bildschirm entsprechend befestigen konnte.
 

3 Frontverkleidung

Frontverkleidung
1/1

Um den Look der Kisten zu wiederholen habe ich Leisten angefertigt, die ca. 10 mm dick und 70 mm breit waren.
Da es sich bei den Leisten gänzlich um Reste handelte, variierten die Längen zwischen 200 und 220 cm.
Diese haben wir, ähnlich der Kistenleisten, gebeizt.
Nach der Trocknung habe ich die Leisten mit 'nem Elektrotacker und 25 mm Nägeln auf die Spanplatte getackert.
Dabei habe ich die von unten kommende Verkabelung unter den Leisten verschwinden lassen.

Zuletzt habe ich mich um die Hinterleuchtung gekümmert.
Ein 5 m langer LED-Streifen wurde zunächst lose seitlich und oben aufgelegt um zu sehen, wieviel ich abschnippeln musste.
Allerdings stellte sich heraus, dass der Überstand so gering war, dass ich den Überstand einfach an der Unterkante vermittelt und befestigt habe.
Ein paar 3 x 25er Spaxe mit einer Unterlegscheibe sorgten für die nötige Sicherung des LED-Streifens.
Letztes Weihnachten habe ich dann noch die Lichterkette lose drüber geworfen, was meiner Meinung nach das Licht noch angenehmer gestaltet.

4 Fazit.

NEXT
Fazit.
1/4
PREV

Mit dem passenden Untergestell für Utensilien, Technik und Naschkram ;)
macht es schon ein Bild. Uns gefällt's

Wie evtl. schon vermutet könnte man natürlich nicht mit der Tastatur und der Maus auf dem Unterbau rumhantieren, ohne Nackenstarre und nervöses Augenzwinkern zu bekommen.
Für den Fall, dass wir mal was an dem Laptop/Bildschirm arbeiten o.ä. habe ich eine Art Pult zusammengeklöppelt, welches man in einem angenehmen Abstand nutzen kann (Bild 3.)

Allerdings , durch das Drehen des Bildschirms, können wir auch am Esstisch sitzen und uns im Netz rumtreiben.
 

32 Kommentare

zu „TV-Wand “

Welch ein riesiges Teil! Wäre mir deutlich zu "gewichtig".
Obwohl - für eine Liveübertragung von Rock am Ring oder aus Wacken wäre es natürlich wiederum ideal - und zwar samt Beleuchtung.

5 D für das Gesamtpaket.

2017-02-15 00:18:04

Obwohl es sehr einfach gehalten ist, wirkt deine TV Wand sehr interessant. Gefällt mir sehr
2017-02-15 00:56:46

Tolle gemacht - schade das man die rollen sieht, hättest die ruhig verstecken können
2017-02-15 01:51:29

Super gemacht 5d
2017-02-15 05:57:20

Klasse eingesetzt den Überschuss deiner Kisten
2017-02-15 06:35:49

Coole Optik, und ein gewaltiger Bildschirm!
Am Besten gefällt mir die Beleuchtung!
2017-02-15 07:19:39

Finde ich echt interessant.Wir haben auch einen Haufen alter Kisten, aber im Garten an einer Wand. Ich mag den Look. Aber wie hält der Fernseher an dem Scharnier? Ist das nicht etwas wenig?
2017-02-15 07:30:23

Ich finde es sehr ansprechend. Fünf Daumen von mir.
2017-02-15 07:34:25

Huhu, Danke schön.
@meyer85:
Generell stimme ich zu, dass die Rollen nicht die Schönsten sind, aber aufgrund der Mobilität und Reinlichkeit wollten wir Rollen.
Allerdings konnten wir uns auch nicht auf eine Sorte Füßchen einigen.
So erinnert es mich ein wenig an meine 2 Jahrzehnte in der Veranstaltungtechnik. ;)

@Kartoffelheld:
Ich habe 2 Torscharniere verwendet, die mit der Multiplex fest verschraubt sind.
(wie diese: http://thumbs2.ebaystatic.com/d/l225/m/mz2dyj 6AbNcBGMUqax54JgA.jpg )
Die "Ausleger" sind 60 cm lang.
In der Vertikalen wackelt da nix.
Habe ein oben noch ein Bildchen ergänzt. Schritt 2.
2017-02-15 07:46:59

Gefällt mir sehr gut.
2017-02-15 08:20:33

sieht gut aus, obwohl im uneingeschalteten Zustand fast an eine Schultafel erinnert
2017-02-15 08:41:59

eine witzige Optik, paßt aber zum Raum
2017-02-15 09:21:52

Mal was anderes.Hat ein gewisses "Etwas"5D
2017-02-15 09:57:13

Eine gelungene Bretter-Wand. 5 D
2017-02-15 10:40:45

Mir gefällt es nicht. Lasse aber gern 4D für die Arbeit da.
2017-02-15 15:33:59

tolle TV Wand. Gefällt mir
2017-02-15 16:32:35

Schöne Wandgestalltung und gute Idee
2017-02-15 16:42:00

eine interessante Möglichkeit, gut beschrieben
2017-02-15 17:19:02

Schöne Arbeit, stimme Ottomar zu: Wacken vor dieser Wand... fehlt nur noch das Bier ;)

5D
2017-02-15 18:04:27

Der Look mit den Holzleisten hat was, bis jetzt kannte ich die TV Wände immer nur mit Steinplatten. Auch das Du Dir selbst eine Wandhalterung gebaut hast finde ich mutig.

5D
2017-02-15 20:09:34

Als Halterung hätte ich schon was metallisches Gewählt aus Sicherheitsgründen. Aber die Optik gefällt mir 5D
2017-02-15 21:29:32

Danke schön.

@dani781:
Was mich hält, hält auch so'n leichten Bildschirm. Alles gut. :D
2017-02-15 22:55:21

Deine TV-Wand schaut gut aus.
2017-02-16 21:14:59

Es würde nicht in unsere Wohnung passen , aber mir gefällt was du gebaut hast . Bei dem Pult habe ich zuerst an die Schule gedacht ... So könnte auch ein Kind mit frischem Gibsbein an ein paar Unterichtsstunden teilnehmen .Alles wird smarter ...
Sehr schöne Beschreibung bzw. Anleitung !
Fünf Daumen von mir dafür .
2017-02-17 19:31:38

nicht mein Geschmack, aber sehr gut gebaut und geplant
2017-02-17 23:34:11

Stefan irgendwie gefällt mit deine TV Wand sehr gut
sicher das schlichte und das einfache
von mir ganz klar Daumen hoch
Ps: und natürlich Stimme beim Wettbewerb
2017-02-18 23:40:20

Saubere Arbeit Klasse gemacht.
2017-02-19 07:23:20

das mit dem Kaminfeuer kommt echt gut rüber :D gefällt mir
2017-02-19 12:55:07

Die TV-Wand sieht klasse aus.
2017-02-19 13:52:15

Das Gefällt mir sehr Gut, Klasse
2017-02-19 17:29:40

Hervorragend umgesetzt
2017-02-20 08:07:06

Wow, was ne Wand! Ich finde die Optik richtig geil!
2017-02-22 07:19:13

Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki! Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki!
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!