NEXT
neuer Weg im Vorgarten pflastern,Weggestaltung
2/2
PREV
Gartengestaltung
von DcDanone
08.04.12 22:33
2601 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 150150,00 €

Nach der neuen Gartenpforte im Vorgarten meiner "Schwiegereltern in Spe" haben wir den Weg zur Haustür neu gestaltet.


pflasternWeggestaltung
4.4 5 21

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
38   gefärbte Betonplatten  Beton  400 x 400 
Granitkantstein  Granit  750 x 100 x 100 
Granitkantstein  Granit  500 x 100 x 100  
1 m³  Füllsand  Sand  1 m³ 

Benötigtes Werkzeug

  • Winkelschleifer, Sonstiger Hersteller, 125 mm
  • Winkelschleifer, Sonstiger Hersteller, 230 mm
  • Wasserwaage
  • Kuhfuss
  • Maurerkelle
  • Schubkarre
  • Schaufel
  • Gummihammer
  • Maßband und Spannschnur
  • Gliedermaßstab und Bleistift

1 Platten aufnehmen

Platten aufnehmen
1/1

Als erstes haben wir die alten Waschbetonplatten aufgenommen und entsorgt.

2 Granitkantstein gesetzt

Granitkantstein gesetzt
1/1

Danach haben wir die Mitte des Weges ausgemessen und angefangen die Granitkantsteine zu setzen.

3 Platten schneiden und auslegen

NEXT
Platten schneiden und auslegen
1/5
PREV

Den Weg haben wir mit Sand aufgefüllt und einmal glatt abgezogen. Anschließend haben wir die Gehwegplatten verlegt und die restlichen Granitkantsteine gesetzt. Die Gehwegplatten für die übrig gebliebenen Zwischenräume haben wir zu recht geschnitten und eingesetzt.

23 Kommentare

zu „neuer Weg im Vorgarten“

Auch sehr saubere Arbeit
2012-04-08 23:19:33

Sieht besser aus als vorher, sehr schön...
2012-04-09 06:32:29

Gefällt mir auch deutlich besser als die alten Waschbetonplatten
2012-04-09 10:46:54

Ein hübsches ergebnis!
2012-04-09 10:48:30

Schönes Gesamtbild, die Arbeit hat sich gelohnt.
2012-04-09 11:00:01

Auf jedenfall besser als vorher.
2012-04-09 11:35:33

Viel Arbeit, aber hat sich gelohnt!
2012-04-09 15:29:37

sieht viel besser aus
2012-04-09 15:36:39

Klasse Arbeit geleistet, sieht super aus...
2012-04-09 16:47:24

Sieht toll aus.
Ich bin mir nur unsicher wie lange.
Kenne das nur so das man die Seiten mit Randsteinen fixiert, damit die Betonplatten nicht auseinander gehen können mit der Zeit. Aber ok.
2012-04-10 09:16:03

Sehr schön gemacht, DcDanone! :-)
2012-04-10 19:31:07

Sieht viel besser aus wie der alte Weg, toll gemacht.
2012-04-10 21:29:55

Super geworden. Sieht jetzt viel besser aus.
2012-04-12 09:03:49

Hast dir viel mühe gegeben , dafür auch 5 Daumen.!
Aber.....die Randsteine hätte ich in Magerbeton gesetzt. Ist zwar eine zusätzliche Arbeit
dadurch werden aber die Gehwegplatten nicht auseinandergetrieben.!
2012-04-12 17:09:47

Das war anfangs auch meine Überlegung, jedoch hab ich mir gedacht, da das Beet ja höher angesetzt ist, das da eigentlich nicht viel passieren kann und falls doch hab ich mal wieder was zu tun, wäre nun wirklich nicht das schlimmste für mich
2012-04-12 23:45:28

Ich muss nochmal nachfragen, DcDanone: Wie lange hat dieses Unterfangen gedauert? Wirklich 1-2 Tage? Meine Güte, seid, Ihr flott! :-)
2012-04-14 15:13:32

Toll geworden.
2012-04-15 20:03:15

Das ganze Projekt hat wirklich nur 1 1/2 Tage gedauert Susanne.
Den ersten Tag habe ich um ca 11 Uhr angefangen und hab da die alten hässlichen Waschbetonplatten aufgenommen, auch gleich angefangen die neuen Kantsteine zu setzen und habe die neuen Platten soweit ausgelegt, das ich am nächsten Tag (an dem ich um 8:30Uhr angefangen bin) nur noch die Platten auslegen musse die ich auch schneiden musste, da das schneiden mit dem großen Winkelschleifer auf dem Karfreitag nicht so gern gesehen ist ;-)

Karfreitag habe ich von um 11 - 18 Uhr gearbeitet und den Samstag habe ich von 8:30 - 13 Uhr gearbeitet
2012-04-15 23:55:58

Gut gemacht 5d
2014-01-23 11:07:46

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!