Kinderschuhregal Flur,Schuhregal
1/1
Möbel
von NSide
20.09.15 10:50
1020 Aufrufe
  • 1-2 TageLeicht
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 1515,00 €

Ordnung ist das halbe Leben und das soll natürlich auch mein Tochter lernen. Seit den ersten Schuhen meiner kleinen Maus, stehen diese nur lose im Flur rum. Daher war die Überlegung ein kleines einfaches Schuhregal zu bauen um etwas Ordnung reinzubringen.


Flur, Schuhregal
4.6 5 20

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Fichtenholz geleimt  Holz  25 x 80 cm 
Aluminiumstange  Aluminium  200 x 6 mm 
Schrauben    4 x 40 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber
  • Stichsäge
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Handkreissäge
  • Akku-Bohrschrauber
  • Stichsäge
  • Handkreissäge
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Tischbohrmaschine
  • Oberfräse
  • Akku-Bohrschrauber
  • Akku-Bohrschrauber
  • Stichsäge
  • Handkreissäge
  • Tischbohrmaschine
  • Akku-Bohrschrauber
  • Stichsäge
  • Oberfräse
  • Akku-Bohrschrauber
  • Stichsäge
  • Handkreissäge
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Tischbohrmaschine
  • Oberfräse
  • Akku-Bohrschrauber
  • Akku-Bohrschrauber
  • Akku-Bohrschrauber
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Handkreissäge
  • Akku-Bohrschrauber
  • Akku-Bohrschrauber
  • Akku-Bohrschrauber
  • Handkreissäge
  • Akku-Bohrschrauber
  • Akku-Bohrschrauber
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Akku-Bohrschrauber
  • Stichsäge
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Oberfräse
  • Multifunktionswerkzeug
  • Tischbohrmaschine
  • Akku-Bohrschrauber
  • Akku-Bohrschrauber
  • Akku-Bohrschrauber
  • Stichsäge
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Tischbohrmaschine
  • Oberfräse
  • Handkreissäge
  • 22 mm Lochbohrer
  • 6 mm Holzbohrer
  • 3 mm Holzbohrer

1 Planung und Material

Planung und Material
1/1

Ich habe zwei geleimte Fichtenholzbretter gekauft und ein Aluminium Rundrohr mit 6 mm Durchmesser. Ich habe mich für eine Tiefe von 25 cm für das Regal entschieden. So können später noch etwas größere Kinderschuhe darauf Platz finden.
Das Aluminiumrohr dient dazu, daß nasse Schuhe nicht direkt auf den Böden stehen und besser trocken können.
Der Abstand zwischen den Böden beträgt ca. 14 cm. So können die Schuhe bequem entnommen und wieder reingestellt werden.
Das Regal wird ingesamt 35 cm breit. So ist Platz für zwei Paar Schuhe pro Boden. Außerdem passt das Regal genau in die noch vorhandene Lücke in unserem Flur, zwischen Gaderobe und Kinderbuggy.
Das zweite Brett ist dann für die Seitenleisten gedacht.

2 Aussägen der Aussparungen für die Standfüße.

NEXT
Anzeichnen
1/6 Anzeichnen
PREV

Ich habe mich für die Standfüße für eine Breite von 4 cm entschieden. Die entsprechenen Ausschnitte habe ich angezeichnet und mit der Stichsäge ausgesägt.
Ich habe zunächst die ersten Aussparungen gemacht, bevor ich das Brett auf die passende Länge zugeschnitte habe. Zunächst wollte ich sicherstellen, daß die Aussparung sich auch sauber zu schneiden lässt.
Da dies gut geklappt hatte, konnte ich die Bretter auf die entsprechende Länge zusägen.

3 Ausfräsen der Nut für das Aluminiumrohre

NEXT
Ausfräsen der Nut für das Aluminiumrohre
1/2
PREV

Für das Aluminiumrohr habe jeweils eine Nut ausgefräst, in diese dann später sitzen. Ingesamt viermal genau in der Mitte der Standfüße.

4 Belüftungslöcher

NEXT
Belüftungslöcher
1/7
PREV

Damit die feuchten Schuhe noch besser abtrocken, habe ich entsprechende Lüftungslöchter mit einem 22er Lochsäge gebohrt.
Ich habe diese in einem Abstand von 7 cm angezeichnet.
Alle Löcher habe ich mit der Standbohrmaschine gemacht. Durch Einstellung der passende Drehzahl wird verhindert, daß entsprechende Brandspuren entstehen.
Nach 32 Löchern für beide Böden kommt dann die Nacharbeit. Mit der Fräse habe ich dann von beiden Seiten die Ränder abfräst. Wie auf dem Vergleichsbild zu erkennen, sieht es nach der Bearbeitung deutlich besser aus.

5 Seitenleisten

NEXT
Seitenleisten
1/3
PREV

Für die Seitenleisten habe ich einfach ein 4 cm breites Stück des zweiten Brettes abgesägt. Mit der Kappsäge in vier Teile mit ca. 19,5 cm Länge zugeschnitten. Dann etwas abgeschliefen.

6 Aluminiumrohre bearbeiten.

Aluminiumrohre bearbeiten.
1/1

Damit die Aluminiumrohre fest sitzen sollte diese von den Standfüßen gehalten werden. Dazu sollen die Rohre in Löcher in der Innenseite der Leiste gesteckt werden. Die Rohre sollten über das Brett hinausragen. Ca. die Hälfte von der Dicke der Leisten. In meinem Fall ca 9 mm.

7 Letzte Arbeitsschritte

NEXT
Letzte Arbeitsschritte
1/6
PREV

Die Leisten werden einfach von der Seite verschraubt. Für die Bohrung entsprechend ausmessen und vorbohren.
Dann habe ich zunächst Leisten montiert und geschaut, daß alle passt.
Die Löcher für die Rohre habe mit einem 6er Holz-Bohrer "angezeichnet". Einfach den Bohrer in die Nut legen und den fest gegen die Leisten drücken.
Mit der Tischbohrmaschine und der entsprechende Tiefeneinstellung habe ich dann die Löcher gebohrt. Aber nicht zu tief, so daß die Rohre kein Spiel haben und nicht rausfallen können.

Zum Schluss habe ich noch ein Filzgleiter unter die Füße geklebt. So lässt sich das Regal problemlos auf unserem Fließenboden verschieben.

23 Kommentare

zu „Kinderschuhregal“

Cool, klein, fein, perfekt für die Kleinen und ihre kleinen Schühchen gemacht. Auch die Verbindung von Ober-und Unterteil gefällt mir sehr.

Deine Werkezeugliste liest sich im Moment so, als hättest du chronologisch die Nutzung der Maschinen aufgeführt... ;o))
2015-09-20 11:33:24

Die Idee mit den Alu-Rohr und den Ent- bzw. Belüftungslöcher finde ich gut. Sauber gearbeite und gute Beschreibung.
Du hast aber einen riesigen Maschinenpark. ;-)
2015-09-20 12:00:54

Der riesige Maschinenpark täuscht leider nur. Beim Erstellen des Projekts hat er nach dem Anlegen der Werkezeugliste nichts mehr angezeigt. Dann habe ich das mehrfach probiert und nur steht alles dutzendfach drin. Im Problemthread hatte ich schon nachgefragt und es wurde schon darauf hingeweisen, daß die Werkzeuge beim Veröffentlichen dann zu sehen sind. So ist es auch. Leider kann ich die Liste nicht mehr editieren.
2015-09-20 12:15:12

Ein sehr schönes kleines Projekt gefällt mir
gut.Und sehr schön beschrieben
2015-09-20 13:00:04

Das ist aber überhaupt nicht schlimm, NSide. So isse halt, die Forensoftware. Wichtig ist, dass dein Projekt hier steht.
2015-09-20 13:03:18

Schönes Schuregal geworden . Zur Not kann sich die Kleine sogar noch beim Schuhe ausziehen draufsetzen. Klasse gemacht.
2015-09-20 14:04:01

Mich traf auch zuerst der Schlag, was für dieses Projekt an Maschinen notwendig sein sollte ;)

Sehr schön geworden und sauber gearbeitet. 4 Schuhe dazu.
2015-09-20 14:06:04

Super Arbeit 5d
2015-09-20 14:44:11

Tolles Projekt, das hat was. Dass die Forensoft spackt ist natürlich nervig.
2015-09-20 17:10:34

Tolle Idee mit den Stangen. Sehr gut beschrieben 5 D. Dachte mir, Du hast aber viele Akkuschrauber :-).
2015-09-20 17:56:56

Bei dieser Werkzeugliste, die man benötigt, muß ich bei solch kleinem Projekt passen. Das habe ich nicht. Wieso wird hier nicht nur das nötige aufgeführt?
2015-09-20 23:27:10

Da wird die kleine bestimmt gerne Ordnung halten mit so einem schönen eigenen Schuhregal. Sowas kann Frau ja nie zu früh haben ;-)
2015-09-21 13:05:47

Schönes Schuhregal mit doch viel liebe zum Detail. Würde es vielleicht gerade jetzt vor der Nassen Jahreszeit noch das Holz einlassen
2015-09-21 13:29:44

eine Klasse Idee, soll das Holz so bleiben ?
2015-09-21 17:44:20

Das Holz wollte ich zunächst nicht behandeln. Mal schauen wie es nach einer gewissen Zeit aussieht. Zur Not lässt sich sich abschleifen und noch behandeln.
2015-09-21 19:36:16

Ich würde es gleich mit behandeln, sonst war die Arbeit um sonst, Schade drum
2015-09-21 19:50:44

Kann dir nur Empfehlen das ganze zu behandeln denn wenn dw erst mal Feuchtigkeit und Salze vom Winterdreck drauf sind kannst du sehr Tief abschleifen wär schade drum um die Gute und schöne arbeit
2015-09-21 20:04:24

Tolles Projekt und sehr schön umgesetzt.

Wenn erst mal Feuchtigkeit mit dem Schmutz der Schuhe in das Holz eingezogen ist, wird man vergebens Schleifen.
Es entstehen unschöne braune bis schwarze Stellen und es fängt an zu Schimmeln.

Bei einem Hartholz würde ich einfach Ölen. Die Fichte ist aber sehr weich.
Minimum Hartwachsöl oder richtig Lackieren.

Wie meine Vorredner schon sagten, wäre es sehr Schade um die schöne Arbeit.
2015-09-22 17:35:02

Danke für das Lob. Ich werde mal schauen ob ich es ölen werden. Ist schon richtig, wäre ja schade drum.
2015-09-22 19:58:37

Sehr Praktisch und einfach ..... Klasse
2015-09-24 21:59:23

Einfach und praktisch - genau richtig für die kleinen Schuhe
2015-09-29 11:06:01

einfach, aber doch durchdacht!
2016-10-30 08:57:14

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!